E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C
2 Kommentare

Apfelweinlokal: Drohender Verkauf der "Sonne": Jetzt meldet sich OB Feldmann zu Wort

Seit ein paar Tagen ist bekannt, dass Bornheims ältestes Apfelweinlokal zum Verkauf steht. Der zuständige Markler schließt nicht aus, dass der Tradionsbetrieb Wohnraum weichen muss. Jetzt meldet sich Frankfurt Oberbürgermeister Peter Feldmann zu Wort.
Foto: Im Gastraum der Apfelweinwirtschaft zur Sonne in Alt-Bornheim. Foto: Holger Menzel Foto: Im Gastraum der Apfelweinwirtschaft zur Sonne in Alt-Bornheim.

Die Nachricht hat viele Frankfurter, vor allem Bornheimer, sehr bewegt. Das Apfelweinlokal "Zur Sonne", mit seinem malerischen Sommergarten steht zum Verkauf. 2,5 Millionen Euro soll das Ensemble kosten. Wenn das Frankfurter Denkmalamt mitspielt, könnte das Gelände bebaut werden.

Eine Online-Petition soll den Verkauf nun verhindern. Bisher haben 2150 Menschen unterschrieben.

UMFRAGE: Wie soll es mit der "Sonne" weitergehen?

Jetzt hat sich der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann zu Wort gemeldet und lobt das Engagement der Initiatoren. "Solche gastronomischen Kleinodien gehören für mich zu Frankfurt wie Apfelwein und Handkäs‘", schreibt er in einem Facebook-Post. Er will die Suche nach einem geeigneten Nachfolger "nach Kräften" unterstützen. 

 

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen