E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Es wird über Martin Zahn gebabbelt

Der Heimatverein Eckenheim lädt zum nächsten „Eckemer Gebabbel“ ein. Am heutigen Donnerstag, 11. April, wird über den herausragenden Eckenheimer Bürger Martin Zahn (1924-2007) gesprochen.
Eckenheim. 

Der Heimatverein Eckenheim lädt zum nächsten „Eckemer Gebabbel“ ein. Am heutigen Donnerstag, 11. April, wird über den herausragenden Eckenheimer Bürger Martin Zahn (1924-2007) gesprochen.

Die Liste seiner Ämter, Ehrenämter und Auszeichnungen ist lang: Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, Sozialdemokrat, Stadtbezirksvorsteher, Leiter der Buchhaltung und Vizechef der Stadtkasse der Stadt Frankfurt, Schöffe am Landgericht Frankfurt, Mitglied im Bundesvorstand der Arbeiterwohlfahrt (Awo), Mitglied im Aufsichtsrat der Gesellschaft für Sozialforschung, Vorsitzender der Johanna-Kirchner-Stiftung sowie Gründer und Vorsitzender des Heimatvereins Eckenheim. Beim „Eckemer Gebabbel“ ist die Tochter von Martin Zahn mit dabei. Mit ihr wird über die zahlreichen Stationen seines Lebens von 18 Uhr an in der Gaststätte Scheid „Zur Post“, Eckenheimer Landstraße 302, gesprochen.

(red)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen