Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

FH untersucht Schüler-Unfälle

Frankfurt. 

Das Forschungsprojekt „Gesundheitsverhalten und Unfallgeschehen im Schulalter“ ist am Forschungszentrum Demografischer Wandel (FZDW) der Fachhochschule angelaufen. Für die sieben Jahre dauernde Langzeitstudie begleiten die Forscher rund 14 000 Schüler der 5. Klasse über deren komplette Schulbiografie von bis zu sechs Jahren. Ziel ist es, die Einflussfaktoren für Unfälle und Verletzungen auf dem Schulweg und in der Schule zu identifizieren. Die teilnehmenden Schüler werden jährlich mit einem inhaltlich einheitlichen, vom Schultyp unabhängigen Fragebogen befragt. „Wir gehen davon aus, dass bestimmte Faktoren sicherheits- und gesundheitsbewusstes Verhalten auf der einen Seite, aber auch Unfälle oder Verletzungen auf der anderen Seite fördern können. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse wollen wir erfolgversprechende Präventionsstrategien entwickeln, um die Unfallhäufigkeit von Schülern zu minimieren“, sagt Projektleiter und Geschäftsführender Direktor des FZDW, Prof. Dr. Andreas Klocke.

Zurück in
den Beruf

Wer nach einer Zeit der Betreuung von Kindern oder der Pflege von Angehörigen wieder in die Erwerbsarbeit einsteigen möchte oder eine Teilzeitstelle sucht, ist richtig bei der Informationsveranstaltung „Berufsrückkehr - Teilzeit - Vereinbarkeit“ am Mittwoch, 20. November, um 9 Uhr im Raum 4208 in der Fischerfeldstraße 10-12. Die Informationsveranstaltung ist kostenlos und richtet sich an Kunden der Arbeitsagentur, die Arbeitslosengeld I oder keine Leistungen erhalten, sowie an Interessierte, die nicht gemeldet sind. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Den Verwalter
im Blick haben

Viele Wohnungseigentümergemeinschaften klagen über unzureichende Leistungen und eigenmächtiges Handeln ihres Verwalters. Was können sie tun, wenn der Verwalter Beschlüsse nicht oder unzureichend umsetzt? Unter welchen Voraussetzungen kann ein Verwalter abberufen werden? Was ist bei der außerordentlichen Abberufung aus wichtigem Grund zu beachten? Und: Wie kann die WEG einen neuen geeigneten Verwalter finden? All diese Fragen werden am Donnerstag, 21. November, im Haus der Volksarbeit Eschenheimer Anlage 21, beantwortet. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Anmeldung per E-Mail an info@wohnen-im-eigentum.de oder telefonisch unter (02 28) 30 41 26 70.

Den Friseur mit
Äpfeln bezahlen

An Thanksgiving trifft man sich traditionell mit Freunden und der Familie und macht sich bewusst, was man selbst Gutes erfahren hat in diesem Jahr. Da es nicht allen Menschen immer so gut geht, hat Karsten Schloberg eine besondere Thanksgiving-Aktion ins Leben gerufen: Am Donnerstag, 21. November, von 14 bis 20 Uhr wird in seinem Salon in Sachsenhausen, Schweizer Straße 11, mit Naturalien bezahlt, die der „Frankfurt Tafel“ gespendet werden. Natürlich steht auch eine Spendendose bereit, falls jemand nicht genug Kartoffeln bei sich hat, denn auch Geld für Benzin wird benötigt. „Es kommt nicht darauf an, sich genau auszurechnen, was der Haarschnitt kosten würde und Äpfel im Wert dieser Summe mitzubringen. Es geht darum, sich bewusst zu machen, dass es nicht allen Menschen gut geht und sie unsere Hilfe benötigen“, erklärt Karsten Schloberg.

Die Banken und die Verantwortung

Um den Dialog zwischen Philosophie und Finanzwelt geht es in der Vortragsreihe „Anstand, Fairness, Gerechtigkeit - Ethische Orientierung am Finanzplatz der Zukunft“. Am Freitag, 22. November, lautet ab 18 Uhr das Thema in der Alten Börse, Börsenplatz 4, „Weltarmut und die Verantwortung der Banken“.

Es referiert Thomas Pogge, der an der US-amerikanischen Universität Philosophie und internationale Angelegenheiten lehrt. Er gilt als einer der einflussreichsten Vertreter der Politischen Philosophie der Gegenwart.

(red)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse