E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Tierheim Fechenheim: Gassi-Geher im Tierheim: Leine an, und los!

Es gibt Hundeliebhaber, die aus persönlichen Gründen keinen Hund halten können. Im Tierheim Fechenheim können Sie dennoch Kontakte zu einem Vierbeiner aufbauen: durch Gassi-Gehen.
Katharina Krämer krault Hundedame Celina. Sie hofft, dass sich bald ein neues Zuhause für sie findet. Foto: Holger Menzel Katharina Krämer krault Hundedame Celina. Sie hofft, dass sich bald ein neues Zuhause für sie findet.
Frankfurt.  120 Hunde, 180 Katzen und rund 120 Kleintiere leben derzeit auf dem Gelände des Tierheims Fechenheim. Täglich kommen neue Bewohner dazu, werden abgegeben, einfach vor den Eingang gestellt oder als Fundtiere aufgelesen. Von da an warten sie alle auf ein neues Zuhause, einige Tiere schon mehrere Jahre. Jedes von ihnen hat seine ganz persönliche Geschichte erlebt und es verdient, ein liebevolles Frauchen, Herrchen oder gleich eine ganze Familie zu finden. Nicht immer ist die Suche danach einfach. Für ältere, kranke und unscheinbare Tiere, für große Hunde und solche, die auf der Liste der gefährlicheren Arten stehen, kann sich die Wartezeit mehrere Jahre hinziehen oder auch nie zu Ende gehen. Um das Wohlbefinden dieser Tiere kümmern sich die Mitarbeiter der Einrichtung. Unterstützt werden sie dabei von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, etwa den Gassi-Gehern. FNP-Mitarbeiterin Alexandra Flieth sprach mit sechs von ihnen und stellt ihre Schützlinge vor.
Hundekennerin Jessica Maul zieht es mit Vulcan ins Grüne.
Wege in die Natur

Jessica Maul läuft an diesem Vormittag mit Hündin Vulcan, einem Jack Russell-Terrier-Mix ins Grüne.

clearing
Nick Cush und Irina sind ein Paar, Elan und Maxi dicke Kumpels.
Keine Zeit für ein Haustier

Nick Cush (32) und Freundin Irina (30) sind seit fast einem Jahr im Tierheim engagiert, auch wenn das für sie bedeutet, am Wochenende früh aufzustehen.

clearing
Johanna Latka hätte am liebsten einen eigenen Hund. Vielleicht Akira?
So bleiben beide in Bewegung

Bereits seit Kindertagen wünscht sich Johanna Latka (21) einen Hund. „Mein Papa hat immer gesagt, wenn er mal in Rente ist, gibt es einen.

clearing
Adem Altinok macht mit Bagira lieber kurze Spaziergänge.
Eine Runde nach der Vorlesung

Adem Altinok war als Kind oft auf dem Bauernhof seiner Großeltern in der Türkei und ist mit Tieren aufgewachsen.

clearing
Info: Neue Freunde

Derzeit sucht das Fechenheimer Tierheim (Ferdinand-Porsche-Straße 2–4) vor allem Freiwillige, die bereits Erfahrungen mit Hunden haben und auch mit etwas schwierigeren Charakteren oder den

clearing
Weite Anreise für die Vierbeiner

Jedes Wochenende fährt Katharina Krämer (23) in den frühen Morgenstunden aus Aschaffenburg nach Frankfurt, um mit den Hunden spazieren zu gehen. Gern mit der eineinhalbjährigen Celina.

clearing

 
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen