Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 27°C

Riesenkrabbenspinnenart: Hier kommt die Bowie-Spinne

Pop-Legende David Bowie lebt weiter – in den Herzen seiner Fans. Aber nicht nur dort.
Ihre Gesichtsfärbung ist so ungewöhnlich, wie es David Bowie war. Ihre Gesichtsfärbung ist so ungewöhnlich, wie es David Bowie war.
Frankfurt. 

Der Name der heute vor einem Jahr verstorbenen Pop-Legende David Bowie lebt auch im Tierreich fort: Eine gelblich-braune Riesenkrabbenspinnenart heißt nun „Heteropoda davidbowie“. Heimisch ist sie in Teilen Malaysias, Singapurs, Thailands und Indonesiens. Den Namen verdankt das achtbeinige Tier dem Frankfurter Spinnenforscher Peter Jäger, der die Spezies vor einigen Jahren erstmals beschrieben hat. Sein Argument: Mit seiner Gesichtsfärbung falle Heteropoda davidbowie aus der Reihe, so wie es Bowie getan habe.

Jäger, der für das Senckenberg- Forschungsinstitut arbeitet, ist Bowie-Fan. Mit Promi-Namen für neu entdeckte Spinnenarten will er nach eigenen Angaben auf das globale Artensterben aufmerksam machen. Ein Männchen und ein Weibchen der Bowie-Spinne sind aktuell in einer Sonderausstellung des Museums zu sehen.

(red)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse