E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Kinder bauen die Frankfurter Skyline nach

Das Museum für Angewandte Kunst bietet Kindern während der Sommerferien ein vielfältiges Kursangebot. Es reicht von Detektivspielen über Turmbauen bis hin zum Gestalten von Postern.
Innenstadt. 

Ferienzeit ist Reisezeit. Doch auch wer daheim bleibt, kann sich auf spannende Wochen freuen – zum Beispiel im Museum für Angewandte Kunst. Von Montag, 2. Juli, bis Freitag, 10. August, gibt es für alle Interessen etwas. "Schnipsel, Gras und Kräuter" heißt beispielsweise ein Kurs zum Thema Papierschöpfen der besonderen Art. Kinder schöpfen unter der Leitung von Traudel Hartel am Dienstag, 3. Juli, von 10 bis 15 Uhr aus Papierschnipseln, Gras und Kräutern Papiere. Daraus werden kleine Kräuterbüchlein mit Naturmaterial gebunden und Grußkarten hergestellt. Der Kurs ist für Kinder ab sieben Jahre und kostet 20 Euro pro Teilnehmer.

Wer hat die chinesische Ming-Vase gestohlen? Als Detektive im Museum erfahren interessierte Kinder am Mittwoch, 4. Juli, von 10 bis 15 Uhr mehr über chinesisches Porzellan und haben einen Kriminalfall aufzuklären. Später entwerfen die Teilnehmer in der Werkstatt ein Muster und bemalen mit blauer Farbe ihr eigenes Porzellan. Die Entwürfe können als Rollbild gestaltet werden. Traudel Hartel leitet den Kurs. Der Kurs ist für Kinder ab sechs Jahre und kostet 20 Euro pro Teilnehmer.

Urlaubsgeschichten

Wer baut den höchsten Turm? Bei dem Lego-Workshop am Dienstag, 3. Juli, und Mittwoch, 4. Juli, dreht sich jeweils von 10 bis 15 Uhr alles rund um Kastor, Pollux, Eurotower und weitere Hochhäuser Frankfurts. Die Teilnehmer werden aus Legosteinen die unterschiedlichsten Hochhäuser bauen. Gemeinsam lassen sie so unter der Leitung von Helena Schlichting eine Lego-Skyline entstehen. Der Kurs ist für Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren und kostet 40 Euro pro Teilnehmer.

Ferienzeit ist Reisezeit: Martin Hezel entwickelt mit den Kleinen am Donnerstag, 5. Juli, von 10 bis 15 Uhr humorvoll animierte Urlaubsgeschichten. Ob wirklich erlebt oder fantasievoll ausgedacht, spielt hierbei keine Rolle. Der Kurs ist für Kinder im Alter ab neun Jahre und kostet 20 Euro pro Teilnehmer.

Das eigene T-Shirt und Poster im Street-Art Style: Am Mittwoch, 11. Juli, und Donnerstag, 12. Juli, werden von 10 bis 15 Uhr Kinder unter der Leitung von Helena Schlichting mit den gestalterischen Mitteln der Typographie und Grafik vertraut gemacht und wenden diese mit den Techniken der Street Art an. Jeder entwirft Motive und Schriften, aus denen sogenannte "Stencils" (Schablonen) hergestellt werden. Dann werden mit Sprühdosen und den angefertigten Stencils ein Poster und ein T-Shirt gestaltet. Kinder können ihre Lieblingsmotive aus Zeitschriften oder Poster mitbringen. Der Kurs ist für Kinder im Alter von 11 bis 15 Jahren und kostet 40 Euro pro Teilnehmer.

Lego-Roboter

Rob-Olympia: Gemeinsam mit Thomas Schroeder werden die Teilnehmer am Donnerstag, 19. Juli, und Freitag, 20. Juli, jeweils von 10 bis 15 Uhr die olympischen Spiele ins Museum für Angewandte Kunst holen. Sie konstruieren ein Lego-Olympiastadion, planen die Eröffnungsfeier und bauen Roboter aus Lego für die mediale Berichterstattung. Jeder Teilnehmer bekommt nach Abschluss des Workshops die Videoaufnahmen zugeschickt (für Kinder ab neun).

Der Keramiker Bert Walter zeigt am Donnerstag, 19. Juli, und Freitag, 20. Juli, den Teilnehmern von 10 bis 15 Uhr Tonarbeiten, die im Zusammenspiel mit Gips entstanden sind (für Kinder ab acht). Infos unter www.angewandtekunst-frankfurt.de/. red

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen