Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Fastnachtsumzug in Heddernheim rückt näher: Klaa Pariser feiern sich warm

Von Bei der Aktionärsversammlung der Zuggemeinschaft Klaa Paris sind 18 000 Euro zusammengekommen. Den Fastnachtsumzug sollte jetzt nichts mehr aufhalten, die Narren zählen schon die Stunden.
Aufsichtsrat Michael Robra (v.l.), Statthalter Thomas Dresch und Dietmar Pontow, Vorsitzender der Zuggemeinschaft, stoßen auf die Fastnacht an. Bilder > Foto: Heike Lyding Aufsichtsrat Michael Robra (v.l.), Statthalter Thomas Dresch und Dietmar Pontow, Vorsitzender der Zuggemeinschaft, stoßen auf die Fastnacht an.
Klaa Paris. 

Schriller geht’s nimmer: In der Habelstraße 11 rockten gleich fünf Megastars vor närrischem Publikum. Der divenhafte Hüftschwung ließ keinen Zweifel zu: Katy Perry hatte sich nach Klaa Paris verirrt. Nicht minder aufsehenerregend, Popkollegin Lady Gaga – sie erschien in sexy-schwarzem Kostüm. Tina Turner schüttelte auf der Aktionärsversammlung der Zuggemeinschaft Klaa Paris ihre wilde Löwenmähne. Die Schmalzlocke fiel Elvis Presley auch gut 40 Jahre nach seinem Tod noch frisch gestylt in die Stirn; und ein langhaariger Michael Jackson moonwalkte wilder, als er es zu Lebzeiten je vermocht hatte. Eine ganz große Show auf sehr kleiner Bühne.

Sieben Motivwagen

Genauso bunt, wie die Performance der Fidelen-Nassauer-Junioren soll am Dienstag, 28. Februar, der 178. Heddernheimer Fastnachtsumzug werden. Das diesjährige Motto: „Um Klaa Paris ist’s gut bestellt, denn hier regiert der Narr die Welt.“ Statthalter Thomas Dresch betont: „Als wir uns letztes Jahr für diesen Slogan entschieden haben, konnten wir nicht erahnen, dass noch ganz andere Narren die Macht an sich reißen würden.“

Bilderstrecke Klaa Paris, Helau! 65. Gardetag in Heddernheim
Dem grauen Wetter trotzten in Heddernheim zahlreiche Gardemädchen und Kostümierte. Zum 65. Mal fand der Klaa Pariser Gardetag statt. "Heute Mittag marschieren an die 700 Menschen mit", erläuterte Udo Stalp, Sitzungspräsident der Fidelen Nassauer, am Samstag. <b>Wir haben die Fotos!</b>Das Frankfurter Prinzenpaar Patrick I. und Angie I.Gut eine Woche vor dem Klaa Pariser Zug am Fastnachtsdienstag ziehen die Garden am 19.02. durch die Gassen von Heddernheim.

Auch 2017 umfasst der Zug wieder 111 Nummern – darunter befinden sich zwölf Musikgruppen. Insgesamt laufen an die 3000 Narren mit. „Die sieben Motivwagen sind kreativ wie eh und je“, verspricht Dietmar Pontow, Vorsitzender der Zuggemeinschaft. Gestaltet hat sie der altbewährte Künstler John Christie. „Wir sind jedes Jahr darum bemüht, möglichst aktuelle Themen aufzugreifen“, versichert er. So entstehe der letzte Wagen stets erst drei Wochen vor dem Umzug. „Für gewöhnlich ist er dann der Eintracht gewidmet“, scherzt Dresch. „Die ist schließlich immer für eine Überraschung gut.“

Mit dem Zug zum Umzug

„Insgesamt wird der Zug wohl an die drei Kilometer lang sein“, schätzt Pontow. Lärm und Getöse beginnen um 14.31 Uhr in der Römerstadt. Etwa zwei Stunden lang marschiert die Narrenzunft durch die engen Gassen von Klaa Paris. Die Narren rechnen mit 111 111 Zuschauern. „Dieses Jahr hält uns nichts auf – wir trotzen jedem Wetter“, versichert Pontow. Vergangenes Jahr wurde der Umzug wegen einer Sturmwarnung abgesagt.

Auch die Terrorangst vermag die Fastnachter nicht zu schrecken. „Aus Sicherheitsgründen werden aber alle Straßen ringsum gesperrt“, so Dresch. Wer am Umzug teilnehmen möchte, sollte mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Die U 1, U 2, U 3 und U 8 verkehren normal, der Bus der Linie 60 indes endet bereits ab 8 Uhr am Nordwestzentrum. Allein die Kosten für die Sicherheitsmaßnahmen betragen 30 000 Euro.

„Insgesamt frisst die Veranstaltung mehr als die dreifache Summe“, sagt Dresch. Der Umzug finanziert sich zu zwei Dritteln aus Spenden. Für 18 000 Euro sind bislang Lach-Aktien gezeichnet worden – „etwa 60 Stück, etwas mehr als im vergangenen Jahr“, so Pontow. Er ist zuversichtlich, dass durch direkte Spendenaufrufe noch einiges an Geld zusammenkommt.

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse