Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 17°C
1 Kommentar

Frankfurter Uniklinik: Länderübergreifende Übung: Transport mit an Lassa-Fieber erkrankter Frau an Bord

Aktuell ist er unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen von Saarbrücken auf dem Weg nach Frankfurt: der Sonderisolier-Transport der Frankfurter Feuerwehr. An Bord: eine vermutlich an Lassa-Fieber erkrankte junge Frau.
Die Spezialisten der Frankfurter Uniklinik bereiten bereits alles für die Ankunft der Patientin vor. Das Lassa-Virus zählt zu den hämorraghischen Fiebern, ist hochansteckend und lebensbedrohlich. Es ist nur eine Übung, aber die hat es in sich: Alles soll so realistisch wie möglich ablaufen. Wer Kontakt mit der Patientin hat, muss einen speziellen Schutzanzug tragen mit eigenem Belüftungssystem, um einer Ansteckung vorzubeugen. Gegen 15 Uhr wird der Transport an der Uniklinik eintreffen. Dort wird die Patientin auf die Sonderisolierstation gebracht.



Bundesweit gibt es sieben Sonderisolierstationen, die für die Versorgung von Patienten mit hochansteckenden Krankheiten gerüstet sind. Das Frankfurter Kompetenzzentrum ist zuständig für Hessen und Rheinland-Pfalz, seit 2014 auch für das Saarland. „Wir machen regelmäßig Übungen. Mit den Kollegen im Saarland aber haben wir bisher noch nicht für den Ernstfall geprobt“, erklärt Prof. René Gottschalk, Leiter des Frankfurter Gesundheitsamtes, weshalb sich die Delegation aus Frankfurt diesmal auf den Weg bis nach Saarbrücken gemacht hat. Kostenpunkt nur für die Übung: rund 50 000 Euro.
Bilderstrecke Übung: Transport mit an Lassa-Fieber erkrankter Frau an Bord
Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen ist ein Sonderisolier-Transport der Frankfurter Feuerwehr.von Saarbrücken auf dem Weg nach Frankfurt. An Bord: eine vermutlich an Lassa-Fieber erkrankte junge Frau. Es folgen weitere Bilder.


 
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse