E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Neue Kita im Westend eröffnet im Juli

Westend. 

Freie Plätze gibt es in der Kindertagesstätte der DZ Bank, die am 4. Juli eröffnet. Die Einrichtung in der Erlenstraße 9 hat montags bis freitags jeweils von 8 bis18 Uhr geöffnet. 45 Kinder im Alter von drei Monaten bis sechs Jahren haben auf 541 Quadratmetern viel Platz zum Spielen, Toben und Entdecken. Bankangestellten stehen 75 Prozent der Kitaplätze zur Verfügung, der Rest wird mit Kindern aus dem Stadtteil belegt.

Die Einrichtung besteht aus drei großen Gruppenräumen (mit Nebenraum) und einem geräumigen Flur, der in den großen Mehrzweckraum übergeht. Ein Außengelände mit Platz für Naturerfahrungen umschließt die Einrichtung. Die Einrichtung wird täglich mit frischem Essen aus der Betriebskantine bekocht. Betreiber ist die Firma Eurest Deutschland.

Die Kindertagessstätte ist im Pavillon der Bank untergebracht, die neu errichtet wurde. In der oberen Etage ist die Mitarbeiterkantine, unten werden die Mädchen und Jungen versorgt.

Zum pädagogischen Konzept sagt die Einrichtungsleitung Zeynep Eren: „Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Kinder und wollen sie in ihrer individuellen Entwicklung begleiten, fordern und fördern. Die Lage der Einrichtung bietet optimale Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden und ein Gefühl für das urbane Leben zu entwickeln. Die unterschiedlichen Mitarbeiter bringen vielfältige Kompetenzen und Erfahrungen mit, welche den Kitaalltag bereichern werden. So entsteht ein buntes anspruchsvolles pädagogisches Angebot für alle Kinder. Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Familien ist uns wichtig.“

Die Einrichtung ist personell bereits besetzt und es werden nur noch wenige Stadtteilplätze vergeben, so dass im Herbst die Einrichtung mit drei Gruppen belegt ist.

Für weitere Informationen und Voranmeldungen wenden Sie sich interessierte Eltern an die Einrichtungsleitung Zeynep Eren und Stellvertreterin Sophia Klauke. Sie sind unter Rufnummer (01590) 4037191 und der E-Mail-Adresse KiDZ@bvz-frankfurt.de zu erreichen.

(red)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen