Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 17°C

Rampe für Nieder Museum

Den Niedern ihre Geschichte näher zu bringen, das hat sich der Heimat- und Geschichtsverein Nied seit Jahren auf seine Fahnen geschrieben.
Nied. 

Den Niedern ihre Geschichte näher zu bringen, das hat sich der Heimat- und Geschichtsverein Nied seit Jahren auf seine Fahnen geschrieben. Jetzt wollen die Geschichtsfreunde den Zugang zu ihrem Heimatmuseum und damit zur Historie des Stadtteils noch weiter erleichtern: Zur nächsten Ausstellungseröffnung am Samstag, 28.April, um 11 Uhr in der Beunestraße 9 a – Thema wird die Nieder Geschäftswelt sein – präsentiert der Verein erstmals seine neue, mobile Rampe. Sie soll Rollstuhlfahrern, Müttern mit Kinderwagen und älteren Besuchern mit Rollator den Besuch des Museums in der ehemaligen Schule ermöglichen.

Zwar besuchen auch Schulklassen das Museum. Aber: "Viele unserer Besucher sind in einem Alter, in dem Rollator und Rollstuhl nicht mehr so ungewöhnlich sind", sagt Wolfgang Lampe, der Vorsitzende des Nieder Geschichtsvereins. Finanziert wurde die rund 4000 Euro teure Rampe mit Hilfe von Spendengeldern des Industrieparkbetreibers Infraserv Höchst. göc

(Robin Göckes)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse