Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kulturzentrum "Die Fabrik": "Rotkehlchen" präsentieren bei ihrem Konzert Chansons und Pop

Frauen-Power gibt es im Kulturzentrum „Die Fabrik“: Am Mittwoch tritt dort das Quartett „Rotkehlchen“ auf.
Vier Damen mit toller Stimme: „Die Rotkehlchen“. Beim Konzert in der Fabrik geben sie eine Kostprobe. Vier Damen mit toller Stimme: „Die Rotkehlchen“. Beim Konzert in der Fabrik geben sie eine Kostprobe.
Sachsenhausen. 

Die vier Musikerinnen der Formation „Rotkehlchen“ vereint eines: die Leidenschaft für A-cappella-Musik. Mit ihren ausgewogenen Stimmen erzeugen sie sowohl klare sphärische Klänge als auch rhythmische Komplexität. In ihrem Programm vereinen sie anspruchsvolle Jazznummern mit witzigen und unterhaltsamen Stücken aus Chanson und Pop, die zum Mitschwingen, Mitfühlen und Lachen einladen.

Beim Konzert im Kulturzentrum „Die Fabrik“ präsentieren die vier jungen Damen am Mittwoch, 19. Oktober, um 20 Uhr auch einen Auszug ihrer zum Großteil selbst geschriebenen Arrangements, die immer wieder neue Geschichten vermitteln. „Rotkelchen“ lieben zudem die Interaktion mit dem Publikum. Gegründet hat sich die Band im April 2011.

Eine Melange aus Retro-Pop, leichtfüßigem Jazz und deutschem Chanson bieten am Samstag, 22. Oktober, dann „Linne Lamm - Accoustic Music“. Die Band aus Frankfurt spielt in rein akustischer Besetzung und im Ambiente mit Wohnzimmerflair. Line Lamm erzählt mit ihren Liedern Geschichten aus dem Genre Leben.

Der Band gehören neben Line Lamm (Gesang & Gitarre) außerdem noch Marco Hofmann (Piano, Akkordeon & Cajón), Dawoud Zamanie (Kontrabass und Percussion) sowie Dennis Merz (Gitarre & Gesang) an.

„Die Fabrik“ ist im Mittleren Hasenpfad 5. Informationen gibt es unter www.die-fabrik-frankfurt.de im Internet.

 

(red)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse