E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

Sein Thema ist Rechtspolitik

Christoph Schmitt Christoph Schmitt
Frankfurt. 

Die CDU-Fraktion hat den Stadtverordneten Christoph Schmitt zu ihrem neuen rechts- und sicherheitspolitischen Sprecher bestimmt. Er tritt die Nachfolge von Walter Seubert an, der sein Römer-Mandat niedergelegt hat. Schmitt, von Beruf Rechtsanwalt und Partner einer international tätigen Sozietät, ist seit 2011 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und gehört dem Ausschuss für Recht, Sicherheit und Verwaltung bereits an. Er ist zudem seit 2012 Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses.

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen