Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Liveticker: So lief die Bundestagswahl in Frankfurt, Hessen und Deutschland

Die Deutschen wählen einen neuen Bundestag. Wie schneiden CDU, SPD und Co. ab? Schafft die FDP den Wiedereinzug ins Parlament? Wie viele Stimmen holt die AfD? Welche Kandidaten aus der Region gehen nach Berlin? Wir tickern live ab 15 Uhr.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Ohne Rechtsstaat ist Demokratie nichts wert...
    von Menschenrechtler ,

    .. denn es macht keinen Sinn, in geheimen, allgemeinen, freien, gleichen und unmittelbaren Wahlen den Gesetzgeber, d.h. das Parlament, zu wählen, wenn die Gerichtsbarkeit die vom Gesetzgeber erlassenen Gesetze ignoriert oder aushebelt, ohne dass dieses strafrechtliche Folgen für die Richter hat. Ohne eine wirksame Strafbarkeit der Rechtsbeugung sind die Richter de facto zum Rechtsbruch ermächtigt. Ein Staat, der eine Staatsgewalt zur unumschränkten und unkontrollierten Machtausübung ermächtigt, bewegt sich in Richtung Diktatur. Es ist an der Zeit den Rechtsstaat mit Mitteln der direkten Demokratie, d.h. der Beteiligung der Bürger an der Rechtsprechung, zu stärken und zu schützen.“ (Quellen: https://www.change.org/p/bundesjustizminister-heiko-maas-strafbarkeit-von-rechtsbeugung-wiederherstellen-b%C3%BCrgergerichte-einf%C3%BChren u.a.. Videos zum Thema Rechtsbeugung unter https://www.youtube.com/results?search_query=rechtsbeugung.
    PS: Bin auch mehr für Linksorientierung.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 2
    Endlich eine neue Politik mit SPDGrünenunddenLinken
    von Sozialeinitiativefrankfurt ,

    WEr mal etwas wirklich vernünftiges Wählen möchte, kann dies tun. Empfehlenswert ist die DiB: Demokratie in Bewegung, die Partei ist in 8 Bundesländern zu wählen, leider nicht in Hessen,a ber in Bayern-BadenWürtembergNOrdrhein-Westfalen usw. hier sehe ich im Parteiprofil nichts linkes nichts rechtes sondern eine wirkliche Alternative zu den herkömmlichen Parteien. Es wäre vielleicht eine Partei für die Zukunft! Auf jeden Fall ist die CDU CSU gescheitert: Arm und Reich driftet soweit auseinander, das es nur zu ÄRger kommen kann. Wenn 1/3 der Bevölkerung sich nichts mehr leisten kann, kaum noch oder gar nicht die Grunddinge wie Essen und Wohnen dann steht es schlecht in Deutschland. Sehr gut ist die wachsende Armut in den Städten zu erkennen! Deswegen No zur CDU sie hat sich Sozial ins Abseits begeben, die FDP ist induskutabel, nur wer REich wird diese Partei noch wählen, die AFD ist wegen ihres eingeschränkte Denkweise als Partei nicht tragbar. Also was empfehlen wir: SPD Grüne + Linke

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse