Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 15°C

Unfall: U-Bahn erfasst Mann an Haltestelle: Schwere Verletzungen

Schwere Kopfverletzungen trug ein 33-jähriger Mann davon, der in Frankfurt an der Station Sandelmühle von einer U-Bahn erfasst worden ist.
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/Archiv Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz.
Frankfurt. 

Ein Mann ist in Frankfurt von einer U-Bahn erfasst und schwer am Kopf verletzt worden. Der 33-Jährige sei am Montag an der Station Sandelmühle (U2 Bad Homburg-Gonzenheim - Frankfurt Südbahnhof) von der Bahn zu Boden geschleudert worden, sagte eine Polizeisprecherin.

Der Grund dafür war zunächst offen. Der Mann sei seitlich von der stadteinwärts fahrenden Bahn erfasst worden und habe dann neben den Schienen gelegen. Er zog sich nach Polizeiangaben schwere Kopfverletzungen zu, war aber noch ansprechbar und kam in ein Krankenhaus. Ein Gutachten soll die Hintergründe klären.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse