Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Wie zwei Freunde ihre Führerscheine verloren

Alles begann mit einer polizeilichen Routinekontrolle in Sachsenhausen und endete mit zwei kassierten Führerscheinen und einem ramponierten BMW.

Frankfurt. 

Verkehrskontrolle auf der Seehofstraße (Sachsenhausen) in der Nacht zum Donnerstag: Als ein Polizist einen Frachtabfertiger (26) in seinem BMW ansprach, gab der Fahrer Gas und brauste Richtung Offenbacher Landstraße davon. Ein Streifenwagen nahm sofort die Verfolgung auf und folgte dem BMW quer durch Sachsenhausen über den Länderweg, die Strahlenberger Straße bis in die Straße Im Bärengarten. Dort stoppte der Fahrer, verließ sein Auto und rannte schnellstmöglich davon. Er sprang über einen Zaun und lief die Bahngleise entlang, wo Polizeibeamte ihn schließlich stellten. Ein Alkoholtest ergab 1,86 Promille. Seinen Führerschein behielten die Beamten sofort ein.

Kaum, dass er die Polizeistation verlassen hatte, stieg er wieder in den BMW, den diesmal allerdings ein Kumpel (21) lenkte. Auch dieser stand unter Alkoholeinfluss, wie die Polizei später feststellte, als sie nämlich zu einem Unfall in der Hafenstraße (Gutleutviertel) gerufen wurde. Dort hatte der Fahrer den BMW erst gegen einem Ampelmast und anschließend gegen einige Poller gesetzt. Weiter fuhr das Auto nicht mehr.

Laut Polizei hatte der Fahrer auf regennasser Straße vermutlich wegen der abgefahrenen Winterreifen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Nun musste auch der 21-Jährige die gleiche polizeiliche Prozedur über sich ergehen lassen wie zuvor schon sein Bekannter: Fahrt zur Polizeistation, Aufnahme der Personalien, Blutentnahme, Herausgabe des Führerscheins. Der schwarze BMW musste übrigens abgeschleppt werden. Der Wagen war so stark beschädigt, dass er nicht fahrbereit war.

Für den Frachtabfertiger, für den alles mit einer Routinekontrolle der Polizei begann, dürfte der nächtliche Zwischenfall ziemlich folgenreich sein. Wie die Polizei dazu mitteilte, erwartet ihn nicht allein ein Strafverfahren wegen der eigenen Trunkenheitsfahrt, sondern ein weiteres, weil er als Halter des BMW einem betrunkenen Fahrer das Steuer überlassen hat. red

(red)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viel ist 1 + 7: 




Mehr aus Frankfurt
Technischer Defekt Stadionbad bleibt geschlossen
Das Stadionbad ist wegen eines kompletten Stromausfalls geschlossen.

Frankfurt. Heute hätte wegen der Hitze ein Rekordtag für das Stadionbad werden können. Wegen eines technischen Defekts musste das Schwimmbad im Stadtwald aber geschlossen bleiben. Morgen wird das Gelände als Luftbad geöffnet. Ob die Becken am Dienstag wieder freigegeben werden können, ... mehr

clearing
Brand in Niederrad Panik im Hochhaus: Feuer in Niederrad
Die Feuerwehr musste am Sonntag in Niederrad einen Brand löschen.

Niederrad. In einem Niederräder Hochhaus ist am Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr musste zahlreiche Bewohner aus dem Gebäude evakuieren. mehr

Fotos
clearing
Arbeiten an der Haltestelle Preungesheim Endstation wird umgebaut
Heute beginnen die Arbeiten an der Endhaltestelle Preungesheim.

Preungesheim. Bis Ende November wird die Endstation Preungesheim umgebaut. Busse ersetzen ab heute die U-Bahnen. mehr

clearing
Premiere in Bad Hersfeld Lottofee macht Kindertheater
Franziska Reichenbachers Stück „Die Eule“ feiert morgen in Bad Hersfeld Premiere.

Frankfurt. Lotto-Fee Franziska Reichenbacher steht wieder auf der Bühne. Diesmal bei den Festspielen in Bad Hersfeld. mehr

clearing
Tickets für den Rock-Frühschoppen

Frankfurt. Das Wochenende wird extrem warm. Die dazu passenden Rhythmen und Sounds gibt es am morgigen Sonntag in der Commerzbank-Arena. Ab 12 Uhr heizen dort drei Coverbands dem Publikum ein. mehr

clearing
Großen Gallusstraße/Ecke Neue Mainzer Straße Metzler-Gebäude macht Platz für 185 Meter hohen Turm
Widerstand zwecklos: Abrissbagger beißen sich derzeit durch Stahlträger, Beton und Ziegelsteine des Metzler-Gebäudes. In der Großen Gallusstraße/Ecke Neue Mainzer Straße entsteht ein Neubau mit 45 Stockwerken und 185 Metern Höhe.

Bahnhofsviertel. Das Metzler-Gebäude in der Großen Gallusstraße/Ecke Neue Mainzer Straße ist bald Geschichte. Der Abriss läuft jedenfalls auf Hochtouren. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse