Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wizo-Basar unterstützt Familientherapiezentrum

Keine Frage – beim Basar der Frankfurter Gruppe der Womens International Zionist Organisation (Wizo) darf Stefanie Zweig nicht fehlen. "Ich signiere hier immer meine neuen Bücher, freue mich aber jedes
Auch die Wizo-Vorsitzende Diana Schnabel (r.) freut sich über eine Widmung von Stefanie Zweig. Foto: göc Auch die Wizo-Vorsitzende Diana Schnabel (r.) freut sich über eine Widmung von Stefanie Zweig. Foto: göc
Frankfurt. 

Keine Frage – beim Basar der Frankfurter Gruppe der Womens International Zionist Organisation (Wizo) darf Stefanie Zweig nicht fehlen. "Ich signiere hier immer meine neuen Bücher, freue mich aber jedes Mal darüber", sagte Zweig, die sich am Sonntag mit dem Stift in der Hand dem Besucherandrang stellte. Auch Diana Schnabel, die Vorsitzende von Wizo Deutschland, holte sich eine Widmung der Autorin ab.

Zu entdecken gibt es seit Samstag, da eröffnete der Basar im Ignatz-Bubis-Gemeindezentrum an der Savignystraße, aber auch sonst eine ganze Menge. Die Besucher stöberten in Kisten voller antiquarischer Bücher, an den Ständen daneben gab es alles von der Orange über Kinderspielzeug bis hin zu Kleidungsstücken. "Schon am Samstag zur Eröffnung war es richtig voll. Die Besucher standen bis um die nächste Ecke, um rein zu kommen", berichtete Schnabel. Und viel leerer war es auch am Sonntag nicht. "An diesem Wochenende werden wir sicher zwischen 5000 und 7000 Besucher da haben", schätzte die Organisatorin.

Gut so, schließlich gehen die Einnahmen des Basars komplett an einen guten Zweck: Wizo unterstützt mit dem Geld das Theodor-Heuss-Familientherapiezentrum in Israel.

Wer am Wochenende keine Zeit hatte, um vorbeizuschauen, hat heute noch einmal Gelegenheit dazu. Von 10 bis 14 Uhr kann auch heute noch einmal im Ignatz-Bubis-Gemeindezentrum, Savignystraße 66, nach Herzenslust gestöbert werden.göc

(Robin Göckes)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse