E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Event in Frankfurt: Zehntausende Fans zu Elektro-Festival "World Club Dome" erwartet

World Club Dome, 2017. Foto: Michael Faust World Club Dome, 2017.
Frankfurt. 

Mit Zehntausenden Partygästen beherbergt Frankfurt Anfang Juni wieder den „größten Club der Welt”. Vom 1. bis 3. Juni findet in der Commerzbank-Arena und im angrenzenden Stadion-Bad das Techno- und House-Festival „World Club Dome” statt. Mehr als 200 DJs legen auf, darunter Szene-Größen wie Sven Väth, Robin Schulz, Steve Aoki und Martin Garrix, wie die Organisatoren am Freitag in Frankfurt mitteilten.

Zehntausende Fans von Techno- und House-Musik strömten an diesem Wochenende nach Frankfurt. Von Freitag bis Sonntag (02.-04.06.) stieg in der Commerzbank-Arena zum fünften Mal das Festival "World Club Dome". 

<br><br><b><a href="http://www.fnp.de/wcd">Hier finden Sie die Fotos vom Freitag<a></b>


<br><br><b><a href="http://www.fnp.de/wcd2">Hier finden Sie die Fotos vom Samstag<a></b>


<br><br>
Festival für elektronische Musik World Club Dome in der Frankfurter Commerzbank-Arena

Zum dreitägigen Elektronik-Festival "World Club Dome" in der Commerzbank-Arena kommen am 1., 2. und 3. Juni wieder internationale Stars der DJ-Szene nach Frankfurt.

clearing

An den drei Festivaltagen rechnen die Veranstalter mit insgesamt rund 150 000 Besuchern. Kräftig feiern können die Partygäste schon auf der Anreise in einem Club-Jet oder einem Club-ICE. Im Stadion, im Schwimmbad oder im nahen Wald haben sie dann die Auswahl unter 25 Tanzflächen. Unter anderem auch ein Autoscooter und Sisha-Lounges zum Entspannen zwischendurch werden aufgebaut.

Der „World Club Dome” findet seit 2013 statt. Veranstalter Big City Beats hatte zuletzt mit einer Party in Schwerelosigkeit Aufmerksamkeit erregt. Im Februar hatten DJs gemeinsam mit Partygästen in einem Flugzeug Parabelflüge absolviert und so jeweils minutenlang schwebend feiern können.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen