E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C
« neuere Artikel vom 05.03.2018 aus dem Ressort Frankfurt ältere »

4. Julip-Preisverleihung Frankfurter Jugendliteraturpreis so erfolgreich wie nie

Diese zwölf Mädchen im Alter von zehn bis 19 Jahren schrieben die laut Jury besten Texte.

Frankfurt. Jungen und Mädchen von heute lesen nicht gerne, und schreiben wollen sie schon gar nicht? Weit gefehlt. Beim 4. Frankfurter Jugendliteraturpreis „Julip“ haben sich 135 Schüler mit ihren Texten beworben. Zwölf von ihnen, allesamt Mädchen, wurden in drei ... mehr

clearing

Frankfurt à la carte Wo bekomme ich jetzt bloß ein Eis her?

Esther isst am 06.03.2015 vor dem Eiscafe "Christina" in Frankfurt/Main (Hessen) eine große Portion Erbeer-Balsamico Eis. Laut Uniteis, der Union der italienischen Speiseeishersteller, ist Erdbeere mit Balsamico das Eis des Jahres 2015 auf dem deutschen Markt. Für die nächsten Tage sind in vielen Teilen von Deutschland Sonne und frühlingshafte Temperaturen vorhergesagt worden. Foto: Christoph Schmidt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Die Sonne scheint, der Himmel ist blau und beim Spazierengehen zu erfrieren ist inzwischen wieder nahezu ausgeschlossen. Das kann nur eines bedeuten: Es ist Frühling. Zeit für ein Eis! mehr

clearing

Jugendamt Gefährdete Kinder müssen warten

Wenn ein Kind zu Hause schlecht behandelt wird, braucht es sofort Hilfe. Das Frankfurter Jugendamt kann nicht mehr garantieren, rechtzeitig einzugreifen. Bei dem Jungen auf diesem Foto konnte es handeln, bevor eine Katastrophe passiert ist. Er ist im Kinderheim untergebracht worden. Foto: Heike Lyding

Frankfurt. Tayler (1) aus Hamburg, Alessio (3) aus dem Schwarzwald, Luca (5) aus Dülken: Drei Kinder, die zu Hause getötet wurden. Und immer ist auch das Jugendamt in der Kritik, weil es nicht rechtzeitig eingeschritten ist. Dass es in Frankfurt noch nicht zu einem solchen Fall gekommen ... mehr

clearing

Tourismus Frankfurt beliebt: mehr als 9,5 Millionen Übernachtungen

Peter Feldmann steht am Wahlsonntag lächelnd im Römer.

Frankfurt/Main. In Frankfurt haben Besucher im vergangenen Jahr erstmals mehr als neun Millionen Hotel-Übernachtungen gebucht. mehr

clearing

Größere Stadt, mehr Fälle, mehr Aufgaben

Das Jugend- und Sozialamt hatte Ende 2007 insgesamt 1098 Planstellen (die Zahl der Mitarbeiter liegt wegen Teilzeitkräften deutlich höher). Zehn Jahre später, 2017, waren es 1411 Planstellen. mehr

clearing

Milde Temperaturen Zehn Gründe, warum der Frühling ENDLICH kommen muss (und wird)

Habt ihr heute Morgen auch das Haus verlassen und gedacht: "Joah, so kann es weitergehen!" Der Frühling liegt in der Luft! Das bestätigt auch der Deutsche Wetterdienst. Nächstes Wochenende soll es - Achtung! - 15 Grad warm werden. Zehn Gründe, warum das auch dringend ... mehr

clearing

Tag der Mathematik 250 Schüler knobeln in der School of Finance

Beim Einzelwettbewerb des Tages der Mathematik ist es mucksmäuschenstill im Audimax der Frankfurt School of Finance.

Frankfurt. Beim Tag der Mathematik am Samstag kamen 250 Oberstufenschüler aus 20 Gymnasien in die Frankfurt School of Finance. Wohl auch weil es für Mathebegeisterte überraschend schwer ist, ihrem Hobby nachzugehen. mehr

clearing

Raubmord Überfall auf Juwelierpaar bald vor Gericht

Das Juweliergeschäft des Ehepaars in Griesheim, das in seiner Wohnung überfallen wurde.

Frankfurt. Ein älteres Juwelierehepaar aus Griesheim wurde im Oktober Opfer eines Raubüberfalls in der eigenen Wohnung. Der Mann starb, die Frau überlebte verletzt. Drei Moldawier konnten noch am Tatort festgenommen werden. Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen sie wegen Mordes. mehr

clearing

Startbahn 18 West So war das Leben im legendären Hüttendorf

Das ständig wachsende Hüttendorf ist Stätte der Begegnung, des Austauschs und der Auseinandersetzung.

Vor mehr als 35 Jahren lebte der Dreieicher Umwelt-Aktivist Peter Illert im Hüttendorf – Symbol des Widerstands gegen die Startbahn 18 West. Wir haben mit dem heute 56-Jährigen über Nachtwachen, Drogen und die Räumung gesprochen. mehr

clearing

Stadtgeflüster Schlappe für den Altkanzler

Zum Glück hat dieser Hannoveraner Edelfan seinen 96ern in Frankfurt kein Glück gebracht: Altkanzler Gerhard Schröder (links), hier mit Gattin Kim So-yeon und Eintracht-Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing.

Die Adlerträger spielen gegen Hannover 96, und wer schaut von der Loge der Steubing AG aus zu? Altkanzler Gerhard Schröder von der SPD. mehr

clearing

Rolf Mai Er war Einsatzleiter, als die Todesschüsse an der Startbahn fielen

Am Schanzgraben auf dem Frankfurter Flughafengelände stehen sich am 30. September 1981 ein massives Polizeiaufgebot und Gegner der Startbahn West gegenüber.

Der Frankfurter Polizist Rolf Mai war in den 80er Jahren häufig an der Startbahn im Einsatz. Wir haben mit ihm über Verständnis für Startbahngegner, prügelnde Kollegen und die Todesschüsse am 2. November 1987 gesprochen. mehr

clearing

Rudi Hechler So kreativ war der Protest gegen die Startbahn 18 West

Rudi Hechler und seine Gemmer-Minen.

Mörfelden-Walldorf. Humorvoller Widerstand: Gegen den Flughafenausbau formierte sich in den 1980er Jahren auch bunter und kreativer Protest. Vorne mit dabei war der Mörfelder Rudi Hechler, der die Dachlatte zu einem politischen Symbol machte. mehr

clearing

Ein Mann, der sich bereits seit seiner Jugend politisch engagiert

Philipp Jacks (41) ist Vorsitzender des DGB-Stadtverbands Frankfurt und Geschäftsführer der DGB-Region Frankfurt Rhein-Main mehr

clearing

Startbahn West Der Protest gegen 4000 Meter Beton

Wasserwerfer der Polizei versuchen am 14. April 1984 über die Flughafenmauer hinweg Demonstranten vom Gelände der Startbahn West des Frankfurter Flughafens zu vertreiben.

Frankfurt. Die Startbahn 18 West am Frankfurter Flughafen war eines der umstrittensten Infrastrukturprojekte überhaupt. In den achtziger Jahren haben Zehntausende gegen ihren Bau demonstriert – vergebens. Doch der Protest ging weiter, bis er auf dramatische Weise eskalierte. mehr

clearing

Mitbestimmung DGB-Chef erklärt, warum Betriebsräte so wichtig sind

Philipp Jacks ist seit 2016 Geschäftsführer der DGB-Region Frankfurt Rhein-Main.

Vom 1. März bis 31. Mai werden in vielen Unternehmen Betriebsräte gewählt. Wozu Betriebsräte nötig sind, erklärt Philipp Jacks, der Geschäftsführer der DGB-Region Frankfurt Rhein-Main. Das Gespräch führte Redakteur Thomas J. Schmidt. mehr

clearing

Veranstaltungen Stage Entertainment sucht einen Standort für ein Theater

Gateway Gardens: Hier wären Flächen für ein Musical-Theater vorhanden.

Hamburg/Frankfurt. Frankfurt erhält vielleicht ein Musical-Theater am Flughafen. Der Veranstalter Stage Entertainment bestätigt entsprechende Planungen. mehr

clearing

Internationaler Frauentag Mit Sport für mehr Gleichberechtigung

Schwitzen für die Gleichstellung: Mit einem zweistündigen Zumba-Angebot feiert der Sportkreis Frankfurt den Internationalen Frauentag, aber schon drei Tage vorher.

In drei Tagen ist es wieder so weit: Dann tun sich auf der ganzen Welt Frauen zusammen und machen sich für ihre Rechte stark. So auch in Frankfurt. Den Anfang macht jedoch schon heute Abend der Sportkreis Frankfurt, der Frauen – aber auch Männer – mit Zumba, ... mehr

clearing

Projekt Erste vegane Kita in Frankfurt soll im Sommer öffnen

Lucien Coy, Mitbegründer der Eltern-Initiative Veggie-Kids, steht vor einem Rohbau im Stadtteil Bockenheim, in dem Frankfurts erste vegane Kita eröffnet werden soll.

Frankfurt. Rein pflanzliche Kost wird es in einer neuen Frankfurter Kita geben. Ihre Gründer ernähren sich vegan und wollen dies auch anderen Eltern und ihren Kindern ermöglichen. Die Stadt hat nach ausführlicher Prüfung dem bisher in Frankfurt einmaligen Konzept zugestimmt. mehr

clearing

Blinden- und Sehbehindertenbund Am neuen Standort für die Lösung alter Probleme kämpfen

Beim Tag der offenen Tür in den neuen Räumen wurde auch gezeigt, wie ein Braille-Display funktioniert.

Dornbusch. Nur wenige Wochen nach dem Umzug an den Dornbusch hat die Frankfurter Bezirksgruppe des Blinden- und Sehbehindertenbunds ihre Räume fertig eingerichtet. Beim Tag der offenen Tür demonstrierte der Verein die Vielfalt seiner Angebote – betonte aber auch, dass es in ... mehr

clearing

Theatertage Philharmonie feiert Jubiläum und präsentiert ein neues Stück

Fotos im Vereinsheim dokumentieren die 100-jährige Historie der Philharmonie. Vereinsvorsitzende Marion Berger kennt zu jedem Foto die Geschichte.

Fechenheim. Der Theaterverein Philharmonie feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Beim Probenbesuch erzählen die Mitglieder von den Anfängen des Vereins, der Fechenheims Theater- und Musikszene seit Jahrzehnten bereichert und damit auch noch lange nicht aufhören will. mehr

clearing

"Markt im Hof" Viel Lärm um beliebten Samstags-Treff

Am Stand von „Madame Herrlich“ gibt es hausgemachte Limonaden. Damit diese auch in Zukunft probiert werden können, soll das Brückenviertel als urbanes Gebiet ausgewiesen werden.

Erneut hat ein Anwohner über den beliebten Samstag-Treff „Markt im Hof“ im Brückenviertel geklagt. In dem Quartier gibt es immer wieder Beschwerden wegen Ruhestörung. Der zuständige Ortsbeirat schaltet sich nun ein. Die Lösung könnte ein Bebauungsplan sein. mehr

clearing
« neuere Artikel vom 05.03.2018 aus dem Ressort Frankfurt ältere »

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen