Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Das „Gemalte Haus“ als Album-Cover

„The Monkton Swing“ präsentiert die neue Platte im „Gemalten Haus“ (v.l.): Torsten Torstenson, Christl Pullmann, Ulf Henkemeier. Foto: Bernd Kammerer (Presse- und Wirtschaftsdienst) „The Monkton Swing“ präsentiert die neue Platte im „Gemalten Haus“ (v.l.): Torsten Torstenson, Christl Pullmann, Ulf Henkemeier.
Frankfurt. 

Aus Wales zurück, noch völlig beschwingt, hat „The Alan Baker Band“ jetzt ihre neue Platte „Monkton Swing“ mit einem Gig im „Gemalten Haus“ präsentiert. Grund: Die Apfelweinwirtschaft ziert das Album-Cover. „Das ist typisch frankfurterisch und passt zu uns“, sagt Sänger und Gitarrist Torsten Torstenson . Bei der Release-Party feierten die gut 200 Gäste mit ihm, Schlagzeugerin Christl Pullmann und Bassist Ulf Henkemeier . „Zum ersten Mal fand in diesem Lokal ein Konzert mit elektrischen Gitarren und Schlagzeug statt. Das ganze Lokal war im ,Alan Baker Fieber‘“, sagt Torstenson.

„Ich stand da und staunte nicht schlecht. Man erzählte mir später auch, die Köche hätten in der Küche getanzt“, erzählt der Sänger begeistert. Sein Resümee nach dem Konzert: „Spitzen-Party im ,Gemalten Haus‘, viele verkaufte Platten, der fliegende Kellner Roger, ein Kastagnetten-Gast und ein Haufen superdufter Fans.“

Nach Wales zog es das Frankfurter Trio übrigens, nachdem Schlagzeugerin Christl vor Jahren in dem kleinen Waliser Örtchen Pembroke Urlaub machte, Kontakte knüpfte und eingeladen wurde, dort live zu spielen. „In Pembroke wird Cider produziert und gerne und viel getrunken. Deshalb haben wir einen Bembel mit der Innschrift ,Monkton Swift Club‘ und fünf Liter von unserem selbst gemachten Apfelwein als Gastgeschenk mitgebracht“, sagt Torstenson.

(es)

Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse