Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

RTL-Dschungelcamp: Dschungelcamper zurück aus Australien

Frankfurt. 

Nun sind sie also wieder da, die RTL-Dschungelcamper. 16 Tage verbrachten die Kandidaten der Sendung „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ im australischen Busch, allerdings alles andere als abgeschieden. Jeder ihrer Schritte, jede ihrer Bewegungen wurde durch Kameras festgehalten.

Bilderstrecke Ankunft der Dschungel-Stars am Frankfurter Flughafen
Zurück aus Australien: Am 31. Januar 2017 kamen die Kandidaten der Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" wohlbehalten am Frankfurter Flughafen an.  Im Bild: It-Boy Florian Wess , Sänger und Gewinner der Shwo Marc Terenzi und Hanka Rackwitz.Gina-Lisa Lohfink mit Plüschtier.Ein Küsschen von Kader Loth.

Diese sowie etliche Fans und Freunde waren gestern am frühen Morgen auch zuhauf vor Ort am Frankfurter Flughafen, als die Damen und Herren um Marc Terenzi landeten.

Der Mann, den mit Frankfurt verbindet, dass eines seiner vielen Kinder, die er mit einigen unterschiedlichen Frauen gezeugt hat, hier zu Hause ist, hat diese Staffel für sich entschieden und ist somit der neue „Dschungelkönig“.

Der Sänger Marc Terenzi hat sich verändert. Vor seinem Einzug in das Dschungelcamp machte der 38-Jährige vor allem durch Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam – in der Boulevardpresse war von Affären, Alkoholeskapaden und einer Privatinsolvenz zu lesen.

Im australischen Dschungel, während der elften Staffel von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“, entwickelte sich der Ex-Mann von Goldkehlchen Sarah Connor zum absoluten Publikumsliebling, der in fast allen Votings vorne lag und der sich schließlich im Finale sehr deutlich mit 74,3 Prozent der Stimmen gegen die zweitplatzierte Hanka Rackwitz durchsetzte. Auf den dritten Platz kam übrigens der Hesse Florian Wess .

Und am Flughafen weilte noch ein anderer Frankfurter Dschungel-Rückkehrer: Alexander „Honey“ Keen . Er hat in Australien eine neue Freundin gefunden: die Hessin Gina-Lisa Lohfink , die von ihrem Freund Emir Kücükakgül abgeholt wurde. Dabei hieß es doch, sie hätten sich getrennt. . .

(es)
Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse