Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 11°C

Stadtgeflüster: Ein Model, das keine Öffentlichkeit mag

Model Myriel Brechtel Foto: Bernd Kammerer (Presse- und Wirtschaftsdienst) Model Myriel Brechtel

Früher schritt sie selbst über rote Teppiche, an der Seite ihres (damals) Liebsten, des Musikers und Dschungelkönigs Marc Terenzi . Doch beim Sportpresseball stand die schöne Myriel Brechtel hinter einem Tresen. Ist das der tiefe Fall der alleinerziehenden Mutter? Nein. „Ich bin für meine Schwester eingesprungen, die absagen musste“, erklärt das Ex-Playmate Myriel Brechtel, die mit Terenzi einen jetzt zweieinhalbjährigen Sohn hat. Kontakt zum Vater allerdings hat sie nur äußerst selten. „Er ist immer so schwer zu erreichen.“ Aber der jungen Mutter geht es blendend. „Ich arbeite als Model, habe viele Werbeshootings“, erzählt sie. Aus der Öffentlichkeit habe sie sich zurückgezogen, ihre Präsenz beim sozialen Netzwerk Facebook habe sie eingestellt. „Ich kümmere mich um mein Kind und um mein Leben“, sagt sie. Einen neuen Mann an ihrer Seite gibt es nicht. So schnell werde sie keinem Mann mehr vertrauen. „Der einzige Mann, dem ich noch traue, das ist mein Sohn“, sagt sie nachdenklich.

(es)
Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse