Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 29°C

Konzert in der Commerzbank-Arena: Eine neue Eintracht-Hymne von Hans Zimmer?

Von Star-Komponist Hans Zimmer hat am Freitagabend seine Fans in der Commerzbank-Arena begeistert. Dabei stand der Maestro zeitweise sogar im Adler-Trikot auf der Bühne.
Premiere: Mit Trevor Horn spielte Zimmer (den gesamten Abend im Eintracht-Trikot) den Buggles-Hit „Video Killed the Radiostar“. Bilder > Foto: Sven-Sebastian Sajak Premiere: Mit Trevor Horn spielte Zimmer (den gesamten Abend im Eintracht-Trikot) den Buggles-Hit „Video Killed the Radiostar“.
Frankfurt. 

Nachts hat er etliche Tausend Fans in der Commerzbank-Arena begeistert. Doch zuvor traf sich Maestro Hans Zimmer , der zehnmal für den Oscar, zwölfmal für den Golden Globe Award und zehnmal für den Grammy Award nominiert war, mit Stadionchef Patrik Meyer und Axel Hellmann vom Vorstand von Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Gemeinsam überreichten sie dem Komponisten von Filmmelodien wie „Der König der Löwen“ (für die er 1995 den Oscar auch erhielt), „Rain Man“, „Gladiator“ oder „Pirates of the Caribbean 2“ ein Trikot der Adlerträger.

„Hans Zimmer hat sich sehr über das Trikot gefreut“, berichtet Patrik Meyer von dem auch für ihn nicht alltäglichen Treffen mit diesem Star, der zu Frankfurt eine ganz besondere Beziehung hat. Schließlich erblickte er hier das Licht der Welt. „Und er hat gesagt, dass er ein großer Sportfan ist“, so Meyer über Zimmers Antwort auf die Frage, ob er denn Eintracht-Fan sei.

„Er war beeindruckt, dass gerade die Fans von Eintracht Frankfurt so begeistert von seiner Musik sind.“ Meyer weiter: „Axel Hellmann hat ihn gefragt, ob er eine Hymne für Eintracht Frankfurt komponieren wolle, und er hat gesagt: ,Das ist nicht ausgeschlossen, aber bei ihm kommt immer ein Projekt nach dem anderen‘.“

Bilderstrecke Star-Komponist Hans Zimmer rockt Frankfurt im Eintracht-Trikot
Der deutsche Filmkomponist und Arrangeur Hans Zimmer trat am zu einem Stadionkonzert vor 19000 Zuschauern in der Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main auf. Der gebürtige Frankfurter trug zeitweise sogar ein Eintracht-Trikot.Der deutsche Filmkomponist und Arrangeur Hans Zimmer trat am zu einem Stadionkonzert vor 19000 Zuschauern in der Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main auf.Der deutsche Filmkomponist und Arrangeur Hans Zimmer trat am zu einem Stadionkonzert vor 19000 Zuschauern in der Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main auf.

Das könnte Sie auch interessieren!

<b>TOP: Die fantastischen Eintracht-Fans</b>
</br>
</br>
Die Fans. Die Fahnen. Die Schals. Die Chor-Gesänge. Die Choreografien. Die Gänsehaut. Die Stimmung in der Commerzbank-Arena, die im Herzen immer noch das Waldstadion ist. Eintracht Frankfurt, wie man es kennt und liebt. Auch in der Hinrunde der Saison 2016/17 ein Bundesliga-Highlight.
Eintracht-Hymne Vom Schunkelwalzer zur Eintracht-Hymne

Heute ist „Im Herzen von Europa“ die Hymne der Fußballer von Eintracht Frankfurt schlechthin. Das war aber längst nicht immer so. Vom „Benemer Bub“ Heinz Böcher im Meisterjahr 1959 geschrieben, hielt sie erst Ende der 1990er Jahre durch ihre Fans Einzug ins damalige Waldstadion. Norbert Böcher, der Sohn von Mit-Komponist Heinz Böcher, erzählt die Geschichte des bekanntesten Eintracht-Liedes.

clearing
Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse