Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 26°C

Eine „transnormale“ Hochzeit mit Ringsuche

Manuela Mock (l.) und Simone Simon haben geheiratet. Bilder > Foto: Bernd Kammerer (.) Manuela Mock (l.) und Simone Simon haben geheiratet.
Frankfurt. 

Es ist die wohl außergewöhnlichste Hochzeit des Jahres: Gestern haben sich Manuela Mock , Inhaberin des Ladens „Transnormal“, und Simone Simon , die eigentlich ein Mann ist, im Standesamt im Römer das Jawort gegeben.

Bei der Trauung durch den Standesbeamten ging’s heiter bis fröhlich zu. „Ups, da ist mir doch glatt der Ring ’runtergefallen“, sagte Mock, auch Kolumnistin unserer Zeitung, und schwups, suchten etliche Hochzeitsgäste auf allen Vieren nach dem Schmuck. Trauzeugin Ingrid Steeger suchte auch mit. Vor lauter Aufregung wusste Mock dann nicht, an welche Hand der Ring gehört. „Das solltest du aber bei der dritten Hochzeit schon wissen“, frotzelte ein Gast. Mock selbst bekam keinen Ring, sondern einen Hundeknochen. „Weil Eliza Doolittle nicht hier sein kann“, sagte sie – und meinte damit Steegers Hund. Die Flitterwochen verbringt das Paar in Rostock.

(es)
Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse