Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

20. Todestag der Volksschauspielerin: Erinnerungen an die Schauspielerin Liesel Christ

Heute Abend wird im Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse an die vor 20 Jahren verstorbene Schauspielerin Liesel Christ gedacht. Foto: Kai-Uwe Wärner Heute Abend wird im Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse an die vor 20 Jahren verstorbene Schauspielerin Liesel Christ gedacht.
Frankfurt. 

Als Mamma Hesselbach ist sie bis heute unvergessen. Zum 20. Todestag von Liesel Christ erinnert die „Volkstheater Frankfurt – Liesel Christ, Liesel-und-Gisela-Christ-Stiftung“ mit einem Vortrag an die Schauspielerin. Die Vorsitzende der Stiftung, Dr. Sabine Hock , die 2004 die Biografie von Liesel Christ veröffentlichte, erzählt heute Abend ab 19 Uhr im Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse an der neuen Mainzer Straße 49, aus dem Leben der Volkstheater-Prinzipalin. Die Stiftung stellt sich damit erstmals der breiten Öffentlichkeit vor. Zur Erinnerung an das 2013 geschlossene Volkstheater und an ihre Mutter Liesel Christ hat Gisela Christ von Carben wenige Monate vor ihrem Tod die Stiftung gegründet. Der Eintritt ist frei. Dank der Unterstützung von Bärbel Schöne von Carben können Erinnerungsstücke und Bücher von und über Liesel Christ aus dem Nachlass der Stifterin erworben werden.

(es)
Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse