Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 29°C

Kinoglanz in rustikaler Hütte

Uschi Glas war mit ihrem Mann Dieter Herrmann nach Frankfurt gekommen. Die beiden probierten auch Ebbelwei und fanden den Geschmack gar nicht so schlecht. Foto: Bernd Kammerer (.) Uschi Glas war mit ihrem Mann Dieter Herrmann nach Frankfurt gekommen. Die beiden probierten auch Ebbelwei und fanden den Geschmack gar nicht so schlecht.
Frankfurt. 

Da waren die Tickets besonders schnell weg. Gestern besuchte die Schauspielerin Uschi Glas („Zur Sache, Schätzchen“) den Talk „Bembel und Gebabbel“ im Lokal der Friedberger Warte und brachte reichlich Kinoglanz ins rustikale „Hütten-Format“ von Medienmann Bernd Reisig . Die Münchnerin spielte in zehn der 100 erfolgreichsten deutschen Kinofilme mit, seit sie an der Seite von Pierre Brice im Streifen Winnetou das Indianer-Halbblut Apanatschi darstellte, sind fünfzig Jahre vergangen.

Zeigten Zähne: Thomas Ranft (l.) und Mick Knauff Bild-Zoom Foto: Bernd Kammerer (.)
Zeigten Zähne: Thomas Ranft (l.) und Mick Knauff

Ihr Kommen krönte die nunmehr 25. Ausgabe der Talkshow, die aufgrund der großen Kartennachfrage kurzerhand nach draußen in den witterungsbedingt etwas frischen Biergarten verlegt wurde.

Im Publikum, das sich in warme Decken einkuschelte, auch viele ehemalige Talkgäste, die wissen wie das spielerische Prozedere der Show funktioniert, darunter Hessens „First Lady“ Ursula Bouffier , Wettermann Thomas Ranft und Radiomoderator Johannes Scherer . Ein bisschen ähnelte der Abend einem Klassentreffen, man tauschte lustige Erfahrungen vergangener Shows aus und erinnerte sich an kleinere Peinlichkeiten. TV-Koch Mirko Reeh gestand: „Ich wurde hypnotisiert und glaubte felsenfest, einen anderen Namen zu haben.“ Comedian Woody Feldmann erklärte: „Beim Talk gestand ich, dass ich Opernsängerin in Braunschweig war und aufgeflogen bin, da ich keine Noten lesen kann. Ich hatte immer im Takt geblättert, das ging lange gut.“

Ursula Bouffier und Mirko Reeh verstanden sich prächtig. Bild-Zoom Foto: Bernd Kammerer (.)
Ursula Bouffier und Mirko Reeh verstanden sich prächtig.

Hinsichtlich ihrer Filmpräsenz stellte Uschi Glas alle bis dahin in dieser Talk-Reihe aufgetretenen Schauspieler und Fernseh-Persönlichkeiten ganz locker in der Schatten. Die populäre 73-Jährige kam zusammen mit ihrem Mann, Unternehmensberater Dieter Herrmann , von der Isar an den Main, und stellte sich mit Comedian und Musiker Andy Ost , bekannt für seine Parodien auf Udo Lindenberg , und dem Hessischen Minister für Soziales, Stefan Grüttner , den Fragen von Bernd Reisig.

Frankfurt kennt die Schauspielerin von vielen Besuchen bei einer Freundin. Und sie sagte: „Mit meinen Kindern war ich früher gern hier, auch von Theatertourneen kenne ich die Stadt.“ Derzeit drehe sie den dritten Teil von „Fuck ju Göhte“, in dem sie wieder eine frustrierte Lehrerin spielt, was ihr aber Spaß mache. „In meinen alten Schülerfilmen hatten wir eine andere Jugendsprache. Im neuen Göhte-Film tun mir die Kinder wieder etwas an.“ Welcher Streich ihr gespielt wird, verriet sie nicht.

Gastgeber Bernd Reisig nahm seine Mutter Herta in den Arm. Bild-Zoom Foto: Bernd Kammerer (.)
Gastgeber Bernd Reisig nahm seine Mutter Herta in den Arm.

„Ich bin schon etwas stolz“, sagte Gastgeber Bernd Reisig über das „silberne“ Jubiläum des Formats, das mit viel Apfelwein, aber ohne Torte gefeiert wurde. Seine guten Kontakte, vor allem die in die Showbranche – er managte unter anderem Rocksängerin Nena – kommen ihm da zugute. In seiner zweiten Heimat, auf Mallorca, saß unlängst wieder Regisseur Dieter Wedel am Esstisch. „Wir sind gute Nachbarn, er wohnt nur drei Häuser neben mir“, verriet der Gastgeber.

Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse