E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Stadtgeflüster: Konsuln lernen die Mainmetropole kennen

Im Kaisersaal (v.l.): Franciscus De Salles Toferry Primanda Soetikno, Daniar Tologonov, Peter Feldmann und Ibrahim Al Subhi. Foto: BERNDKAMMERER@GMX.NET (Presse- und Wirtschaftsdienst) Im Kaisersaal (v.l.): Franciscus De Salles Toferry Primanda Soetikno, Daniar Tologonov, Peter Feldmann und Ibrahim Al Subhi.

Vorgestern stattete die Französische Botschafterin Oberbürgermeister Peter Feldmann ihren Antrittsbesuch ab. Gestern schauten nun mehrere neue Generalkonsuln beim Rathauschef vorbei, der sie im Kaisersaal empfing. Feldmann war es wichtig, den „Neuen“ die Besonderheiten der Mainmetropole schmackhaft zu machen.

„Frankfurt ist geprägt von Handel und Austausch mit anderen Nationen und Kulturen. Schon immer pflegten Stadt und Bürger ein offenes Miteinander mit nationalen und internationalen Besuchern“, so Feldmann, der Ibrahim M.S.S. Al Subhi , Generalkonsul des Königreichs Saudi-Arabien, Franciscus de Salles Toffery Primanda Soetikno , Generalkonsul der Republik Indonesien, Mukundan Madavan , Generalkonsul von Malaysia, sowie Daniar Togolonov vom Konsulat der Kirgisischen Republik begrüßte. Am 6. August haben sie beim Sommerempfang der Stadt für das Konsularische Korps die Chance, sich mit ihren Kollegen aus der ganzen Welt auszutauschen.

(es)

Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen