Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Stadtgeflüster: Michael Guntersdorf soll Alt-Sachsenhausen retten

Michael Guntersdorf Foto: Hermann Wygoda Michael Guntersdorf

Er gilt als Experte für schwierige Aufgaben: Seit 2009 ist Michael Guntersdorf als Geschäftsführer der städtischen Dom-Römer GmbH für den Bau der neuen Altstadt zuständig. Jetzt ist er für eine neue Aufgabe im Gespräch. Und zwar könnte er eine neue Gesellschaft übernehmen, die um die Sanierung von Alt-Sachsenhausen kümmert. Guntersdorf ist sich jedoch noch nicht sicher ob er diese neue Herausforderung annehmen wird. „Ich warte erst mal die Oberbürgermeisterwahl ab“, sagte der Baufachmann. Er weiß, welche Aufgabe in Sachsenhausen auf ihn zukäme: „Dann hätte ich es mit allen einzelnen Grundstückseigentümern zu tun, was eine ganz andere Voraussetzung darstellt als auf dem Dom-Römer-Areal“, betonte der 67-Jährige. Er werde auch genau hinhören wie die Aufgabenstellung sein soll und welche Möglichkeiten ihm angeboten werden. wyg

Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse