Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Namika bleibt auf der Gewinnerseite

Namika gewann den „European Border Breakers Award“ 2017. Namika gewann den „European Border Breakers Award“ 2017.
Frankfurt. 

Die Frankfurter Sängerin Namika strahlt, ist sie doch dritte Gewinnerin des „European Border Breakers Award“ (EBBA), einem europäischen Musikpreis für aufstrebende Künstler. Namika stürmte im vergangenen Jahr mit ihrem Lied „Lieblingsmensch“ die deutschen Charts.

In Bälde werden insgesamt zehn EBBA-Gewinner verkündet. Die Preisverleihung findet am 11. Januar in Groningen statt, während des Eurosonic-Noorderslag-Festivals. Den Preis erhalten neue und grenzüberschreitende Künstler, die die „Musik von heute und morgen“ machen. Von Adele aus Großbritannien bis „Christine & the Queens“ aus Frankreich repräsentieren die Gewinner einige der europäischen Top-Sounds der vergangenen Jahre. Zu den früheren Gewinnern gehören auch Stromae, Gabriel Rios , Hozier , Of Monsters and Men , Mumford & Sons , Aurora , Disclosure , John Newman , C2C , Tokio Hotel , The Script , Years and Years oder Robin Schulz .

(es)
Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse