E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Balkan-Pop: Seit 30 Jahren auf der Bühne: Shantel

Seit 30 Jahren steht er auf der Bühne. Das hat Balkan-Pop-King Shantel nun gebührend im Musentempel Batschkapp gefeiert.
Shantel (Mittel) feiert mit Jossi Reich (links) von den „Jewish Monkeys“ und Ziehsohn Noe Fazi Ecker in der Batschkapp. Foto: Bernd Kammerer (Presse- und Wirtschaftsdienst) Shantel (Mittel) feiert mit Jossi Reich (links) von den „Jewish Monkeys“ und Ziehsohn Noe Fazi Ecker in der Batschkapp.

Während es für den Shantel, der mit bürgerlichem Namen Stefan Hantel heißt, zwar ein wichtiger, aber trotzdem einer von unzähligen Auftritten war, stand sein Sohn Noe Fazi Ecker zum ersten Mal auf der Bühne des Kultladens an der Gwinnerstraße. Unterstützt wurde Hantel, der bis vor kurzem noch im Rennen um das Amt des Frankfurter Oberbürgermeisters mitmischen wollte, von der Band „Jewish Monkeys“, die er sich als Vorband auch gewünscht hatte. Mehrere Hundert Balkan-Pop-Fans wollten auch dabei sein, als Shantel seine Hits – unter anderem natürlich sein unvergleichliches „Disko Partizani“ – schmetterte. Unter den Zuhörern, die zum Gratulieren vorbeikamen, ist auch Frankfurts Künstlerlegende Tobias Rehberger .

(es)

Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen