Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 7°C

Sinnsuche mit Harald Glööckler

Designer Harald Glööckler glänzt überall: Hier in der neuen VIP-Lounge am Frankfurter Flughafen – und bald auch im Gottesdienst. Foto: Arne Dedert (dpa) Designer Harald Glööckler glänzt überall: Hier in der neuen VIP-Lounge am Frankfurter Flughafen – und bald auch im Gottesdienst.

Glööckliche Weihnachten“ heißt es in wenigen Tagen bei der evangelischen Andreasgemeinde im Gallus. Passender wäre eventuell die Bezeichnung „Außergewööhnliche Weihnachten“, denn eine solche Veranstaltung, wie sie die Gemeinde bei diesem „GoSpecial“-Gottesdienst auf die Beine stellt, gibt es nicht alle Tage

Und darum geht’s: Ein Kirchenkonzert mit dem Enfant terrible und Designer Harald Glööckler sowie Kathy Kelly von der Kelly-Family und Klassik-Charts-Spitzenreiter Tenor Jay Alexander , der im Frühjahr seine jüngste CD „Schön ist die Welt“ veröffentlichte.

Tenor Jay Alexander ist für Spaß zu haben. Bild-Zoom Foto: Bernd Kammerer
Tenor Jay Alexander ist für Spaß zu haben.

Beim „GoSpecial“-Gottesdienst handelt es sich um einen Gottesdienst für Menschen, die der Kirche normalerweise distanziert gegenüberstehen, aber den Sinn des Lebens suchen und Gott näher kommen möchten. Dieser Gottesdienst geht stets am zweiten Sonntag des Monats ab 11 Uhr im Kino 1 des Kinopolis im Main-Taunus-Zentrum über die Bühne. Nun gibt es mit den „Glööcklichen Weihnachten“ am Dienstag, 28. November, einen besonderen Abend, organisiert vom selben Team.

„Wir veranstalten die ,Glööcklichen Weihnachten‘ aus dem gleichen Grund, warum wir auch ,GoSpecial‘ feiern“, sagt Pfarrer Karsten Böhm von der Andreasgemeinde. „Wir wünschen uns, dass viele Menschen die gute Botschaft von Jesu Liebe hören und erleben. Musik ist ein guter Schlüssel dazu, und die Unterstützung von Prominenten wie Harald Glööckler hilft, das Interesse der Menschen zu wecken.“ Auf den Einfall, gerade diese drei Künstler zu engagieren, kam Böhm, weil Glööckler Anfang des Jahres Gast im ,GoSpecial‘ war. „Seine humorvolle und tiefe Art hat die rund 700 Besucher damals begeistert“, erinnert er sich. „Da er sich bei uns wohlgefühlt hat und wir beide uns sehr gut verstehen, entstand die Idee, etwas Gemeinsames zu Weihnachten zu machen.“

Kathy Kelly war Mitglied der „Kelly Family“. Bild-Zoom
Kathy Kelly war Mitglied der „Kelly Family“.

Dabei verbindet Glööckler nicht nur gute Erinnerungen mit dem Weihnachtsfest. „Leider, wenn ich an meine Kindheit denke. Die ist aber glücklicherweise lange her, und so besinne ich mich mittlerweile auf die wenigen schönen Erinnerungen – als das Christkind kam beispielsweise“, sagt Glööckler.

Als dann das Konzert samt Gespräch immer konkreter zu werden begann, schlug er die Musiker Kathy Kelly und Jay Alexander vor, da die drei sich kennen und schätzen. „Diese besondere Verbindung der drei Künstler wird auch an dem Abend deutlich werden“, kündigt Böhm an.

Musik gehört für Glööckler zum Fest der Liebe. „Sie ist ein Teil des Ganzen. Das bedeutet: Ist das Fest friedlich und besinnlich, voller Liebe und Freude, ist die Musik erhöhend und vermag einem Flügel verleihen – Engelsflügel.“

Sängerin Kathy Kelly ist die Musik naturgemäß noch wichtiger. „Für mich spielt sie zu Weihnachten eine sehr bedeutende Rolle“, sagt die 54-Jährige. „Es wurde schon immer sehr viel gesungen, nicht nur mit der Familie, auch mit vielen Nachbarn, die dazugekommen sind“, erinnert sie sich. „Ich mag sehr gern spanische Weihnachtslieder. Mein erstes Solo war übrigens in Spanien ein Weihnachtslied, das ich mit sechs Jahren sang, als Schöffe verkleidet“, so die Sängerin.

Warum sie bei der „Glööcklichen Weihnacht“ mitmacht, erklärt sie so: „Harald Glööckler und ich sind eng und seit langer Zeit befreundet. Zu Hause hängen seine Tapeten an meinen Wänden.“ Sie habe viele seiner Shows erlebt. Außerdem war es einer ihrer Träume, „mal mit Jay Alexander auf einer Bühne zu stehen“. Zudem trete sie seit Jahren schon in Kirchen auf. „Und Harald Glööckler ist auch sehr spirituell – das passt einfach sehr gut zusammen.“ Bis das Event endlich stand, dauerte es noch ein Weilchen. Auch weil die drei Künstler viel unterwegs sind.

„Da wir als ,GoSpecial-‘Team, das außer mir aus Ehrenamtlichen besteht, auch die monatlichen ,GoSpecial‘-Gottesdienste organisieren, kümmern sich um Glööckliche Weihnachten vor allem Katja Burgard vom Leitungsteam und ich“, so Pfarrer Karsten Böhm. „Das ist viel Arbeit und Zeit, die wir aber gern investieren, weil wir glauben, dass diese Abende ganz besonders werden.“

Einen solchen musikalischen Abend musste das „GoSpecial“-Team nun zum ersten Mal planen. „Aber sowohl Katja Burgard als auch ich sind erfahren in der Organisation von Großveranstaltungen. Auch unser „GoSpecial“-Gottesdienst hat einen hohen Aufwand“, so Karsten Böhm.

Wir verlosen Karten

Beginn der „Glööcklichen Weihnachten“ ist am Dienstag, 28. November, um 19.30 Uhr in der Friedenskirche an der Fischbacher Straße 2 im Gallus. Einlass ist ab 18.30 Uhr (freie Platzwahl). Wir verlosen dafür fünfmal zwei Tickets. Wer teilnehmen möchte, wählt die Telefonnummer

(01 37) 8 08 40 16 57

wartet einen kurzen Moment und nennt dann deutlich Name, Anschrift und Telefonnummer. Ein Anruf an diese Nummer kostet 0,50 Euro; aus dem Mobilfunknetz deutlich teurer. Ihre Daten werden nur zur Gewinner-Ermittlung verwendet. Teilnahme per SMS: Schicken Sie uns eine SMS mit dem Kurztext „FNP win harald“ (ohne Anführungszeichen), gefolgt von einem Leerzeichen sowie Name und Adresse an die Nummer 52020. Eine SMS an diese Nummer kostet 0,50 Euro.

Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse