Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Unterricht mit Will Hunt zu gewinnen

Will Hunt, Schlagzeuger der Band „Evanescence“. Will Hunt, Schlagzeuger der Band „Evanescence“.

Er war bereits im vergangenen Jahr am Main dabei gewesen – und dieses „Drum Camp“ zur Frankfurter Musikmesse schien Will Hunt sehr gut gefallen zu haben. Denn jetzt jettete der Profi-Schlagzeuger direkt nach dem Abschluss der Welttournee mit der Gruppe „Evanescence“ in die Mainmetropole zur aktuellen Musikmesse.

Hier ist der 46-Jährige US-Amerikaner, der einst auch für die „Black Label Society“ trommelte und für die Band „Crossfade“ die Stöcke schwang, Teil einer achtköpfigen Gruppe von Drummern.

Diese zeigen von Mittwoch, 11., bis Samstag, 14. April, täglich, was sie an ihren „Schießbuden“ alles drauf haben. Natürlich in einer schalldichten Show-Kabine in Halle 9.0 und an originalem Tour-Equipment.

Messebesuchern bietet sich somit die famose Gelegenheit, diese Musiker hautnah wie bei keinem Konzert zu erleben. Übrigens sitzen die Schlagzeuger dabei nicht nur auf ihren Hockern, sondern sie nehmen sich nach ihren Vorführungen auch Zeit. Sie geben Autogramme und beantworten Fragen: Der langjährige Pink-Floyd -Percussionist Gary Wallis , Jan Delay -Schlagzeuger Jost Nickel , Felix Lehrmann , bekannt aus der Late-Night-Show „Neo Magazin Royale“, Karl Brazil , der für Robbie Williams spielt, Ash Soan , der bei Adele unter Vertrag steht, Ralf Gustke , einst Mitglied der „Söhne Mannheims“ , Patrick Metzger , der sich in der Szene durch seine Zusammenarbeit mit Stars wie Bobby Kimball , Gründungsmitglied der Supergruppe „Toto“ , und Tina Turner einen Namen gemacht hat,

Wir verlosen eine exklusive Unterrichtseinheit mit Will Hurt. Der US-amerikanische Ausnahmeschlagzeuger verrät unserem Gewinner Tricks, gibt ihm Tipps und spricht mit ihm übers Spielen, das Drumset und das ganze „Drum“herum. Wer teilnehmen möchte, wählt einfach die Telefonnummer

 

(01 37) 8 08 40 16 56

 

wartet einen kurzen Moment und nennt dann deutlich Name, Anschrift und Telefonnummer. Ein Anruf an diese Nummer kostet 0,50 Euro; aus dem Mobilfunknetz ist es deutlich teurer. Ihre Daten werden nur zur Gewinner-Ermittlung verwendet. Teilnahme per SMS: Schicken Sie uns eine SMS mit dem Kurztext „FNP win schlagzeug“ (ohne Anführungszeichen), gefolgt von einem Leerzeichen sowie Name und Adresse an die Nummer 52020. Eine SMS an diese Telefonnummer kostet 0,50 Euro.

(es)

Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse