E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Stadtgeflüster: Wo man herrlich abtauchen kann

Autorin Gabi Schirrmacher präsentiert ihr neues Schwimm-Buch. An ihrer Seite Ex-Verleger Rainer Weiss. Foto: BERNDKAMMERER@GMX.NET (Presse- und Wirtschaftsdienst) Autorin Gabi Schirrmacher präsentiert ihr neues Schwimm-Buch. An ihrer Seite Ex-Verleger Rainer Weiss.
Frankfurt. 

Das hat gerade noch gefehlt: ein Buch über Freibäder. Jetzt gibt es eins. Gabi Schirrmacher hat 51 solcher Badeanstalten in ihrem Nachschlagewerk zusammengefasst. Auf die Idee kam sie nach einem schweren Unfall. „Danach konnte ich nicht mehr boxen, laufen, wandern. Aber das Wasser hat mich gerettet“, erinnert sich die Autorin. Quasi aus Dankbarkeit dafür verfasste sie den Freibadführer „Public Swimming“, der Frei- und Naturbäder sowie Badeseen in den Regionen vorstellt.

Aschaffenburg, Darmstadt, Frankfurt, Gießen und Wiesbaden. „Das Wasser war die erste Reha-Maßnahme und wenn man jeden zweiten Tag schwimmen gehen muss, dann tut man das eben da, wo man sich gerade aufhält“, sagt sie. So kamen im Laufe der Jahre 51 Adressen zusammen. „Los ging es im Odenwald“, berichtet sie.

Mehr als fünf Jahre arbeitete sie an ihrem Erstlingswerk, zu dessen Vorstellung jetzt weit mehr als 300 Gäste kamen – unter ihnen auch der international renommierte Künstler Tobias Rehberger . Aber auch der ehemalige Verleger Rainer Weiss , der ihr mit Rat und Tat zur Seite stand, schaute vorbei. „Mit der Zeit fiel mir immer mehr auf, wie viele wunderschöne Details diese Bäder zu bieten haben.“ Diese Erkenntnisse wollte sie mit so vielen Menschen wie möglich teilen. Die Arbeit an dem Buch hat ihr so viel Spaß gemacht, dass sie noch eins machen möchte. Natürlich wieder über Schwimmbäder. Vielleicht zieht es sie diesmal in die Halle.

(es)

Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen