Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Zwei „Geburten“ in einem Jahr

Sind gemeinsam vor drei Monaten Eltern geworden: Klaus Peter Kofler und seiner Frau Jihane. Das Bild zeigt das Paar bei der Eröffnung des Airport Clubs. Foto: Bernd Kammerer (.) Sind gemeinsam vor drei Monaten Eltern geworden: Klaus Peter Kofler und seiner Frau Jihane. Das Bild zeigt das Paar bei der Eröffnung des Airport Clubs.
Frankfurt. 

Für Klaus-Peter Kofler ist dieses Jahr ein besonderes. Denn er erlebte gleich zwei Geburten. Die seines jetzt drei Monate alten Sohnes, den seine Frau Jihane zur Welt brachte. Und die des neuen Airport Clubs am Flughafen. Vor kurzem wurde dieser nach nur achtwöchiger Umbauzeit mit gut 600 Gästen pompös eröffnet. Es war überhaupt ein turbulentes Jahr für den 52-jährigen Spitzen-Caterer. „Die Olympischen Spiele und das erneute Vater werden, das war schon was“, so Klaus Peter Kofler, dessen Unternehmen in Rio während der diesjährigen Olympischen Spiele unter anderem das Olympische Dorf betreute. „Wir hatten 100 000 Gäste in Rio und sind auch bei den Paralympics, die zurzeit dort stattfinden, involviert“, rechnet Kofler vor, der auch noch einen 13-jährigen Sohn hat. Die Geburt seines zweiten Kindes habe ihn verändert.„Jetzt bin ich etwas ruhiger“, scherzt der Unternehmer. Seine Frau Jihane flog eigens für die Eröffnung des Airport Clubs nach Frankfurt und am nächsten Morgen wieder zurück nach London zu dem Kleinen.

(es)
Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse