Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

„Das war alles sehr bewegend“

Ron Huldai, Bürgermeister von Tel Aviv, überreicht Petra Roth die Urkunde zur Ehrenbürgerschaft. Ron Huldai, Bürgermeister von Tel Aviv, überreicht Petra Roth die Urkunde zur Ehrenbürgerschaft.
Frankfurt. 

Das war ganz, ganz großes Kino.“ Frankfurts ehemalige Oberbürgermeisterin Petra Roth sitzt im Flugzeug und wartet auf den Abflug Richtung Frankfurt. Erst wenige Stunden zuvor nahm sie als erster ausländischer Politiker überhaupt eine hohe israelische Auszeichnung entgegen: Sie wurde Ehrenbürgerin der Stadt Tel Aviv. „Das war alles sehr bewegend“, versucht sie ihre Gefühle in Worte zu fassen. Der Bürgermeister Tel Avivs, Ron Huldai , habe gesagt, so Roth, „dass das auch 70 Jahre nach dem Holocaust keine Selbstverständlichkeit sei“. Beeindruckt habe sie, dass auch Israels Präsident Reuven Rivlin bei der Feierstunde vor Ort war, weil er auch zum Ehrenbürger ernannt wurde. So wie Ada Yonath , Chemie-Nobelpreisgewinnerin 2009, und der Autor Eli Amir auch. Roth reiste allein nach Israel. „Meine Familie konnte nicht mit“, so die 72-Jährige, die sich durch diese Würdigung, die im großen Saal des Neubaus des Museum of Art stattfand, in eine Liste einfügt, zu der neben anderen Nobelpreisträger Albert Einstein und der Dirigent Zubin Mehta gehören. „Mein Einsatz für die Freundschaft zwischen Tel Aviv und Frankfurt wurde hervorgehoben, das hat mich politisch bewegt“, so Roth, die bereits mehrfach als potenzielle Bundespräsidentin gehandelt wurde und auch schon etliche Auszeichnungen ihr Eigen nennt. Dazu gehören etwa das Bundesverdienstkreuz erster Klasse oder die Ehrendoktorschaft der Universität Tel Aviv. Sehr erfreut zeigte sich Roth darüber, dass Oberbürgermeister Peter Feldmann sie anrief und „mir von Herzen gratuliert hat“. Mit von der Partie war bei diesem großen Moment Bürgermeister Uwe Becker . „Als Frankfurter fühlte man sich schon mächtig stolz auf Petra Roth“, sagt Becker, der mit der ersten Maschine nach Hause flog.

(es)
Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse