Hochtaunus

Foto: dpa

Bad Homburg. Die Ober-Erlenbacher Landfrauen fragten und erfuhren es als Erste: Die Kurstadt hat ihre Planungen für Windkraft-Anlagen still und heimlich aufgegeben. Nun setzt OB Korwisi (Grüne) auf Energieeinsparung. mehr

Angelika Rieber

Hochtaunus. Ein neues Projekt zeichnet Lebenswege jüdischer Familien nach. Es erzählt von Verfolgung, Exil und Tod, aber auch vom Leben und von den Leistungen von Menschen, deren Wurzeln in unserer Region liegen. MEHR

clearing
Peter Pan und seine Tinker Bell

Bad Homburg. Jetzt mal im Ernst – wer will schon erwachsen werden? Einer hat es geschafft und wurde damit zum Helden aller Kinderträume: Peter Pan! Am kommenden Sonntag ist der ewig junge Peter erneut in der Kurstadt zu Gast. MEHR

clearing

Kronberg/Himo. Derzeit befindet sich eine Kronberger Delegation unter der Leitung von Max-Werner Kahl in Himo, um gemeinsam mit dem Benediktinerpater Polykarp Uehlein, Abtei Münsterschwarzach, der Dining Hall MEHR

clearing

Königstein. Dr. Martin Kasper ist von seiner jüngsten Tour durch das Projektgebiet seiner Stiftung im Nordosten Indiens zurückgekehrt. Für den Gründer und Motor von Childaid Network war es keine Reise wie jede andere, hatte er doch einen prominenten Reisebegleiter, dem er die Arbeit der Stiftung an Ort und Stelle vorstellen konnte. MEHR

clearing
So kennen die Kunden das Schuhhaus Wiefett. Zum Jahresende schließt das Geschäft.

Friedrichsdorf. Das Schuhhaus Wiefett schließt zum Ende des Jahres. Es ist das derzeit älteste in Friedrichsdorf ansässige Geschäft. MEHR

clearing
Schenken und Helfen macht Freude (von links): Isabell Issing, Bürgermeister Horst Burghardt, Christoph Ebert, Uwe Arnold, Jun Ferandez, Michael Hibler, Daniela Wohlfarth und Bernd-Heiner Scholz.	Foto: ksp

Friedrichsdorf. Eine Spielecke für die Kinder wird im Flüchtlingswohnheim gebraucht. Und die Tafel benötigt Geld für Strom, Heizung und Benzin. Da kam das Weihnachtsgeschenk der Firma Arnold gerade richtig. MEHR

clearing
Greta Hoch +

Königstein. Die Kurstadt trauert um Greta Hoch. Wie ihr Ehemann Georg gestern mitteilte, ist die Fotografin am Samstag im Alter von 61 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstorben. MEHR

clearing
Brachten die Nikoläuse unter die Leute: Lea Lewalter, Nikolina Trivicevic, Philip Sommer und Jonas Gahrmann.

Oberursel. Dass Schenken Freude machen kann, bewiesen in diesem Jahr auch die Schüler des Gymnasiums Oberursel mit zwei Weihnachtsaktionen, organisiert von der Schülervertretung (SV). MEHR

clearing
OB Michael Korwisi (re.) überreicht Francis Bastin das Aquarell.	Foto: tz

Bad Homburg. Die belgische Kurstadt Spa will die Freundschaft zu Bad Homburg vertiefen. Das ist das Ergebnis des Besuchs einer 50-köpfigen Delegation um Stadtrat Francis Bastin in der Kurstadt. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Bad Homburg. Vor dem Krieg musste auch König Fußball kapitulieren. Während des Ersten Weltkriegs kam der Spielbetrieb des Homburger Fußballvereins zum Erliegen. MEHR

clearing
»Rosen für Medea« ist das zweite Buch von Dr. Christina Schmidt.

Bad Homburg. Rosen für eine Kindsmörderin? Ja, sagt der Bad Homburger Autor Dr. Christian Schmidt, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Frauenfiguren der Antike neu zu interpretieren – und zu rehabilitieren. MEHR

clearing
Von Harheim kommend, erblickt man schon heute über den Dächern von Nieder-Erlenbach jene Windräder, die seit Jahren auf Karbener Gemarkung stehen. Vier weitere Windkraftanlagen sollten nach dem Wunsch von Mainova und Abo Wind hinzu kommen - ob sie jemals gebaut werden, ist zurzeit fraglich. Foto: Andreas Haupt

Hasselbach. In Hasselbach wird der Protest gegen den Bau eines Windparks am Kuhbett gebündelt. Manche Bürger wollen auch andere Projekte in den Protest einbeziehen. MEHR

clearing
Alex Jacobowitz fasziniert das Publikum mit seinem Spiel auf dem Marimbafon. 	Foto: Mai

Wehrheim. Die Musik von Alex Jacobowitz ist ein Ganzkörpererlebnis. Wenn er die vier Schlegel über das Marimbafon fliegen lässt, vibriert das Instrument, und die Zuhörer bekommen Gänsehaut. MEHR

clearing
Janina Kaufmann bietet Lose zugunsten der Leberecht-Stiftung. Hauptpreis ist das von der Künstlerin gemalte Bild mit Seerosen, das derzeit im Usinger Rathaus zu sehen ist.	Foto: Lohrmann

Usingen. Tue Gutes und rede darüber, sagt der Volksmund. Gutes tun möchte jetzt auch die Grävenwiesbacher Künstlerin Janina Kaufmann. Sie verlost gleich einen ganzen Seerosenteich. MEHR

clearing

Kronberg. Die städtischen Einrichtungen haben in den Weihnachtsferien wie folgt geschlossen: Stadtverwaltung inklusive Außenstellen am 2. Januar, das Bürgerbüro am 2. und 3. MEHR

clearing

Kronberg. Eine feste Sprechstunde hat die Seniorenbeauftragten der Stadt Kronberg, Petra Fischer-Thöns, nicht mehr, weil diese nicht in Anspruch genommen wurde. MEHR

clearing

Kronberg. Die Vorstellungsgespräche mit den rund 60 Bewerbern für die Stelle des Geschäftsführers beim Kulturkreis Kronberg sind abgeschlossen. Ein geeigneter Kandidat sei gefunden worden. MEHR

clearing

Kronberg. Der Bund der Selbstständigen (BdS) möchte die Dienstleister und Freiberufler in Kronberg stärker miteinander in Kontakt bringen. „Wir wollen gemeinsam mit Ihnen neue Ideen entwickeln, wie MEHR

clearing

Kronberg. Was gibt es Neues vom Bahnhofsgebäude, dass die Stadt im vergangenen Jahr erworben hat? Diese Frage stellt die Taunus Zeitung Erstem Stadtrat Jürgen Odszuck (parteilos) in schöner MEHR

clearing

Oberhöchstadt. „Blech und Literatur“ ist das erste Konzert im neuen Jahr überschrieben, das am Samstag, 17. Januar, um 19.30 Uhr im Altkönig-Stift beginnt. MEHR

clearing

Kronberg. Der Magistrat und die beiden Vereinsringe Kronberg und Oberhöchstadt laden für Sonntag, 18. Januar, von 16 bis 19 Uhr, gemeinsam zum Neujahrsdialog in die Stadthalle ein. MEHR

clearing

Kronberg. Bezahlbarer Wohnraum in Kronberg ist knapp. Sozialer Wohnraum wird knapper. Die schwarz-rote Koalition rät der Stadt, gemeinsam mit einer gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Häuser zu bauen, die auf am Bahnhof und am Grünen Weg errichtet werden können. MEHR

clearing

Oberursel. Die Nachfragen nach den Caritas-Kursen für die häuslichen Pflege ist groß. Unterrichtet wird künftig im Hospiz St. Barbara. MEHR

clearing

Oberursel. Die Geschäftsführerin von Calla Moden spendet 2810 Euro an die Tafel Hochtaunuskreis. Mit dem Geld sollen Benzin- und Stromkosten der Einrichtung gedeckt werden. MEHR

clearing

Oberems. Obwohl der Verkehrsverband Hochtaunus für die Zeit nach den Ferien Verbesserungen zugesagt hat, die den Schulbusverkehr sichern sollen, treibt die am Montag eingesetzte Fahrplanänderung die Bewohner von Oberems – und nicht nur die – immer noch um. MEHR

clearing

Glashütten. Während Wasser- und Abwassergebühren zum 1. Januar steigen werden, bleiben die Abfallgebühren konstant – zumindest für 2015. Darauf hat sich das Parlament einstimmig verständigt. MEHR

clearing

Königstein. Wie jedes Jahr bleibt das Kurbad an Heiligabend und dem ersten Weihnachtsfeiertag geschlossen. Am Freitag, 26. Dezember, lädt das Bad von 9 bis 20 Uhr wieder zum Schwimmen und Saunieren ein. MEHR

clearing

Schneidhain. Die SG Blau-Weiß Schneidhain beendet ein turbulentes Jahr am Montag, 29. Dezember, mit einer gemeinsamen Wanderung. Vielleicht eine gute Gelegenheit, mit einander ins Gespräch zu kommen und MEHR

clearing

Königstein. Noch bis Dienstag haben Bürger der Kurstadt – und nicht nur die – die Gelegenheit, ihre Mitbürgerin Reinhild Fassler dabei zu unterstützen, Armen und Obdachlosen zu Weihnachten eine kleine Freude zu machen. MEHR

clearing
Paul Simmert (links) und Gudrun Buchholz (2. von links) dankten Erni Bratrich, Christa Pfeffer, Willi Friedrich und Paul Josef Sommer (von links) für ihre Treue. 	Foto: Seibt

Pfaffenwiesbach. Keine Weihnachtsfeier bei der Chorvereinigung Pfaffenwiesbach, ohne an die treuen Mitglieder zu denken. In diesem Jahr waren es vor allem die Chorleiter, die besonders für ihr Engagement bedacht wurden. MEHR

clearing
Die Injoy-Singers begeisterten die Zuhörer in der Kirche mit Gospels und weihnachtlichen Klängen. 	Fotos: Mai

Pfaffenwiesbach. Die Injoy-Singers haben sich stimmlich weiterentwickelt. Und auch ihr Repertoire ist größer geworden. MEHR

clearing
Foto: David Ebener/Illustration

Grävenwiesbach. Die Gebühren-Bürgergemeinschaft kritisiert die CDU, die die Wassergebühren der vergangenen Jahre für rechtlich einwandfrei hält. Die BG nicht. MEHR

clearing
Die Chefin der Kolpingfamilie, Marliese Zwermann, begrüßte die Gäste zur gemütlichen Adventsfeier.	Foto: as

Wernborn. Gemütlich war er, der Senioren-Advent bei der Kolpingfamilie in Wernborn. Zum 50. Mal in Folge waren die älteren Bürger ins Pfarrheim eingeladen. MEHR

clearing
Es gibt viele Weihnachtssongs, auf die man tanzen kann. 	Foto: fms

Arnoldshain. Weihnachtsfeiern haben zurzeit Hochkonjunktur. Kaum ein Verein verzichtet darauf, und meist wird dabei gesungen und gemeinsam gegessen, aber wo wird schon getanzt? MEHR

clearing
Torben Emmerich wurde von Daniela Krebs, Geschäftsführerin des Taunus Touristik Service, ausgezeichnet.

Usinger Land. „Schöne Landschaft hat der Taunus mehr als genug zu bieten“, sagte die Taunus Touristik-Geschäftsführerin Daniela Krebs jetzt, als sie besonders kreative Gastronome im Hochtaunus auszeichnen durfte. MEHR

clearing
Ehre, wem Ehre gebührt: Zweiter Ritter Norbert Göbel, Jugendschützenkönigin Lily Gloede, Schützenkönig Werner Feger, Doreen Isabelle Schiffmann, Jugendschützenkönigin im vergangenen Jahr, und Erster Ritter Gerd Faulhaber (von links).	Foto: Kreutz

Mauloff. Die gemütliche Weihnachtsfeier beim Schützenverein Lützow in Mauloff ist immer auch der Rahmen für die offizielle Inthronisation der Königsfamilie. MEHR

clearing
Josepha Gräfin von Merveldt

Neu-Anspach. Mit ihrer Fröhlichkeit und Hilfsbereitschaft hat Josepha Gräfin von Merveldt schon vielen Menschen Freude bereitet. Heute feiert sie ihren 80. Geburtstag. MEHR

clearing

Friedrichsdorf. Kabarettist Martin Zingsheim kam mit „Gottes Werk und Martins Beitrag“ in Garniers Keller. MEHR

clearing

Friedrichsdorf. Verärgerte Kunden haben sich an die Taunus Zeitung gewandt: Ihr Paket kam nicht an. Die Post entschuldigt sich. MEHR

clearing

Friedrichsdorf. Schon zur Jahresanfangs-Tradition geworden ist die Wanderung des VdK zum Batzenbaum. Am Freitag, 2. Januar, geht es an „Säunickels Kleiderschrank“ vorbei – und hinter dem Batzenbaum steil MEHR

clearing

Friedrichsdorf. Der Weihnachtsmarkt auf dem Landgrafenplatz wird heute um 16 Uhr von Bürgermeister Horst Burghardt (Grüne) eröffnet. Dazu spielt die Bläsergruppe der Musikschule Friedrichsdorf. MEHR

clearing
Eine Besichtigung des Doms gehört zu einem Fulda-Besuch dazu.

Neu-Anspach. Ein paar Schneeflocken hatten die Stadt in der Nacht erreicht, als sich ein Bus mit unternehmungslustigen Senioren auf den Weg machte, um sich mit einem Besuch des Weihnachtsmarktes in Fulda MEHR

clearing

Friedrichsdorf. Mit beschwingter und vergnüglicher Musik begrüßt das Johann-Strauß-Orchester Frankfurt am Donnerstag, 1. Januar, das neue Jahr. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Forum MEHR

clearing

Friedrichsdorf. Am Tag vor Silvester öffnet das Philipp-Reis-Haus noch einmal seine Pforten. Kurz bevor man den Liebsten per Telefon alles Gute für das Neue Jahr wünscht, kann man hier erfahren, wie es MEHR

clearing

Friedrichsdorf. Mehrere Reihengrabfelder auf den städtischen Friedhöfen werden von Februar an eingeebnet. Denn dort ist das Nutzungsrecht abgelaufen. MEHR

clearing

Friedrichsdorf. Das Friedrichsdorfer Garten- und Tiefbauamt teilt mit, dass rund 20 Meter hohe Fichte auf dem Dillinger Friedhof gefällt werden muss. MEHR

clearing

Steinbach. Die Stadt weist darauf hin, dass kleinere Mengen Gartenabfälle wie Rasenschnitt, Laub, Strauch- und Heckenschnitt sowie Topf- und Schnittblumen über die Biotonne entsorgt werden können. MEHR

clearing

Kronberg. Die Vorstellungsgespräche mit den rund 60 Bewerbern für die Stelle des Geschäftsführers beim Kulturkreis Kronberg sind abgeschlossen. Ein geeigneter Kandidat sei gefunden worden. MEHR

clearing

Kronberg. Was gibt es Neues vom Bahnhofsgebäude, dass die Stadt im vergangenen Jahr erworben hat? Diese Frage stellt die Taunus Zeitung Erstem Stadtrat Jürgen Odszuck (parteilos) in schöner MEHR

clearing

Kronberg. Bezahlbarer Wohnraum in Kronberg ist knapp. Sozialer Wohnraum wird knapper. Die schwarz-rote Koalition rät der Stadt, gemeinsam mit einer gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Häuser zu bauen, die auf am Bahnhof und am Grünen Weg errichtet werden können. MEHR

clearing

Oberursel. Die Broschüre „Senioren Aktuell“ für die ersten sechs Monate des kommenden Jahres ist fertiggestellt und kann von kommendem Dienstag an im Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten und ab MEHR

clearing

Mit seinem neuen Programm „Alles andere ist primär“ kommt Kabarettist Rolf Miller am 27. Februar, 20 Uhr, in die Oberurseler Stadthalle. MEHR

clearing

Oberursel. Ein bislang unbekannter Unfallverursacher befuhr mit seinem silberfarbenen Mercedes Kombi mit Bad Homburger Kennzeichen am Mittwochmorgen gegen 6.45 Uhr die B 456 aus Richtung Bad Homburg MEHR

clearing

Oberursel. Gegen einen Strafbefehl über 1200 Euro hatte ein 59 Jahre Mann Einspruch eingelegt. Ihm war ein versuchter Diebstahl vorgeworfen worden. Um die Geldstrafe kam er aber nicht herum. MEHR

clearing

Oberursel. Die Schüler des Gymnasiums treffen sich am heutigen Freitag zum ökumenischen Adventsgottesdienst. Beginn ist um 8.15 Uhr in der Liebfrauenkirche. MEHR

clearing

Königstein. Wie jedes Jahr bleibt das Kurbad an Heiligabend und dem ersten Weihnachtsfeiertag geschlossen. Am Freitag, 26. Dezember, lädt das Bad von 9 bis 20 Uhr wieder zum Schwimmen und Saunieren ein. MEHR

clearing

Königstein. Noch bis Dienstag haben Bürger der Kurstadt – und nicht nur die – die Gelegenheit, ihre Mitbürgerin Reinhild Fassler dabei zu unterstützen, Armen und Obdachlosen zu Weihnachten eine kleine Freude zu machen. MEHR

clearing

Bad Homburg. Keine zwei Monate ist es her, dass es im Stadtbusverkehr in der Kurstadt zu massiven Problemen gekommen ist. Vor allem die Linie 3 war von Verspätungen oder gar Ausfällen betroffen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse