Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Eine Hand bedient ein Radio im Retro-Look. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv
Seit 1943 auf SendungUS-Sender AFN gibt weitreichende Feldberg-Frequenz auf

Ende einer Ära für Radiofans: Der US-Soldatensender AFN sendet nicht mehr vom Großen Feldberg im Taunus aus. mehr

Bauprojekt Bahnhof Mammutbaum in Kronberg gefällt
Baumfällung in  Kronberg.

Kronberg. Der 40 Jahre alte Mammutbaum gegenüber dem Schillerweiher ist gefällt worden. Er muss für eine Konzerthalle weichen. Ein Demonstrant, der in den Baum geklettert war, konnte das Fällen nicht verhindern. mehr

clearing
Wildschweinplage machte Stierstädter erfinderisch Kann Menschenschweiß der Sauerei ein Ende setzen?
Wie hier – ohne Deckung – zeigen sich Wildschweine selten. Auch an der Weingärtenumgehung verstecken sie sich die meiste Zeit im Unterholz beziehungsweise in Brombeerhecken.

Stierstadt. Die Wildschweinplage im Gebiet der Weingärtenumgehung und in der Stierstädter Feldgemarkung beschäftigt die Oberurseler seit längerem. Nun will die Stadt das Problem gemeinsam mit Grundstückseigentümern, Landwirten und Jägern lösen. Ein Abschreckmittel könnte Menschenschweiß ... mehr

clearing
Vogel des Jahres 2017 Ein liebenswerter Kauz
Der Waldkauz ist  der Vogel des Jahres 2017.

Usingen. Der Waldkauz ist Vogel des Jahres 2017. Warum ausgerechnet die am häufigsten verbreitete Eulenart Deutschlands ausgewählt wurde, deren Bestand gar nicht gefährdet ist? Ganz einfach: Der Waldkauz steht stellvertretend für alle Eulenvögel, die es zu schützen gilt und deren ... mehr

clearing

Bildergalerien

Teilsperrung des Philosophenwegs und des Kronthals Mit der Sauenschutzhose auf die Jagd
Die Teilnehmer der Drückjagd tragen grelle Kleidung.

Kronberg. Teile des Philosophenwegs und des Kronthals waren am Samstag abgesperrt. Aus gutem Grund: Menschen sollten bei der angesetzten Drückjagd nicht in Gefahr gebracht werden. Auch die Tiere, so scheint es, hatten sich zum großen Teil rechtzeitig in Sicherheit gebracht. mehr

clearing
Volkshochschule Oberursel Gebühren bleiben stabil – noch
Die Volkshochschule That bereits Räume im Opel-Altwerk bezogen und könnte eine Vorreiterrolle einnehmen.

Oberursel. Die in Oberursel ansässige Volkshochschule (VHS) Hochtaunus startet am 6. Februar ins Frühjahrssemester. Außer inhaltlichen beschäftigen sie aber auch bauliche Fragen. mehr

clearing
Stiftung Carls-Nacht Hilfe von Mensch zu Mensch
<span></span>

Königstein. Schwarzer Anzug, langes Kleid, edles Menü samt Varieté auf Weltniveau und das Ganze dann aber doch bitte leicht, locker und familiär. Das klingt nach einem Widerspruch in Abendgarderobe. Ist es aber nicht. Den Beweis trat die Königsteiner Carls Stiftung mit ihrer Benefiz-Gala ... mehr

clearing
Stadtbibliothek beklagt Rückgang Wenige Besucher im Büchertempel
Bibliotheksleiter Klaus Strohmenger mit den am häufigsten im vergangenen Jahr ausgeliehenen Büchern.

Bad Homburg. Die Bad Homburger möchten nicht nur seichte Lektüre – auch die „schwere Kost“ ist bei ihnen gefragt. Entsprechend vielschichtig ist die Liste der am häufigsten ausgeliehenen Bücher des Jahres 2016. Doch da deutlich weniger Menschen im vergangenen Jahr den ... mehr

clearing
ANZEIGE
St. Vincenz: Quantensprung für die endoskopische Diagnostik und Therapie Sie sind die Ansprechpartner für Erkrankungen des Bauchraums, Spezialisten für Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge aller Krankheiten des Magen-Darm-Traktes, von der Leber, über die Galle bis zur Bauchspeicheldrüse: Das Team der Abteilung für Gastroenterologie am St. Vincenz-Krankenhaus unter Leitung von Chefärztin PD Dr. Katrin Neubauer-Saile. mehr
Holzhackschnitzel in Flammen Feuer an der Pappelallee
Nächtlicher Einsatz: Die Homburger Feuerwehr musste am Dienstag gegen 2 Uhr zu einem Brand an der Pappelallee ausrücken.

Bad Homburg. Beinahe zwölf Stunden hielt ein Brand gestern die Feuerwehr in Trab. Holzhackschnitzel, die in einer offenen Halle an der Pappelallee gelagert waren, brannten. mehr

clearing
Bürgermeister zur Zukunft Usingens Steffen Wernard: „Bürger entscheiden“
Steffen Wernard: „Mit Nahwärme Wohngebiete versorgen.“

In 2017 muss die Politik viele Weichen für die Zukunft der Stadt stellen, und manche harte Entscheidung steht an. Wie Bürgermeister Steffen Wernard anstehende Aufgaben einschätzt, darüber sprach er mit TZ-Redakteur Andreas Burger. mehr

clearing
ANZEIGE
Frankfurt am Main im Sommer
Klar, Frankfurt ist hässlich, provinziell und kalt! Der Sitz des Kapitals, abends ist hier nix los. Tote Hose überall. Ein Alptraum aus Bankentürmen und Häuserschluchten. Das Essen? Noch viel schlimmer. Rippchen, Sauerkraut, Grüne Soße. Obendrein auch noch das saure Gesöff namens Apfelwein. mehr
Gemeinden bieten unterschiedliche Dienste Rechtzeitig an den Müll denken: So klappt es
<span></span>

Usinger Land. Graue Tonne, blaue Tonne, braune Tonne, gelber Sack, individuell gestaffelte Abfuhrtermine – da verliert man leicht den Überblick. Die Kommunen bieten unterschiedliche Erinnerungsfunktionen. Usingen hat das jetzt eingestellt, verweist aber auf eine kostenneutrale ... mehr

clearing
Neujahrsempfang der Weilroder Christdemokraten Terrorgefahr: „Das Gefühl der Unsicherheit bleibt“
Lockerer Polit-Talk mit Staatsminister Axel Wintermeyer (links) und CDU-Vizechef Yannik Dreyer über aktuelle politische Themen beim Neujahrsempfang.

Weilrod. 2017 wird für Deutschland ein Schicksalsjahr. Jedenfalls sieht Staatsminister Axel Wintermeyer das so. Die Weilroder CDU, die ihn zum Neujahrsempfang in einen der schönsten Säle der Republik eingeladen hatte, hat ihres schon hinter sich und blickt wieder nach vorne. mehr

clearing
Im Wahlkampf-Modus Grüne wollen an die Macht: "Große Koalition muss abgelöst werden"
Wolfgang Schmitt forderte beim Neujahrsempfang seiner Partei, sich gegen die Kräfte zu stellen, die Europa spalten wollten.

Oberursel. Die Grünen wollen an die Macht: Bei seinem Neujahrsempfang im Superwahljahr 2017 gab sich der Kreisverband am Sonntag in Oberursel kämpferisch. Aber auch Selbstkritik fand ihren Platz. mehr

clearing
Bürgermeisterkandidat Andreas Moses verlässt die CDU
Andreas Moses ist jetzt parteilos.

Neu-Anspach. Andreas Moses ist kein Mitglied der Christdemokraten mehr. Eine Entscheidung, die der Anspacher selbst getroffen hat – und nicht die CDU Hochtaunus. mehr

clearing
Nach Verurteilung wegen Veruntreuung Andreas Moses ist nicht mehr CDU-Mitglied

Neu-Anspach. Bürgermeisterkandidat Andreas Moses ist aus der CDU ausgetreten. mehr

clearing
Sicherheit und Privatsphäre Immer mehr verunsicherte Bürger lassen sich Videoüberwachung installieren
Eine Videokamera ist an einem Bahnhof zu sehen. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Bad Homburg. Sicherheit und Privatsphäre ist für die meisten Menschen eine ziemlich wichtige Angelegenheit. Weswegen wahrscheinlich auch immer häufiger Kameras an Hausfassaden zu sehen sind. Wofür die große Allgemeinheit auch Verständnis hat. Allerdings nur bis zu einem gewissen Grad ... mehr

clearing
ANZEIGE
Die romantischsten Orte Neuseelands „Mit dir gehe ich bis ans Ende der Welt“ – ein Satz den man aus Liebesfilmen kennt und der spätestens dann wahr wird, wenn man mit seinem Partner nach Neuseeland reist. mehr
Missbrauch von Ausweispapieren Schwarzfahrt endet vor Gericht
Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Bad Homburg. Die Kontrolleure in der S-Bahn ließen sich vom einem Schwarzfahrer nicht hinters Licht führen. Der stand jetzt wegen Missbrauchs von Ausweispapieren vor dem Kadi. mehr

clearing
Fotos
Flammen-Drama im Taunus Feuerwehr rettet Seniorin und ihre Katze aus brennendem Haus
Geschafft: Ohne einen Kratzer ist Christoph Schwarzer (li.) samt Katze aus dem Haus herausgekommen. Von Wehrführer Jörg Antkowiak (re.) gab es zur Belohnung eine Streicheleinheit – für die Katze, versteht sich.

Schneidhain. Ein Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Schneidhain hielt am späten Sonntagabend ein Großaufgebot an Brandbekämpfern und Rettungskräften in Atem. Zwar konnte das Schlimmste verhindert, musste „nur“ eine Person mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht ... mehr

clearing
Usinger Land Städtische Wirtschaftsförderung: „Langer Atem nötig“
Steffen Wernard

Usingen. Leerstand in der Innenstadt? Behebt die Wirtschaftsförderung. Investoren fürs Gewerbegebiet? Sache für die Wirtschaftsförderung. Und passt der Branchenmix nicht, ist auch die Wirtschaftsförderung schuld. Wirklich? mehr

clearing
ANZEIGE
Rewe_deine küche
Kulinarische Geschenkidee: Kochbuch mit winterlichen Köstlichkeiten exklusiv bei REWE Zu den vielen leckeren Lebensmitteln im Supermarkt gibt es jetzt auch das zur Jahreszeit passende Kochbuch: „Deine Küche – Eine Reise durch den Winter“ ist eine Sammlung von 150 raffinierten Rezepten, die es exklusiv bei REWE gibt. mehr
Im Usinger Land Schulranzen: Zahlreiche Grundschüler schleppen viel zu viel
Jetzt ist Githas Ranzen ein Leichtgewicht. Sie hat zusammen mit ihrer Lehrerin Bettina Hergett ausgeräumt, was sie für den Unterricht des Tages nicht braucht.

Usinger Land. Viele Grundschüler im Usinger Land schleppen wahre Schwergewichte auf dem Buckel. Das ist oft nicht nötig. Wie sehr Schüler ihrem Rücken schaden, hat aber auch etwas mit Haltung und Muskelkraft zu tun. mehr

clearing
Kostüme für Narren Flohmarkt des HCV: Träume in Pink und Lila
Wühlen im Gewühl: Der Kostümmarkt der Karnevalisten vom HCV wurde zu einem echten Renner.

Bad Homburg. Beim ersten Kostümflohmarkt des Homburger Carneval-Vereins 1902 (HCV) konnten Verkleidungsfans sich durch Berge von bunten Kostümen wühlen und sie für einen angemessenen Betrag gleich mitnehmen. Dafür hatten die Karnevalisten tief in ihren aus allen Nähten platzenden Fundus ... mehr

clearing
Sportabzeichen bei TSG Niederreifenberg Ziel übertroffen
Diese kleinen Sportler haben bei der TSG im vergangenen Jahr zum ersten Mal ihr Sportabzeichen gemacht.

Oberreifenberg. Die Sportlerehrung gehört bei der Turn- und Sportgemeinde (TSG) Niederreifenberg beim Start in jedes neue Jahr dazu. Am Sonntag beendete der Verein, der im Vorjahr sein 125-jähriges Bestehen feierte, damit auch sein Festjahr. Das war ein Jahr der Rekorde. mehr

clearing
Optimistische Christdemokraten
Beim CDU-Neujahrsempfang (von links): Roland Kölsch, Katja Gehrmann, Brigitte Kölsch, Peter Beuth und Norbert Fischer.

Friedrichsdorf. Im Forum Friedrichsdorf blickten Kommunal- und Landespolitiker der CDU ins vergangene und ins begonnene Jahr. Es ging um Zuversicht und Optimismus, um Sicherheit und Schwerpunkte in der Kommunalpolitik. mehr

clearing
Papp-Äpfelchen für die Königin
Gemeinsam mit Jenny I. (rechts) baute der Fanclub einen Faschingswagen.

Friedrichsthal. Die fünfte Jahreszeit ohne die Apfelblütenkönigin? Das geht gar nicht. Das war irgendwie von vornherein klar. Denn wer schon mal in einer Garde getanzt hat, und wer in Friedrichsthal regelmäßig mehr

clearing
Mehr Fragen als Antworten
Lucia Puttrich

Kronberg. Trotz aller Herausforderungen ist die hessische Europaministerin bemüht, beim Kronberger Neujahrsdialog Optimismus zu verbreiten. mehr

clearing
Unterstützung für „Aufgetischt“
Die Vereins- und Institutionsvertreter freuten sich über die Finanzspritze der Nassauischen Sparkasse.

Usingen. Das Ehrenamt hat viele Gesichter. Viele Vertreter davon kommen aus dem Usinger Land, die nun in der Nassauischen Sparkasse eine finanzielle Unterstützung erhielten. Und die kam dieses Mal nicht nach einem Antrag, sondern wurden von den Mitarbeitern selbst ausgewählt. mehr

clearing
Proben für den Schlussakkord
Die Bands „Golden Voice“ und „Ypsilon“ geben noch mal alles: Sie proben in Steinbach für ihren Auftritt am 4. Februar in der Nachbarstadt Eschborn.

Steinbach/Eschborn. „Und das Feuer brennt noch immer“ heißt eine kleine Konzertreihe mit legendären Eschborner Beat-Musikern der 60er- und 70er-Jahre. Nun kommen sie für den letzten großen gemeinsamen Auftritt zusammen. Und dabei spielt auch Steinbach eine Rolle. mehr

clearing
Päckchen für 7500 Euro
Thomas Ziegler (Frankfurter Kinderbüro), Birgit Gasch, Ute Annas (Sterntaler), Erhard Schubert, Lisa Criseo-Brack (ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst), Christoph Gasch und Esther Müller (Sterntaler) (von links) freuen sich gemeinsam über die große Hilfsbereitschaft für die Geschwisterkinder.

Laubach. Kinder, die todkranke Geschwister haben, können keine ungezwungene Kindheit genießen. Ihnen wenigstens eine kurze Auszeit zu schenken, dafür engagieren sich Birgit und Christoph Gasch zusammen mit der Initiative Sterntaler. mehr

clearing
Rolls-Royce feiert 125 Jahre Motorenfabrik Vom Gnom zur Hochtechnologie
Erich Auersch, Leiter des Werksmuseums,  kann viel über den Petroleum-Motor Gnom, der 1891 von Willy Seck entwickelt wurde, erzählen.

Oberursel. Mit einem kleinen Empfang sowie anschließender Führung durch das Werksmuseum wurde gestern bei Rolls-Royce Deutschland das 125-jährige Bestehen der Motorenfabrik Oberursel gefeiert. Es läuft bei dem Hochtechnologie-Unternehmen, weitere Investitionen sind geplant. mehr

clearing
Nach zwei Jahren als Hofdame wird Helen Dawson Burgfräulein Jetzt geht die Krone an Helen
Das royale Selfie ist natürlich ein Muss: Am amtierenden Burgfräulein Isabella I. (re.) ist es, ihre Nachfolgerin Helen (vorn, Mitte) samt Burgverein-Präsidium und Hofstaat in Szene zu setzen.

Königstein. Im Foyer des Hauses der Begegnung hat sich der Burgverein am gestrigen Vormittag mit Mitgliedern und Freunden auf das neue Jahr eingestimmt. Es wird ein herausforderndes Jahr, da waren sich die Anwesenden einig – mit alten finanziellen Sorgen und einer jungen, ... mehr

clearing
Neujahrsempfang der Stadt Parlamentschef Etzrodt nimmt Bad Homburgs Politik in die Pflicht
Festlicher Rahmen, illustre Gesellschaft: Zum Neujahrsempfang im Kurhaus waren zahlreiche Vertreter von Politik, Wirtschaft und Institutionen gekommen. Die Begrüßungsrede hielt Parlamentschef Dr. Alfred Etzrodt (rechts).

Bad Homburg. Was Bad Homburg schon jetzt zu bieten hat und was es den Bürgern künftig bieten muss – darum ging es in der Rede von Dr. Alfred Etzrodt beim Neujahrsempfang der Stadt. Der Parlamentschef formulierte darin auch eine klare Aufforderung. mehr

clearing
Fotos
Schnee und Glatteis Unfälle wegen Eis und Schnee
Der Schneefall der vergangenen Nacht hat am Dienstag (10.01.2017) zu einem Verkehrschaos im Taunus geführt.

Usingen. Kälte und Schnee haben auch den Autofahrern im Usinger Land übers Wochenende zu schaffen gemacht. Aber alle Unfälle gingen glimpflich aus, Unfallbeteiligte wurden nur leicht verletzt. Hinzu kam, dass die Straßen fast leer waren, nur die nötigste Fahrten wurden wohl unternommen. mehr

clearing
Eröffnung in drei Monaten Neuer Edeka-Großmarkt soll Kunden mit Service und Sortiment locken
Noch ist etwas Fantasie gefragt, um sich in dieser bunten „Lampen-Wüste“ einen Supermarkt vorzustellen. Doch Bernd Reckelkamm ist optimistisch, dass der neue Großmarkt in nur wenigen Monaten feierlich eröffnet wird.

Usingen. Mit dem neuen Edeka-Markt am Neuen Marktplatz bekommt Usingen einen weiteren Vollsortimenter. Die Tage bis zur Eröffnung sind gezählt. mehr

clearing
Verkauf der Kronberger Burg Vor 25 Jahren: Als der Bergfried besetzt wurde
Sie prägt die Silhouette Kronbergs: die Burg. Bis die Stadt allerdings in ihren Besitz kam, war es aber ein langer Weg.

Kronberg. 2017 jährt sich der Verkauf der Kronberger Burg an die Stadt zum 25. Mal. Bis zur Unterzeichnung des Vertrages am 10. November 1992 war es ein weiter und mitunter steiniger Weg, der sich im Nachhinein aber als lohnenswert herausgestellt hat. Die TZ wird in loser Reihenfolge ... mehr

clearing
Ein Häuptling auf der Matte 90-Jähriger will mit Sport dem Alter ein Schnippchen schlagen
Fit auch noch im hohen Alter: Dr. Otto Gabel zeigt, wie’s geht. Er ist der ältestes Teilnehmer im VHS-Kurs zur Rückenstärkung, der von Alexandra Bessler-Fasciano geleitet wird.

Oberursel. Mit seinen 90 Jahren nimmt Dr. Otto Gabel noch regelmäßig am Sportangebot der Volkshochschule (VHS) in Oberursel teil und gehört dort zu den Ältesten beim Training auf der Gymnastikmatte. Dabei ging es für den ehemaligen Gynäkologen in früheren Jahren beim Wandern, Skifahren ... mehr

clearing
Der Weg zum Jubiläum Taunusklub erinnert mit besonderer Aktion an seine Gründung anno 1868
<span></span>

Hochtaunus. Der Taunus hat auch in vergangenen Jahrhunderten schon eine große Faszination auf die Wanderer in der Region ausgeübt. Eine Gruppe Frankfurter hat aus ihrer Leidenschaft einen Verein gemacht – den Taunusklub. Das ist jetzt fast 150 Jahre her. Die Strecke, die damals zum ... mehr

clearing
Gastredner Marc Tüngler CDU: Weckruf beim Neujahrsempfang
CDU-Vorsitzende Corinna Bosch hatte eine anspruchsvolles Programm zusammengestellt.

Neu-Anspach. Keine Angst vor der Zukunft. Marc Tüngler, Gastredner bei der CDU, erteilte Schwarzsehern eine Abfuhr, forderte zu Innovation auf und behauptete beim Neujahrsempfang: Es geht uns auch weiterhin gut. mehr

clearing
Kronberger Kronthal und des Quellenpark Kronberger Architekt wirbt für Aufwertung des Kronthals
Die Fortschritte am großen Gebäude sind unübersehbar. Vom Frühjahr an soll es im Kronthal einen Landgasthof geben.

Kronberg. Am 1. Mai soll der neue Landgasthof im Kronthal eröffnen. Derweil fordert der Kronberger Architekt Hanspeter Borsch mehr Anstrengungen, das Kronthal aufzuwerten. An Ideen zur Aufwertung mangelt es ihm nicht. mehr

clearing
Jahresplanung Kolpingfamilie wendet sich 2017 weltlichen und geistlichen Themen zu
Robert Becker wirbt für die Sozialwahl.

Oberhöchstadt. Die Seele steht in der ersten Jahreshälfte für die Kolpingfamilie im Vordergrund. Aber auch Geist und Körper sollen nicht zu kurz kommen. Beim Thema der sozialen Gerechtigkeit reicht der Blick von den Sozialwahlen bis hin nach Tansania. mehr

clearing
Mahnmal der Vertriebenen Hang des Butznickels: Neues Ostkreuz ist in Arbeit
Dieter Paul (l.) und Alwin Klomann mit einem Überrest des alten Ostkreuzes.

Schloßborn. Das aus Sicherheitsgründen niedergelegte Ostkreuz der Heimatvertriebenen am Hang des Butznickels soll wiedererrichtet werden. Die Formalitäten sind geklärt – nun sind starke Hände und finanzielle Unterstützer gefragt. mehr

clearing
Thomas Papadopoulos aus Köppern Wie Integration gelingt: Ein Grieche erzählt
Personalausweis und Reisepass: Thomas Papadopoulos hat sie in zweifacher Ausführung.

Köppern. Für Thomas Papadopoulos ist Deutschland längst zur Heimat geworden, doch Griechenland bleibt für den 62-Jährigen für immer das Vaterland. Sein Rezept für Integration: Mit den anderen ins Gespräch kommen. mehr

clearing
Wege, die Rolle der Burg als Gefängnis der Demokraten zu vermitteln Königsteiner Burg: Geschichte (be)greifbar machen
Geschichte ist langweilig und staubtrocken – von wegen. Dass das so nicht sein muss, die Vermittlung von Historischem durchaus lebendig und greifbar gestaltet werden kann, dafür lieferte der „Sturm auf die Königsteiner Burg“ 2014 ein gutes Beispiel. Dr. Mark Scheibe, selbst ein ausgewiesener Kenner der napoleonischen Ära war es, der mit passionierten „Zeitreisdenden“ die Historie auf der Burg wieder zum Leben erweckte.

Königstein. Die Königsteiner Burg ein Gefängnis der ersten deutschen Demokraten und deshalb ein Ort europäischer Demokratie-Geschichte? Seit rund einem Jahr trommelt der Verein „Terra Incognita“ für eine entsprechende Aufwertung der Ruine. Ob dieser Anspruch aber auch dem ... mehr

clearing
25 Einsätze für die Feuerwehren Wie „Egon“ im Taunus wütete
Ein umgestürzter Baum hatte in der Tannenwaldallee ein Stromhäuschen unter sich begraben. Zahlreiche Anwohner hatten mehrere Stunden keinen Strom.

Hochtaunus. Die Einsatzkräfte im Vordertaunus hatte gestern Nacht alle Hände voll zu tun. Vor allem umgestürzte Bäume sorgten für Gefahr – und in Königstein kam es zu einem besonderen Zwischenfall. mehr

clearing
Video
Dagmar Tobias’ Eltern hielten den Orscheler Fastnachtszug im Film fest Tolles Zeitdokument: Großes Helau anno 1950
Im Film ist auch Dagmar Tobias zu sehen. Damals war sie 13 Jahre alt. Zum Orscheler Zug ging sie als Ungarin verkleidet.

Oberursel/Bad Homburg. Für viele Orscheler ist der Besuch des Taunus-Karnevalszugs ein Muss. Das war 1950 nicht anders. Und auch Besucher aus Bad Homburg lockte das Ereignis an – wie ein Film aus dieser Zeit beweist. mehr

clearing
Oberurselerin Anja Harms hat ihr neues Künstlerbuch fertiggestellt Bachmann auf Japanpapier
Anja Harms zeigt ihr neues Werk: ein Künstlerbuch mit einem Gedicht von Ingeborg Bachmann. Es gibt lediglich 25 Exemplare.

Oberursel. Die Oberurselerin Anja Harms stellt am 22. Januar ihr neues Künstlerbuch vor. Es handelt sich um ein Gedicht von Ingeborg Bachmann, das auf handgeschöpftem Japanpapier zu lesen ist. Das Werk ist wertvoll. mehr

clearing
Rettungsaktion Usinger Ehepaar hilft jungen Seelen
Mal ganz viel Ich: Die Ferienfreizeit in Handloh stellt die Geschwister von todkranken Kindern in den Mittelpunkt. Eine Initiative, die noch in den Kinderschuhen steckt.

Usingen. Birgit und Christoph Gasch sind ganz normale Taunusbürger. In der Feldberggemeinde Schmitten zu Hause, arbeiten sie in Vereinen mit und genießen das dörfliche Leben. Es ist ein friedliches Paar. mehr

clearing
Homburger Skulpturenkünstler und Dichter feiert morgen seinen 90. Geburtstag Die Kunst war Julius Becks Rettung
Ein besonderer Jubilar: Julius Becke kann morgen auf 90 Lebensjahre zurückblicken. Die ersten 30 waren schwierig, die zweiten der Pädagogik gewidmet, und in den vergangenen drei Jahrzehnten hat er sich der Kunst verschrieben.

Bad Homburg. Julius Becke steckt die Welt in Skulpturenkästen. Die Kunst ist ihm gleichermaßen Behütung und Befreiung. Am Sonntag wird der gebürtige Leipziger 90 Jahre alt. mehr

clearing
HCV ließ im Kronenhof Trunk eigens für Kampagne brauen Narrenbier nach Kölscher Art
Erstmals wartet der HCV in dieser Kampagne mit einem „Närrischen Dreigestirn“ (vorne) auf. Da sollte es auch das passende Getränk geben. Im Kronenhof durften die Narren mit ihrem Gefolge schon einmal probieren – jetzt muss das Bier aber noch reifen.

Bad Homburg. In der HCV-Fassenacht geht es dieses Jahr rheinisch zu. Das Motto „Herzlich jeck“ wird bis ins Detail originalgetreu umgesetzt. Mit Dreigestirn und einem passenden Bier dazu, das so schmeckt wie das in der Narrenhochburg am Rhein. mehr

clearing
Schmittener Parlament „Ich lasse mich nicht von Anfängern überwachen“

Schmitten. Wer immer wieder Misstrauen sät, darf bei Bürgermeister Marcus Kinkel (FWG) nicht länger auf Verständnis hoffen. Der „Welpenschutz“ für die b-now als neue Fraktion im Schmittener Parlament ist für ihn jetzt vorbei. mehr

clearing
Verfolgung und Ausgrenzung begann lange vor dem Nationalsozialismus Auf den Spuren der Usinger Juden
Wolf und Siegmund Lilienthal aus Usingen, Siegmund war der erste Passagier der am 17. Oktober 1895 neu eröffneten Bahnstrecke von Usingen nach Homburg.	Bildmaterial: Stephan Kolb

Usingen. Mit dem Förderpreis zum Saalburgpreis belohnte der Kreis Schüler der KLS und CWS, die in einer Projektgruppe „Stolpersteine für Usingen“ die Geschichte jüdischer Einwohner aufgearbeitet hatten. Doch die Verfolgung der Bürger jüdischen Glaubens begann schon weit ... mehr

clearing
Mitglieder votieren einstimmig FWG-UBN für Hoffmann

Neu-Anspach. Die Freien Wähler werden Amtsinhaber Klaus Hoffmann (CDU) bei der Bürgermeisterwahl unterstützen. Und haben dafür eine ganze Menge Gründe. mehr

clearing
Thomas Papadopoulos engagiert sich im Vereinsleben und in der Politik Wie Integration gelingt
Personalausweis und Reisepass: Thomas Papadopoulos hat sie in zweifacher Ausführung.

Köppern. Für Thomas Papadopoulos ist Deutschland längst zur Heimat geworden, doch Griechenland bleibt für den 62-Jährigen für immer das Vaterland. Sein Rezept für Integration: Mit den anderen ins Gespräch kommen. mehr

clearing
Oberursel ist als Hochzeitsort beliebt So viele Trauungen wie lange nicht
Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben sein. Paare, die sich in Oberursel standesamtlich trauen lassen wollen, können unter fünf Trauzimmern wählen.

Oberursel. Die Oberurseler Standesbeamtinnen hatten im vorigen Jahr viel zu tun. Freudige Ereignisse gab es etliche zu beurkunden. Und nicht nur die Zahl der Trauungen ist deutlich gestiegen. mehr

clearing
Salus-Klinik will neu bauen und verlässt Friedrichsdorf vermutlich 2019 Alle Zeichen stehen auf Abschied
Wo heute noch die Gebäude der Salus-Klinik stehen, werden nach ihrem Wegzug wohl Wohnungen gebaut.

Friedrichsdorf. Die Salus-Klinik hat in Bad Nauheim ein Grundstück gekauft und will dort neu bauen. Doch Friedrichsdorf zu verlassen, wird nicht leicht fallen. mehr

clearing
Tier-Roboter in Flersheim-Stiftung Eine Robbe, die versteht
Angeregt unterhält sich Demenzpatientin Erika W. (81) mit Paro. Martina Tramm-Westenberger, Sozialarbeiterin im Flersheim-Stift, arbeitet gern mit der Computer-Robbe.

Bad Homburg. Sie schafft, was Therapeuten und sogar Tiere nicht mehr hinkriegen – bei Alzheimer-Patienten Gefühle zu wecken und sie zum Sprechen zu bringen. Positives Fazit des Homburger Seniorenzentrums mit Paro. mehr

clearing
Polizei sucht Zeugen Oberreifenberger Restaurant mit Hakenkreuzen beschmiert
Das ehemalige Restaurant „Haus Siegfried“  ist in der Nacht zu Donnerstag mit rechtsextremen Symbolen besprüht worden.

Oberreifenberg. Das leerstehende Restaurant „Haus Siegfried“ ist in der Nacht zu Donnerstag mit rechtsextremen Symbolen und Zeichen beschmiert worden. Schwarze Hakenkreuze auf orangefarbener Fassade, die Eingangstür und Fenster mit grüner Farbe besprüht. Ein Oberreifenberger ist ... mehr

clearing
Stefan Kurt zeigt seine Kunstwerke in Artlantis Bilder wie rätselhafte Wesen
Stefan Kurt erklärt beim Einrichten der Ausstellung, auf welche Weise er die Fotos bearbeitet hat.

Dornholzhausen. „Als Maler bin ich mit mir allein.“ Der Schauspieler Stefan Kurt stellt seine neuesten Arbeiten in der Galerie Artlantis vor. Der Mensch, die Landschaft und was sich dahinter verbirgt. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse