E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Häufige Praxis bei Gericht: Verfahren werden gegen eine Zahlung einer festgesetzten Summe an eine karitative Einrichtung eingestellt.  Symbolfoto: dpa
GerichtsentscheideWer von Geldauflagen profitiert

Nicht jede Straftat lässt sich bis ins Detail aufklären, auch kann nicht immer mit Haft- oder Geldstrafen reagiert werden, manchmal reicht auch eine Einstellung mit einer Geldauflage. Wer das Geld bekommt, entscheidet unter anderem Bad Homburgs Strafrichter Martin Gierke. mehr

Minecraft-Workshop Sie erwecken Lord Magma zum Leben

TheJoCraft alias Josef Heinrich Bogatzki leitete den Workshop in der Bücherei. Die Kinder waren dabei in ihre Tablets vertieft.

Oberursel. Erstmals hat die Stadtbücherei Oberursel einen Minecraft-Workshop angeboten und damit ein PC-Spiel in den Mittelpunkt des Seminars gestellt. Zusammen mit TheJoCraft erstellten dabei zwölf Kinder einen Film. mehr

clearing

178 Künstler stellen aus Bad Homburg verwandelt sich in eine riesige Galerie

<span></span>

Bad Homburg. Die Stadt in eine riesige Galerie zu verwandeln – das ist die Idee der KunstWerkStadt. Und das klappte prima, wie TZ-Mitarbeiterin Monika Melzer-Hadji und Fotograf Jochen Reichwein festgestellt haben. mehr

clearing

Feuerwehreinsätze Motor steht in Flammen

Wegen der starken Rauchentwicklung mussten Fahrspuren auf der Autobahn gesperrt werden.

Friedrichsdorf. Zweimal musste die Feuerwehr am Wochenende ausrücken. Auf der Autobahn brannte ein Transporter und bei einem Taunusbahn-Triebwagen rauchte am Samstag der Motor. mehr

clearing

Bildergalerien

Verfassungsänderungen 15 zusätzliche Kreuzchen am Wahltag

Stimmzettel für die Landtagswahl sowie für die Volksabstimmung liegen in einem Frankfurter Wahlamt auf einem Tisch.

Obernhain. Die Verfassungsänderung ist eine Sternstunde der Demokratie. Allerdings fehlt es an Klarheit, weil einige Begriffe ziemlich allgemein gefasst sind. Wer kann etwa wissen, dass „Förderung der Infrastruktur“ die Begünstigung des Wohnungsbaus einbezieht? mehr

clearing

Fachmarktzentrum Halbes Jahr Leerstand gut überstanden

Auf den 3500 Quadratmetern Verlaufsfläche der vier Riedborn-Immobilien, die den Gebrüder Mertens gehören, sind folgende Handelsgeschäfte beheimatet: (Gebäudeteil A) Ernsting’s family, Klemens Merget Schreibwaren und Fressnapf, der Bachbäcker, KiK, die Metzgerei Bleher (B), Betten Günther, Riedborn-Apotheke (C) sowie ein China-Restaurant, der türkische Lebensmittelmarkt und ein Spielsalon (D). Luftbild: Mertens

Usingen. Zwei Schreckensszenarien für die Usinger Innenstadt wurden vor der Entscheidung über den Bau des Edeka-Großmarktes und das Fachmarktzentrum im Jahr 2015 befürchtet: Die massive Zunahme des Verkehrs in der Innenstadt ist eingetreten. Der gähnende Leerstand am Riedborn hingegen ... mehr

clearing

Ein Vorhaben, fünf Vorschläge Die Sewo will am Bahnhof Mietwohnungen für neun Euro pro Quadratmeter schaffen

Noch stehen an der Ecke Frankfurter Landstraße/Lenaustraße Autos. In den kommenden Jahren will die Sewo dort Wohnungen bauen lassen.

Oberursel. Fünf Architekturbüros waren aufgefordert, eine Vorplanung für bezahlbare Wohnungen an der Ecke Frankfurter Landstraße/Lenaustraße vorzulegen. Sie sind zurzeit für jedermann einsehbar, Stellungnahmen sind gewünscht. mehr

clearing

Ober-Eschbach Die Aale Eschbächer wollen frischen Wind in die Kerb bringen

Die Kinder des Fördervereins „Due-Ett“ der Grundschule im Eschbachtal wurden im Planwagen von Erwin Fritzel beim Kerbumzug mitkutschiert.

Ober-Eschbach. Jedes Jahr zählt die Kerb zum wichtigsten Ereignis des Eschbacher Jahres. Mit dem Zelt ist man gegenüber anderen Ortschaften sogar einzigartig. Man nimmt es aber als selbstverständlich und niemand genau weiß, wie viel Arbeit und vor allem Ärger drum herum dazu gehören. mehr

clearing
ANZEIGE
Ideen, die die Welt bewegen Vom 10. bis zum 14. Oktober 2018 wird die Mainmetropole Frankfurt während der Frankfurter Buchmesse erneut zur Kreativhauptstadt. Besonderes Highlight ist in diesem Jahr der Ehrengast Georgien. Das kleine Land aus dem Kaukasus präsentiert seine Literatur und Kultur und stellt das einzigartige Alphabet in den Mittelpunkt der Gastlandpräsentation. mehr

Einsatz Feuer in Bad Homburger Seniorenheim

Bad Homburg. In einer Senioreneinrichtung in der Kaiser-Friedrich-Promenade/Kisseleffstraße ist am Montagabend gegen 18 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Zimmer des Altenheims können momentan nicht bewohnt werden. mehr

clearing

Landesrechnungshof Grävenwiesbach bekommt Haushaltstipps vom Land

Um den Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Grävenwiesbach kamen Peter Beuth (vorne) und Dr. Walter Wallmann nicht herum, Roland Seel hatte das Gastgeschenk der Partnergemeinde Wuenheim dafür ausgepackt.

Grävenwiesbach. Als beratene Kommune Nummer 100 wurde Grävenwiesbach gestern von einer Delegation aus Wiesbaden besucht, die wichtigsten Teilnehmer: Hessens Innenminister Beuth und Präsident Wallmann vom Landesrechnungshof. Die Gemeinde holt sich Fachwissen von außen, um kommende Haushalte ... mehr

clearing
ANZEIGE
Die Spezialisten: Geschäfte und Dienstleister aus Frankfurt und Umgebung Da sind die Shops, Boutiquen und Concept Stores, dort wetteifern Lizenzen und Zertifikate mit echtem Fachwissen und handwerklichem Können. Die Spezialisierung schreitet in unserer Geschäftswelt und der öffentlichen Infrastruktur immer weiter voran. mehr

Wanderung Per pedes durch das „Burgenland“

Rund 30 Wanderer machten sich bei schönstem Wetter auf den Weg von Burg zu Burg zu Burg.

Königstein/Kronberg. Fünf Jahre ist es schon wieder her, dass ein Quintett aus Königsteiner und Kronberger Vereinen sich zusammentat, um den „3BurgenWeg“ aus der Taufe zu heben. Ein kleines, aber feines Jubiläum, das am Sonntag natürlich angemessen „begangen“ wurde. mehr

clearing

Katholische Kirche Missbrauchsopfer: Der gläubige Katholik Hans-Georg Dahl will Verbindungspartner sein

Für den Fonds für die Opfer sexuellen Kindesmissbrauchs in Familien hatte die Politik 100 Millionen Euro für schnelle Hilfen versprochen. Foto: Julian Stratenschulte/Symbolbild

Hochtaunus. Das Bistum Limburg hat einen Mann aus dem Taunus zum Beauftragten bei Missbrauchsverdacht benannt. Der gläubige Katholik ist kein Psychologe, er hat aber viel Erfahrung im Umgang mit Menschen. mehr

clearing

Landwirtschaft Mit dem Umstieg von Rinderhaltung auf Pferdezucht endet auf dem Wilhelmshof eine Ära

Christian Allendörfer nimmt sein Schicksal als Landwirt selbst in die Hand und investiert in einen Pferdehof.

Wehrheim. Die Allendörfers möchten vor den Problemen der Landwirtschaft die Augen nicht verschließen. Sie haben gehandelt, stellen von Milchviehhaltung und Zucht auf Pferde um und setzen auf ein neues Konzept. mehr

clearing

Innenstadt Das Herbsttreiben lockt mehr als 25 000 Besucher nach Oberursel

„Oberursel singt“ ist dieses Mal ins Herbsttreiben integriert. Dieses steht unter dem Motto „Oberursel ganz beschwingt“.

Oberursel. Zahlreiche Gäste haben von Freitag bis Sonntag das Herbsttreiben in der Innenstadt besucht. Für sie gab es dieses Mal, entsprechend dem Motto der Veranstalter, schwungvolle Darbietungen und Präsentationen. mehr

clearing

Einzelhandel Seit 40 Jahren ist Ringfoto König auf der Louisenstraße

So ging es vor 40 Jahren mit dem ersten Geschäft auf der oberen Louisenstraße los – damals noch mit Photo Porst als Partner.

Bad Homburg. Wenn Bernhard König ins Erzählen kommt, darf man sich auf schöne Geschichten aus 40 Jahre Einzelhandel freuen. Aber der Seniorchef von Ringfoto König warnt auch vor der Zukunft. mehr

clearing

Waisenhausstraße Bodenkunstwerk erinnert an einstigen Brunnen

Die Sandsteinplatte nimmt Bezug auf den „Platz des historischen Brunnens der Armengasse um 1740“.

Bad Homburg. Seit bald einem Jahr ist das historische Fachwerkhaus vor der Kirche St. Marien saniert. Auf dem Platz davor sind nach Monaten die Warnbaken einem Bodenkunstwerk gewichen. mehr

clearing
ANZEIGE
fes
Eine saubere Innenstadt, ein persönliches Anliegen Wenn Kadir morgens an der Kita vorbeifährt, drücken sich die Kinder an der Scheibe die Nase platt. Sie wissen genau, wann er kommt und warten schon mit glänzenden Augen. Kaum einen Beruf verehren sie so wie diesen. mehr

Saalburgschule Saalburg-Küche ist „BER Taunus“

Noch sieht die neue Küche nur nach Baustelle aus, wie Schulleiterin Heike Weber und Michael Niemand vom Hochtaunuskreis beim Rundgang sahen. Nächste Woche beginnen  endlich die ersten Fliesenarbeiten.

Usingen. Die neue Küche der Saalburgschule ist immer noch nicht fertig, und das wirkt sich inzwischen sogar auf die Schülerzahlen aus. Doch es ist ein Ende in Sicht. mehr

clearing

Jubiläum Das Café Kreiner ist seit 50 Jahren Paul Kiefers Arbeitsplatz

Die Backstube hat er mittlerweile gegen die Ladentheke als Arbeitsplatz eingetauscht. Paul Kiefer im Café Kreiner, in dem er seit 50 Jahren tätig ist.

Königstein. Ein halbes Jahrhundert an ein und demselben Ort zu arbeiten – das scheint heutzutage fast unmöglich. Konditormeister Paul Kiefer hat’s geschafft – im Café Kreiner. Aber das ist ja schließlich auch nicht irgendein Café, sondern eine weit über Königstein ... mehr

clearing

Menschlichkeit Arbeitskreis Asyl und Amnesty International wollen an der Willkommenskultur festhalten

Auf dem Houiller Platz bestand die Möglichkeit, andere Kulturen kennenzulernen. Viele Friedrichsdorfer machten davon Gebrauch.

Friedrichsdorf. Zum „Sommer der Solidarität“ haben der Arbeitskreis Asyl und Amnesty International am Samstag geladen. Gemeinsam wurde auf dem Houiller Platz das „Offene Friedrichsdorf“ gefeiert und sich zum Festhalten an der „Willkommenskultur“ bekannt. mehr

clearing

Polizei Hubschraubereinsatz: Automatensprenger auf der Flucht

Ein Polizeihubschrauber kreist am 19.08.2014 über der Innenstadt von Hildesheim (Niedersachsen). Bei Bauarbeiten war eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Foto: Julian Stratenschulte/dpa (zu lni "Britische Fliegerbombe in Hildesheim entdeckt" vom 19.08.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++

mehr

clearing

Gericht Kündigung des Kurdirektors unwirksam - Vertrag läuft bis 2019

Ralf Wolter

Bad Homburg. Die fristlose Kündigung, die die Stadt gegen den ehemaligen Kurdirektor Ralf Wolter ausgesprochen hat, ist unwirksam. Das hat die 14. Kammer des Landgerichts Frankfurt am gestrigen Freitag entschieden. Und obendrein noch anderes. Kläger Wolter sieht sich bestätigt, streckt ... mehr

clearing

Unwetter Hochwasserschutz: Vorbereiten auf die nächste Regenflut

In Oberhöchstadt standen beim Hochwasser im vergangenen Juni ganze Straßen unter Wasser. Archivfoto: Daniel Hof

Kronberg. Die Bürger sollen im wahrsten Sinne des Wortes nicht im Regen stehen gelassen werden: In der Kronberger Stadtverordnetenversammlung herrschte am Donnerstagabend große Einigkeit darüber, dass sich die Stadt besser auf den Klimawandel einstellen sollte. Im November findet eine ... mehr

clearing

Ernte Zum Kelterfest können auch wieder eigene Äpfel mitgebracht werden

Am Samstag in einer Woche wird aus den Äpfeln wieder Most und Maische. Archivbild: Schwarz-Cromm

Naunstadt. Die Apfelernte ist gut, so viel, wie an den Bäumen hängt, kann kein Baumbesitzer essen. Gut, dass es da das Angebot der Vogel- und Naturschutzgruppe gibt, aus den Früchten Saft zu machen. Gelegenheit dazu gibt’s beim Kelterfest, das am Samstag in einer Woche mit großem ... mehr

clearing

Gericht Prozess gegen 31-Jährigen: Bericht vom jahrelangen Martyrium

Im Prozess um den Doppelmord von Herne fordert die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft.

Neu-Anspach. Ein 31-jähriger Neu-Anspacher ist vor dem Frankfurter Landgericht unter anderem wegen des Verdachts der Vergewaltigung seiner damaligen Freundin sogar am Tag eines Schwangerschaftsabbruchs angeklagt. Gestern wurde die Frau als Zeugin gehört. Sie berichtete von einer ganzen ... mehr

clearing

Entsorgung Oberursel: Die Erdhügel verschwinden, der Ärger bleibt

10 000 Tonnen Erde sind schon abgefahren, mehr als 9000 Tonnen müssen noch weg.

Oberursel. Der Abtransport der Erdberge an der Nördlichen Riedwiese hat vor einigen Wochen begonnen, nun ist die Finanzierung offiziell beschlossen: Die Stadt springt mit einer halben Million in die Bresche. Erledigt ist die Angelegenheit damit aber noch nicht. mehr

clearing

Parken Die teuersten Knöllchen in der Stadt

Wer hier parkt, darf nur die Geschäfte rund um den Parkplatz sowie die Zahnarzt- und Therapiepraxen besuchen.

Usingen. Parken in Usingen kann teuer werden, unterschiedlich teuer: Wer in der Neutorstraße länger als eine Stunde parkt, muss mit 36 Euro rechnen. Bei Edeka ist es deutlich billiger – drei Stunden umsonst, danach 20 Euro. Die Stadt nimmt sogar nur zehn Euro. mehr

clearing

Haushalt Zehn Tricks, mit denen Wehrheim seine Einnahmen verbessern könnte

Symbol / dpa

Wehrheim. Wenn Geld in der Kasse fehlt, ist das unangenehm - da geht es den Kommunen wie dem Privathaushalt. Wehrheim, finanziell eigentlich auf Rosen gebettet, muss millionenschwere Mindereinnahmen verkraften. Das Rathaus arbeitet fieberhaft, konkrete Überlegungen sind aus der Politik ... mehr

clearing

Historisch Folge des plötzlichen Todes des Vaters: Wie ein 15-Jähriger Lehrer wurde

Dieses Foto aus dem Jahr 1899 zeigt die Klasse mit ihrem Lehrer Karl Walter Bender vor der alten Schule, die heute noch existiert. Repro: Appel

Laubach. In welche Schule die Laubacher Kinder gehen mussten, hing davon ab, ob sie links oder rechts des Bachs wohnten. Es ist ein Kuriosum des zweigeteilten Dorfes. Doch es gab noch ein weiteres. mehr

clearing

Baugenehmigung Tennisclub darf wachsen

Jörg Meyer und Jürgen Scherer (rechts) vor dem Gelände, auf dem der neuen Tennisplatz gebaut werden soll.

Königstein. Wo heute noch Lehmhügel und Gebüsch das Bild prägen, sollen im nächsten Frühjahr die gelben Filzkugeln fliegen: Nach acht Jahren zähem Genehmigungsprozess hat der Tennisclub Königstein endlich die Baugenehmigung für „Platz 5“ erhalten. mehr

clearing

Musik "Shilly Shally": Neu formiert mit alten Qualitäten

Debüt geglückt: Ilka Vasquez Dautermann und Shantan Pillay (rechts) singen jetzt für Shilly Shally.

Neu-Anspach. Die einheimische Erfolgsband "Shilly Shally" debütierte mit neuer Sängerin und neuem Sänger im Fat Jack's. Das Publikum war begeistert. mehr

clearing

„Das hätte böse enden können“

Bommersheim. Christine Fischer ist auch Wochen nach der Tat noch wütend. Sie möchte wissen, wer den Zaun ihrer Pferdekoppel an mehreren Stellen zerstört hat. Und sie macht deutlich, was alles hätte passieren können. mehr

clearing

Hilfe von allen Seiten für die Feldhüter

Bad Homburg/Kirdorf. Die Politik will an der Satzung für Standgebühren arbeiten. Künftig sollen gemeinnützige Vereine keine Gebühren mehr für Straßenfeste zahlen. Und bis dahin hilft Wolfgang Hof. mehr

clearing

Unfallzahlen steigen weiter

<span></span>

Hochtaunus. Es gibt mehr Unfälle im Kreis, aber keine eindeutige Erklärung. Die Polizei appelliert daher an die Verkehrsteilnehmer, aufmerksam und vorausschauend zu fahren – darin liege bekanntlich der Universalschlüssel für ein unfallfreies Miteinander auf der Straße. mehr

clearing

Reuter nimmt die nächste Hürde

Jetzt hat Holger Reuter auch die vorletzte Hürde auf dem Weg zum neuen Geschäftsführer der Kur- und Kongreß-GmbH genommen. Dem Verwaltungsrat wurde am gestrigen Freitag der Vertrag des mehr

clearing

Prozess

45000 8250 0 mehr

clearing

Ein Radfahrer mit langen Fingern

Bad Homburg. Dieser Mann hat Nerven: Erst fährt er eine Frau mit dem Fahrrad um und beklaut sie, dann entzieht er sich Justiz und Polizei. Jetzt ist er zur Fahndung ausgeschrieben. mehr

clearing

Von wegen Leben in der Hängematte

In der Hängematte liegen und mit Chef Marcus Braum mit einem Gläschen Sekt anstoßen – so sieht der Arbeitsalltag von Manfred Gerasch nicht aus. Die Reklame im Hintergrund ist übrigens nicht dem treuen Mitarbeiter gewidmet . . .

Bad Homburg. Manfred Gerasch ist nicht unbedingt ein Freund von Veränderungen. So hat der 58-Jährige direkt nach seiner Schreinerausbildung beim Möbelland Hochtaunus angeheuert – und ist heute noch immer dort tätig. Kürzlich feierte er seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit. mehr

clearing

Warten auf das Schulkinderhaus

Die Eltern und Kinder der Betreuung an der Grundschule Dornholzhausen feierten kürzlich das 25-jährige Bestehen ihrer Einrichtung.

Dornholzhausen. Die Grundschulbetreuung Dornholzhausen hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Was mit 25 Schülern begann, ist bis heute auf 120 Kinder angewachsen, Tendenz steigend. mehr

clearing

Schritte zurück ins Leben

Annemarie Dommsch trainiert mit einem Exoskelett. Physiotherapeutin Stefanie Fischer (links) und ihre Kollegin Marta Kubon helfen ihr dabei.

Bad Homburg. Dass Annemarie Dommsch wieder laufen kann, hat sie auch der Therapie mit dem sogenannten Exoskelett zu verdanken. Damit trainiert die 23-Jährige, die an den Folgen eines bösartigen Hirntumors leidet, regelmäßig im Neuroneum, dem Bad Homburger Rehabilitationszentrum für ... mehr

clearing

Beiträge werden nicht abgeschafft

Hanau hat es getan, Bad Vilbel ist dabei – doch in Kronberg will man vorerst nicht darauf verzichten, Haus- und Grundstücksbesitzer an den Kosten von Straßensanierungen zu beteiligen. Immerhin gibt es ein Trostpflaster. mehr

clearing

Vorbereiten auf die nächste Regenflut

In Oberhöchstadt standen beim Hochwasser im vergangenen Juni ganze Straßen unter Wasser. Archivfoto: Daniel Hof

Kronberg. Die Bürger sollen im wahrsten Sinne des Wortes nicht im Regen stehen gelassen werden: In der Kronberger Stadtverordnetenversammlung herrschte am Donnerstagabend große Einigkeit darüber, dass sich die Stadt besser auf den Klimawandel einstellen sollte. Im November findet eine ... mehr

clearing

Verkehrssicherheit Sie blitzen, wo sich Unfälle häufen

Fest installierte Blitzer wie dieser an der L 3041 bei Obernhain gibt es nicht sehr viele im Usinger Land. Polizei und Ordnungsamt setzen auf mobile Geschwindigkeitsmessungen.

Usinger Land. „Wer länger schläft, muss schneller fahren“, hat ein Polizeibeamter im Dienst gelernt. Weil solcher Usus indes im Sinne der Verkehrssicherheit untragbar ist, stehen die Ordnungshüter immer wieder mit ihren Messgeräten am Straßenrand. mehr

clearing

Saisongarten Nicht alle Pflanzen haben die Hitze gut überstanden

Petra Stoepel wird fündig: Auf ihrer Parzelle gräbt die Oberurselerin mit einer  Kartoffelgabel die lilafarbenen Knollen aus.

Hochtaunus. Spätsommer – das ist Erntezeit auf dem Saisongartenfeld in Steinbach. Trotz des extrem trockenen Wetters in diesem Jahr birgt der Acker immer wieder Überraschungen. mehr

clearing

Polititk Nur einmalige Zuweisungen bescheren dem Oberurseler Haushalt 2019 ein Plus

<span></span>

Oberursel. Stadtkämmerer Thorsten Schorr (CDU) hat gestern Abend im Stadtparlament den Haushaltsentwurf für 2019 eingebracht, der einen Überschuss von 6,9 Millionen Euro vorsieht. Alles gut also? Nur auf den ersten Blick. mehr

clearing

Dreiteilige Serie Hugenottenkirche: Der Zahn der Zeit ist unerbittlich

Der entkernte Raum zeigte die Größe des ungeteilten Kirchenraums.

Usingen. Der Zahn der Zeit nagt bis heute an der vor über 300 Jahren gebauten Hugenottenkirche. Über sie und ihren Baumeister berichtet die Taunus Zeitung heute und in zwei weiteren Folgen. mehr

clearing

Karriere-Anfänge Ausstellung mit georgischem Künstlerehepaar im Altkönig-Stift

Georgi Gugushvili erläutert, was ihn zu seinen Bildern inspiriert und wie er seine Technik einsetzt.

Kronberg. Giorgi Gugushvili und Ketevan Matabeli sind ein Künstlerehepaar, das sich aus Georgien heraus einen Namen in der ganzen Welt gemacht hat. Ausstellungen in New York, Dubai oder Paris sind Zeugnis ihres Schaffens. Das Altkönig-Stift zeigt in einer Ausstellung nun einige Bilder ... mehr

clearing

Neue Einrichtung Grundstein für Betreuungszentrum in Falkenstein „gegossen“

„Spatenstich“ am Betreuungszentrum Falkenstein mit Landrat Ulrich Krebs und Bürgermeister Leonhard Helm.

Falkenstein. Die Grundschule Falkenstein bekommt ein eigenes Betreuungszentrum. Dafür wurde jetzt der Grundstein gelegt. Wenn nichts dazwischen kommt, soll der Betreuungsbetrieb in einem halben Jahr losgehen. Die Kosten belaufen sich auf rund 440 000 Euro. mehr

clearing

festung Historische Kanone auf der Burgruine Köingstein installiert

Aus vollen Rohren: Die neuinstallierte historische Kanone auf der Festung funktioniert.

Königstein. Mit der nun installierten historischen Kanone wird Geschichte auf der Burg noch greifbarer. Als ein Ankerpunkt des Projektes „Festung Königstein – Ort europäischer Demokratiegeschichte“ des mehr

clearing

Helden des Alltags Taunus-Sparkasse verleiht den Bürgerpreis

Für den verstorbenen Robert Rohr nahmen seine Frau und Tochter Nora Geis die Ehrung in Empfang. Außerdem wurden Walter Gernhard und Rosemarie Steinkamp (vordere Reihe von links) ebenso gewürdigt, wie Uwe Meyer-Teske (Mitte, hinten). Die Landräte Michael Cyriax (links) und Ulrich Krebs sowie Markus Franz (rechts) vom Vorstand der Taunus-Sparkasse gratulierten.

Hochtaunus. Sie opfern ihre Freizeit für andere. Bringen sich in Vereine und Instituitionen ein und stellen dabei ihre eigenen Bedürfnisse oftmals hintan. Bei diesen Menschen bedankt sich die Taunus-Sparkasse mit dem alle zwei Jahre vergebenen Bürgerpreis. mehr

clearing

Landwirtschaft Sohn führt Schafhof der Familie Schumacher in die Zukunft

Volker und Elke Schuhmacher (von rechts) betreiben seit Jahrzehnten die Schafwirtschaft in Eschbach. Vor der Hofübergabe an Sohn Nils hat die Familie in einen neuen Schafstall und Scheune (links) investiert.

Usinger Land. Der fortschreitende Wandel in der Landwirtschaft war auf der Kreistierschau und Landpartie während des Usinger Kerb-Wochenendes unter den teilnehmenden Landwirten ein stetes Thema. Das zeigt sich auch auf drei Bauernhöfen im Usinger Land. mehr

clearing

Anwalt entdeckt Fehler Windpark Siegfriedeiche: Ist Pachtvertrag ungültig?

Beim Windpark Kuhbett in Weilrod stehen die Windräder schon, in Grävenwiesbach wird der Bau wieder fraglich.

Grävenwiesbach. Der Windpark an der Siegfriedeiche ist Geschichte – geht es nach dem Verband „Taunus-Windkraft mit Vernunft“. Denn ein Gesetzesverstoß macht den Pachtvertrag mit Windwärts als Investor zunichte, sagt ein Fachanwalt. mehr

clearing

Spiralwelt Roy Steinmetz nimmt zum dritten Mal an der KunstWerkStadt teil

Rot-weiße Spiralen so weit das Auge reicht. Wenn es um seine Kunst geht, macht der Homburger Roy Steinmetz keine halben Sachen.

Bad Homburg. Finger weg von bewusstseinserweiternden Mitteln wenn man die Wohnung von Roy Steinmetz betritt. Ansonsten droht man sich komplett in seiner rot-weißen Spiralwelt zu verlieren. mehr

clearing

Proteste Breites Bündnis gegen Rechts

Zeigen, wo man steht: Darum ging es den Demonstrierenden vor dem „Haus der Begegnung“ in Königstein.

Königstein. Mit verschiedenen Aktionen haben am Dienstagabend vor und im Haus der Begegnung rund 200 Menschen friedlich und bunt gegen die AfD Stellung bezogen, die dort parallel zur öffentlichen Sitzung des Ausländerbeirates eine eigene Vortrags-Veranstaltung hatte. mehr

clearing

Betrieb Das Oberurseler Freibad bleibt noch offen

Das Freibad hat noch bis 21. September geöffnet, das Hallenbad soll im Oktober wieder öffnen.  Archivfoto: M. Reichwein

Oberursel. Noch ist es sommerlich warm – daher haben die Stadtwerke beschlossen, dass das Freibad bis einschließlich Freitag, 21. September, geöffnet bleibt. mehr

clearing

Verkehrskonzept Heute werden die Fahrzeuge im Kernort vollautomatisch gezählt

Klaus Hoffmann zieht den mit einer Kamera bestückten Mast des Messgeräts in der oberen Hauptstraße aus. Auf Traufhöhe gebracht, wird sie heute Infos über den fließenden und ruhenden Verkehr liefern. Der Datenschutz bleibt dabei gewahrt, Kennzeichen können nicht erfasst werden.

Wehrheim. Bald wird klar sein, wie viele Autos täglich durch den Kernort fahren. Die entsprechenden Messgeräte wurden gestern Mittag installiert, seit 23.45 Uhr wird der Verkehr erfasst. Doch mit der Messung ist es noch lange nicht getan . . . mehr

clearing

Fotoausstellung Polaroids eines Fotokünstlers zeigen Gebäude aus Frankfurt, Tel Aviv und Palm Springs

Gebäude aus den drei Städten Frankfurt, Tel Aviv und Palm Springs im Bauhausstil werden bei der Ausstellung gezeigt.

Bad Homburg. Der Leiter des Bauhausarchivs in Tel Aviv, Dr. Micha Gross, hat im Forschungskolleg Humanwissenschaften eine neue Fotoausstellung eröffnet. Der Fokus liegt auf Gebäuden im Bauhaus-Stil berühmter Architekten. Zu sehen sind sie auf Polaroids des Fotokünstlers Rainer Raczinski ... mehr

clearing

40 000 Besucher „Die beste Usinger Kerb seit 25 Jahren“

Kerbevadder Heinz Dienstbach intoniert zusammen mit zehn Lokal- und Kreispolitikern den Usinger Kerbemarsch.

Usingen. Ganz Usingen stand von Freitag bis Montag im Zeichen der Laurentiuskerb. Zehntausende Menschen strömten in die Innenstadt, auf den Rummel, ins Festzelt und zur Land-Partie. Egal ob unter den Feiernden oder bei den Verantwortlichen: Überall gab’s nur zufriedene Gesichter. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen