Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Das Haus in der Wernborner Lindenstraße sollte Asylbewerber beherbergen, doch der Kreis nahm von einem Anmieten Abstand. Früher war dort ein Motorradclub beheimatet, der allerdings per Gerichtsbeschluss rausflog.
Unterkünfte für Asylbewerber gesucht„Nicht jedes Haus ist geeignet“

Wernborn. Händeringend sucht der Kreis nach Unterkünften für Asylbewerber. Doch nicht immer sind die Angebote für den Kreis verlockend, wie zwei Fälle aus Wernborn und Wehrheim zeigen. mehr

Oberurseler Weinfest Willkommen zum Weinfest!

Oberursel. Schönes Wetter, dazu einen guten Tropfen im Glas: Kein Wunder, dass die Rheingauer Weinprinzessin Stephanie, die Oestricher Weinkönigin Sophie I., die Oberurseler Brunnenkönigin Christina II. mehr

clearing
Neue Brücke Brückenschlag samt Treppe zum Bach
Die Brücke über den Urselbach ist fertig - und ein Bachzugang ist links daneben auch entstanden.

Weißkirchen. Die Zahl im Bauwerk verrät es: 2015 – die Brücke, die von der Bischof-Brand-Straße aus über den Urselbach zum katholischen Pfarrheim und Kindergarten St. mehr

clearing
Krankenhaus-Keime Kampf den Keimen
Der Hygienebeauftragte der den Hochtaunus-Kliniken Dr. Bernhard Lotz bespricht sich mit seinen Mitarbeiterinnen Ellen Huenerfeld (links) und Ulrike Koch.

Bad Homburg. Die Entwicklung ist alarmierend: Immer mehr Bakterien entwickeln Resistenzen gegen Antibiotika; die Forschung stagniert. Bernhard Lotz, Krankenhaushygieniker der Hochtaunus-Kliniken, befürchtet, dass es auch 2020 noch kein neues Antibiotikum gegen die gefährlichen Erreger ... mehr

clearing

Bildergalerien

Majestätisches Aufeinandertreffen Abschied mal ganz vegetarisch
Petra Geis, Isabell I., Nora Geis, Robert Rohr

Königstein. Sie sind auch in zivil liebliche Botschafterinnen der Kurstadt – den Beweis dafür traten Königsteins amtierendes Burgfräulein Isabelle I. (2. v. li. mehr

clearing
Abschied Ulrich Demmer Vollblut-Kriminalist sagt Ade
Ulrich Demmer an einem seiner letzten Arbeitstage im Präsidium.

Bad Homburg. Er hat vielen Schwerkriminellen im Taunus das Handwerk gelegt. Jetzt verlässt der „Erste Kriminalhauptkommissar“ die Hochtaunus-Polizei. Einen wie ihn wird es so schnell nicht wieder geben. mehr

clearing
Taunuswald Die Neue im Naturpark-Wald
Arbeitskleidung für jeden Arbeitgeber: Hermine Link hat mit halber Stelle die stellvertretende Geschäftsführung des Naturparks Taunus übernommen. 50 Prozent arbeitet sie für das Forstamt Weilrod.

Hochtaunus. Der Taunus-Wald erfüllt viele Funktionen. Für eine Menge Bürger zählt vor allem der Erholungswert. Hessen-Forst bewirtschaftet den Wald und verdient damit Geld. Da ist es sinnvoll, dass der Naturpark Taunus und das Forstamt Weilrod eine gemeinsame Mitarbeiterin haben. mehr

clearing
Hobbyschreiner-Werkstatt Heimatlose „Holzwürmer“
Die Seiorenwerkstatt muss Ende des Jahres umziehen - wohin wissen die fleiÃYigen Handwerker noch nicht. (v.l. Bruno Artegiani, Klaus Arnold, Arnold Löw, Horst Stekly, Helmut Biedenkapp, Manfred Edelmann und Kurt Weigel)

Seulberg. Die Friedrichsdorfer Holzwerkstatt hat große Sorgen: Weil ihr bisheriges Domizil in der Industriestraße verkauft wurde, muss sie bis November eine neue Bleibe finden. Doch die Suche nach geeigneten Räumen gestaltet sich schwierig. mehr

clearing
ANZEIGE

Jetzt mitmachen und ein Fußball-Camp mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule gewinnen! weiterlesen

Kunst in Oberursel Die Kunst entwickelt sich
Künstler Norbert Cloß arbeitet in seinem Atelier in der Strackgasse. Er kann einiges vorweisen.

Oberursel. Norbert Cloß verarbeitet in seinen Bildern das, was er erlebt hat. In seinem Atelier in der Strackgasse erzählen über 100 Radierungen und Zeichnungen Etappen aus seinem Leben. mehr

clearing
Tierbertreuung Hühner sind Schweine

Eine Woche lang betreut die 7 Jahre alte Anna eine fünfköpfige Hühnerschar. Die TZ begleitet sie bei ihrer Aufgabe und berichtet in einer kleinen Serie darüber. mehr

clearing
Kinder-Olympiade Auf dem Weg zum Sieg
Auch der sieben Jahre alte Benjamin kämpft an der Station vom DRK um den Sieg.

Bad Homburg. Am vergangenen Donnerstag verwandelte sich die Einkaufsstraße in ein kunterbuntes Kinderparadies. Wieder einmal fand die allseits beliebte Kinder-Olympiade der Aktionsgemeinschaft Bad Homburg statt. Mit tollen Herausforderungen lockte man viele sportliche Olympioniken herbei. mehr

clearing
International Montessori School Rims wird „Life School Frankfurt“ und will bald das „International ...
Hans-Peter Dahlmann, Christa Elze und Marie-Luise Stoll-Steffan (rechts) bei der offiziellen Übergabe der Rims an die Life School Frankfurt.

Friedrichsdorf. Die Rhein-Main International Montessori School (Rims) heißt ab sofort Life School Frankfurt. Jetzt fand eine symbolische Übergabe der Schule statt. Das neue Konzept soll vor allem die Mittel- und bald auch die Oberstufe attraktiver machen. mehr

clearing
Hobbyschreiner-Werkstatt „Holzwürmer“ werden heimatlos
Die Seniorenwerkstatt muss Ende des Jahres umziehen - wohin, wissen die fleißigen Hobby-Handwerker noch nicht. Von links: Bruno Artegiani, Klaus Arnold, Arnold Löw, Horst Stekly, Helmut Biedenkapp, Manfred Edelmann und Kurt Weigel.

Seulberg. Die Friedrichsdorfer Holzwerkstatt hat große Sorgen: Weil ihr bisheriges Domizil in der Industriestraße verkauft wurde, muss sie bis November eine neue Bleibe finden. Doch die Suche nach geeigneten Räumen gestaltet sich schwierig. mehr

clearing
Anzeigenmarkt
kalaydo
Sommer-Kulturwerkstatt Ein Blick in die wundersame Welt der Bienen
Die Imkerei in der Honigfabrik von Heinz Schießer bot den Seminarteilnehmern beste Möglichkeiten, sich mit diesem neuen Beschäftigungsfeld der Bienen vertraut zu machen.

Grävenwiesbach. Wer sich künftig mit Bienenvölkern beschäftigen möchte, für den war das Angebot von Zobit im Zuge der Sommer-Kulturwerkstatt genau richtig. mehr

clearing
Gewerbegebiet Südtangente Gewerbeverein holt die Bürger an die Südtangente
Das Gewerbe an der Südtangente will sich Ende September einem großen Publikum vorstelle und zeigen, was in Usingen alles hinter verschlossenen Türen geschieht.

Usingen. Viele Unternehmen sind im Gewerbegebiet Südtangente beheimatet. Doch was machen sie eigentlich? Um alle Interessierten, auch Familien mit Kindern, zu informieren, lädt der Gewerbeverein nun zu einem Erlebnistag ein. Dann öffnen auch Unternehmen ihre Pforten, in die man sonst ... mehr

clearing
Stockender Verkehrsfluss in Schmitten Hier ist Geduld gefragt
Der Rückstau macht Autofahrern das Leben schwer.

Schmitten. Wegen Behinderungen auf der B 456 zwischen Bad Homburg und dem Usinger Land weichen etliche Autofahrer derzeit auf die Strecke über den Sandplacken oder das Rote Kreuz aus. Wenn gleichzeitig Kanalarbeiten vor der Schmittener Kirche stattfinden, ist das Chaos zu den Stoßzeiten ... mehr

clearing
„Voice of Kilimanjaro-Kids“ Hier tut Hilfe not
Bürgermeister Klaus Hoffmann (hinten links) und Hartmut Ring zu Besuch bei den  Kindern im Safe House.

Neu-Anspach. Seit dreieinhalb Jahren gibt es jetzt schon den Verein „Voice of Kilimanjaro-Kids“. Inzwischen betreuen Vorsitzender Hartmut Ring und sein Team schon sechs Projekte. mehr

clearing
In Schmitten ist Geduld gefragt
Der Rückstau macht Autofahrern das Leben schwer.

Schmitten. Wegen Behinderungen auf der B 456 zwischen Bad Homburg und dem Usinger Land weichen etliche Autofahrer derzeit auf die Strecke über den Sandplacken oder das Rote Kreuz aus. Wenn gleichzeitig Kanalarbeiten vor der Schmittener Kirche stattfinden, ist das Chaos zu den Stoßzeiten ... mehr

clearing
Spiel, Spaß und Sport – dank Carls Stiftung
Neben den spielenden Kindern sind Ursula Carls, Jörg Christmann, Hans Joachim Böhm mit Lars (2) und Marie-Luise Böhm auf dem Bild zu sehen.

Kronberg. Kinderfreizeiten und Pfadfinder-Treffen werden mit Rutschen, Hängematten und Klettergerüsten nochmal so schön. Das alles und noch viel mehr kann das Fritz-Emmel-Haus in Kronberg nun aufgrund einer großzügigen Spende in Höhe von 15 000 Euro anbieten. mehr

clearing
Der lange Weg zum künstlichen Grün
Das Wappen der neuen Spielgemeinschaft.

Pfaffenwiesbach. Die Wehrheimer und Pfaffenwiesbacher Fußballer wollen endlich auf Kunstrasen spielen und trainieren. Denn die bestehenden Plätze lassen sich nicht ganzjährig bespielen. Das Projekt nimmt langsam Fahrt auf. Bis zum Baubeginn dauert es aber noch. mehr

clearing
Landfrauen in wundersamer Welt
Die Usinger Landfrauen besuchten den Park Dreieich  in Weilrod und bekamen Einblicke in eine ganz andere Welt.

Usingen. Einen Ausflug in die wundersame Welt des Fred Faber unternahmen kürzlich die Usinger Landfrauen und ihre Gäste. Hermann Türk, Besitzer des Parks Dreieich in Neuweilnau, begrüßte die Gruppe mehr

clearing
Aber, aber Herr Nachbar!
<span></span>

Rumms – da krachte die Tür ins Schloss. Die Art und Weise, wie die Kronberger den Königsteinern die Tür in Sachen „Opel-Zoo“ vor der Nase zugeschlagen haben, ließ an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. mehr

clearing
Letzte Ruhe in der Stele
Diese Stelen wurden neu aufgestellt.

Steinbach. Die Bestattungskultur hat sich gewandelt – immer häufiger werden Urnenbestattungen gewählt. Dafür wurden neue Stelen aufgestellt. mehr

clearing
Übung mit Aussicht
Paul und Nicklas dürfen auf der Aussichtsplattform des Burgfrieds das C-Rohr halten.

Reifenberg. Einmal im Jahr haben die Jugendfeuerwehren von Nieder- und Oberreifenberg eine gemeinsame Übung. Diesmal hat die Burg „gebrannt“. mehr

clearing
Die Neue im Naturpark-Wald
Arbeitskleidung für jeden Arbeitgeber: Hermine Link hat mit halber Stelle die stellvertretende Geschäftsführung des Naturparks Taunus übernommen. 50 Prozent arbeitet sie für das Forstamt Weilrod im Bereich der Waldpädagogik.

Hochtaunus. Der Taunus-Wald erfüllt viele Funktionen. Für eine Menge Bürger zählt vor allem der Erholungswert. Hessen-Forst bewirtschaftet den Wald und verdient damit Geld. Da ist es sinnvoll, dass der Naturpark Taunus und das Forstamt Weilrod eine gemeinsame Mitarbeiterin haben. mehr

clearing
Morgen ist das Weiltal autofrei
Die Straße gehört wieder den Fußgängern und anderen nicht motorisierten Besuchern.

Usinger Land. Morgen ist es wieder so weit: Zum 12. Mal ist das Weiltal autofrei. Von 9 bis 17 Uhr können alle Besucher die schöne Landschaft zwischen Rod an der Weil und Weilburg zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdecken. mehr

clearing
Ein Fall für Sherlock-Hund
Sherlock-Hund darf am 30. August bei Mauloff ermitteln.

Mauloff. Wer Verbrechen aufklären will, braucht eine gute Spürnase. Bei Hunden ist die angeboren. Am 30. August können sie bei der „Krimi-tour mit Hund“ gemeinsam mit Herrchen und Frauchen beweisen, dass sie den richtigen Riecher haben... mehr

clearing
Frauen – Mann muss sie einfach gernhaben
Nahm das komplizierte Beziehungsgeflecht von Mann und Frau aufs Korn: Carsten Höfer.

Bad Homburg. Ihm knurrt der Magen, und sie studiert seelenruhig die Speisekarte – Paarszenen wie diese griff Kabarettist Carsten Höfer beim Homburger Sommer auf – zur Freude vieler Zuschauer, die sich offenbar wiederfanden. mehr

clearing
Trauer um Jutta von Lüde
Jutta von Lüde

Hochtaunus. Die Frauen Union trauert um ihre langjährige Vorsitzende Jutta von Lüde. Sie starb am 24. Juli im Alter von 78 Jahren. Die gebürtige Kasselerin zog 1957 in die Kurstadt. mehr

clearing
Noch einmal Geburtstag gefeiert
Erst fangen sie ganz langsam an, aber dann: Getanzt wurde beim Sommerfest des TCNA bis in die Puppen.

Neu-Anspach. Sabine Lisicki ist ein deutsches Tennis-Ass. Sie führt die Aufschlaggeschwindigkeitsweltrangliste der Damen an. Mit 211 Kilometern pro Stunde donnerte sie dafür im Juli vor einem Jahr den Ball über das Netz. mehr

clearing
Zukunft des Opel-Zoos ungewiss
Immer auf der Lauer: Der Gepard in seinem Gehege.

Königstein/Kronberg. Sie hatten beraten und gerungen, Kröten geschluckt und Wünsche formuliert – die Parlamentarier von CDU, FDP und Grünen. Am Ende war es vergebene Liebesmühe: Der Kompromissvorschlag aus Königstein zum Bebauungsplan „Opel-Zoo“ ist bei den Nachbarn in Kronberg ... mehr

clearing
BUCHFINK
<span></span>

Laufen trainiert die Muskeln, aber nach neuesten Erkenntnissen soll es auch den Kopf fit machen. Dass das doch nicht ganz so schnell geht, stellt die Wehrheimerin immer dann fest, wenn ihr mehr

clearing
Auf Zeitreise mit Koala-Dino und tiefgefrorenem Schlumpf
Bei den Ferienspielen gehen die jungen Forscher auf Zeitreise.

Wehrheim. Die Ferienspiele sind gestartet, die erste Woche ist vorbei. Dieses Jahr gibt es für die jungen Wehrheimer Aktivitäten, die sie daheim garantiert noch nie unternommen haben. Da wird sogar ein Bär zum Aushilfs-Dino. mehr

clearing
Zukunft des Opel-Zoos ungewiss
Immer auf der Lauer: Der Gepard in seinem Gehege.

Königstein/Kronberg. Sie hatten beraten und gerungen, Kröten geschluckt und Wünsche formuliert – die Parlamentarier von CDU, FDP und Grünen. Am Ende war es vergebene Liebesmühe: Der Kompromissvorschlag aus Königstein zum Bebauungsplan „Opel-Zoo“ ist bei den Nachbarn in Kronberg ... mehr

clearing
Aber, aber Herr Nachbar!
<span></span>

Rumms – da krachte die Tür ins Schloss. Die Art und Weise, wie die Kronberger den Königsteinern die Tür in Sachen „Opel-Zoo“ vor der Nase zugeschlagen haben, ließ an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. mehr

clearing
Vollblut-Kriminalist sagt Ade
Ulrich Demmer im Präsidium.

Bad Homburg. Er hat vielen Schwerkriminellen im Taunus das Handwerk gelegt. Jetzt verlässt der „Erste Kriminalhauptkommissar“ die Hochtaunus-Polizei. mehr

clearing
U-Bahn in Bad Homburg Dem Übel geht’s an die Wurzel
In Ober-Eschbach wird noch das Gleisbett gerichtet.

Bad Homburg. Noch bis einschließlich kommenden Mittwoch fährt die U 2 zwischen Gonzenheim und Nieder-Eschbach nicht. Viele Pendler sind genervt. Doch auf der U-Bahn-Strecke sind wichtige Arbeiten nötig. mehr

clearing
Open Air an den Klippen Grillen für neues DRK-Domizil
Schon am Morgen kamen zahlreiche Zuschauer zum beliebten Klippenkonzert.

Eschbach. Das Open Air an den Klippen gibt es schon seit vielen Jahren. Nun hat das DRK die Regie übernommen, und wie sich am Sonntag zeigte, war das die richtige Entscheidung – die „Bude“ war voll. mehr

clearing
Der Fluss fällt regelmäßig trocken Kaum noch Leben in der Weil
Selbst dieses kleine Rinnsal gibt es derzeit nicht mehr.

Weilrod. Die Weil ist in ihrem Oberlauf trocken. Wieder mal. Erst ab Emmershausen fließt etwas Wasser in Richtung Lahn. Die Folge: Die Weil ist tot! Kann ein „Runder Tisch“ Abhilfe schaffen? mehr

clearing
Kindertheater Frau Holle Wenn Frau Holle im Kurhausgarten rappt
Verräterischer Dialekt: Hätten Sie gedacht, dass Frau Holle aus der Schweiz kommt? Beim Homburger Sommer fegte sie durch den Kurhausgarten.

Bad Homburg. Ohne Fleiß kein Preis – unter diesem Motto trat vergangenen Mittwoch das Kindertheater Frau Holle im Kurhausgarten auf. Trotz des grauen Himmels waren die Leute zahlreich erschienen und hatten beste Laune. mehr

clearing
Schicksal Königsteiner Juden „Stolpersteine“ lenken den Blick zurück

Königstein. Schüler der Friedrich-Stoltze-Schule haben sich mit dem Schicksal Königsteiner Juden in der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigt. Sie reinigten unter anderem Stolpersteine und sprachen mit der Zeitzeugin Elisabeth Kurz. mehr

clearing
Junge Leute gestalten eine Foto-Geschichte Krimi und Märchen im Museum
Für die Foto-Geschichte: Johannes, Jan und Mathias (von links) stellen eine Frühstücksszene in der Bauernstube des Seulberger Heimatmuseums.

Seulberg. „Klick! – wir machen eine Foto-hiStory“ heißt das Projekt für Kinder und Jugendliche, das jetzt im Heimatmuseum läuft. Durch Fotografien und Rollenspiel kann sich der Nachwuchs selbst ein Bild vom Museum machen. mehr

clearing
Makler kümmert sich ums Forum Was wird aus dem Filetstück?

Usingen. Neues Leben braucht das Forum. Neue Hoffnungen schürt Kai Fetzer, der Immobilienmakler, der das Gebäude erst vor kurzem unter seine Vermarktungs-Fittiche genommen hat – verbunden mit großen Hoffnungen. mehr

clearing
Kronberger Teestube sucht Nachfolger Kleinod abzugeben
Brigitte und Eckehard Schnabel hören am Ende des Jahres aus Altersgründen auf.

Kronberg. Sind die Tage der Kronberger Teestube am Berliner Platz gezählt? Brigitte und Eckehard Schnabel hören zum Jahresende aus Altersgründen auf. Ist bis dahin kein Nachfolger gefunden, droht Anfang 2016 der Ausverkauf und die Schließung des kleinen, aber beliebten Ladens. mehr

clearing
Deutscher Orden Vom Taunus an die Weichsel
Gregor Maier bei seinem Vortrag »Die Herren von Kronberg«.

Kronberg. Nicht nur als streitfreudige Ritter haben die Herren von Kronberg von sich reden gemacht, sondern sie waren auch an der Schnittstelle von Politik und Religion aktiv. Man denke nur an Hartmut XII. als Förderer der Reformation und seinen Enkel Johann Schweikard als Förderer der ... mehr

clearing
Ausstellung in der englischen Kirche Politik trifft Kunst
Die Künstlerin vor ihrem Gemälde »Das Straßenkind«.

Bad Homburg. Angelina Androvic Gradisnik stellt derzeit ihre Gemälde in der Englischen Kirche aus. Sie sind nicht nur schön anzusehen, sie enthalten auch wichtige politische Botschaften. mehr

clearing
Hühnerschar Freigang für Annas Hühner
Anna hat »Huhn, das sich hinlegt« wieder eingefangen.

Die sieben Jahre alte Anna ist für eine Woche lang Aufpasserin über eine fünfköpfige Hühnerschar. Was da so alles passiert, darüber berichtet die TZ in einer kleinen Serie. mehr

clearing
Oberurseler Feyerey Zeitreise ins Mittelalter
Bei der Feyerey wird auch so mancher Kampf ausgefochten.

Oberursel. Handwerker, Hökerer, Händler und Hunderte von gewandeten Aktiven wagen an diesem Wochenende bei der siebten Oberurseler Feyerey wieder den Zeitsprung zurück ins Mittelalter. Jung und Alt treffen von 11 Uhr an auf Spielleute, Gaukler, Ritter, Feuerkünstler und Falkner. mehr

clearing
Oberurseler Fanclub Kick OFF Der OFC-Fan und die Eintracht-Stars
OFC-Fan Herbert Conradi (rechts) hat keine Berührungsängste. Hier ist er mit Eintracht-Ikone Jürgen Grabowski im Herbst 1978 zu sehen.

Oberursel. Die Tränen über den verpassten Aufstieg der Offenbacher Kickers in die dritte Liga sind inzwischen getrocknet, der Oberurseler Fanclub Kick OFF sieht nun voller Zuversicht der neuen Saison mehr

clearing
Besuch der Partnerstadt Rushmoor Are we british?
Links rum?

Oberursel. Gab es das Schild günstig in Großbritannien zu kaufen? Oder wurde es schon mal aufgestellt, wenn bald wieder Freunde aus der englischen Partnerstadt Rushmoor zu Besuch kommen – als Geste der Gastfreundschaft? mehr

clearing
Ausstellung mit 75 Arbeiten des spanischen Künstlers Dalí in Oberursel
Oberursel,Daliausst. bei Galerie Hofmann,Gunther und Kerstin Hofmann

Oberursel. Er zählt zu den bekanntesten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Jetzt sind Arbeiten von Salvador Dalí in der Galerie Hofmann zu sehen. mehr

clearing
Wehrheim kämpft mit dem Verkehr im Ortskern Und ab durch die Mitte . . .
Die Botschaft ist deutlich, verhallt aber oft ungehört. In der Hauptstraße sind viele Wagen zu schnell unterwegs.

Wehrheim. Dass Autos in den Ortskern fahren, ist ausdrücklich gewollt – immerhin sollen in der Mitte das Leben und der Handel pulsieren. Doch das bringt auch Probleme mit sich, die einige Wehrheimer nerven. mehr

clearing
Trffen der Wernborner Bürger Aus dem Frühstück wird ein Abendessen
Das gemeinsame Sonntagsfrühstück unter freiem Himmel ließen sich die Wernborner mit größtem Vergnügen schmecken.

Wernborn. Essen und Trinken hält bekanntlich Leib und Seele zusammen. Erst recht, wenn man’s in trauter Runde tut, wie jüngst die Dorfbewohner von Wernborn. mehr

clearing
Partnerschaft mit Mishikish Weltkirchliche Lebendigkeit
Angelina Chipulu, Evans Kafuchilwa Kasanda und Pfarrer Emmanuel Bwalya (2., 4. und 6. v. li.) mischten sich unter die Köche.

Neu-Anspach. Wie katholischer Glaube die Welt zusammenhält, zeigen die vielen Partnerschaften, die Gemeinden im Bistum Limburg pflegen. Neu-Anspach ist mit Mishikishi in Sambia verschwistert. Ein Austausch, der gut funktioniert, wie sich jetzt anlässlich eines Besuches wieder zeigte. mehr

clearing
„Partyszene“ rund ums Bürgerhaus macht sich rar Es ist ruhiger geworden
Verwaist, aber dafür fast klinisch rein: Das Alkoholverbot rund um das Bürgerhaus zeigt Wirkung.

Neu-Anspach. Das Alkoholverbot rund um das Bürgerhaus zeigt Wirkung. Die Ordnungsbehörden, Hausmeister Pippinger und die Senioren stellen fest, dass vieles besser geworden ist. mehr

clearing
Besonderes Programm im Hessenpark Zu Besuch im Posthaus

Neu-Anspach. Für die Ferien hat der Hessenpark ein ganz besonderes Programm auf die Beine gestellt. So lädt noch bis Samstag die Töpferwoche dazu ein, in dem Freilichtmuseum ein paar spannende Stunden zu verbringen. Anschließend folgen unter anderem die Tage der Schauspielführungen, alte ... mehr

clearing
Und ab geht’s durch die Wehrheimer Mitte . . .
Im Begegnungsverkehr wird es eng – und unübersichtlich.

Wehrheim. Dass Autos in den Ortskern fahren, ist ausdrücklich gewollt – immerhin sollen in der Mitte das Leben und der Handel pulsieren. Doch das bringt auch Probleme mit sich, die einige Wehrheimer nerven. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse