Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

„Snowdance“ heißt dieses Horex-Einzelstück – der Lack soll in der Sonne funkeln wie Neuschnee. Ursula Grzechca-Mohr, Horex-Museum-Chefin, und OB Alexander Hetjes war beim Anblick eher warm ums Herz.
Von Flaggschiffen und HeimkehrernNeue Horex-Repräsentanz in Bad Homburg eröffnet

Bad Homburg. Horex ist zurück: Die Neuauflage der legendären Motorrad-Marke ist jetzt auch wieder in Bad Homburg zu bewundern – ein „Flagshipstore“ macht’s möglich. mehr

Zusammenhang mit jüngsten Ereignissen? Erneute Brandstiftung im Alfred-Delp-Haus in Oberursel

Oberursel. Unbekannte haben am Alfred-Delp-Haus in Oberursel erneut Feuer gelegt. Dieses Mal steckten sie zwei Müllcontainer in Brand. mehr

clearing
Fotos
Flugplatzfest in Bad Homburg Kunstflieger begeistern beim Flugplatzfest
Zentimetergenau synchron: So fliegen nur Walter und Tony Eichhorn.

Obernhain. Waghalsige Flugmanöver vor einem leuchtend blauen Himmel gab es beim Flugplatzfest zu sehen. Da sorgte nicht nur die Sonne für so manchen Schweißausbruch. mehr

clearing
Nur wenige Bürgerbeschwerden Stadt zieht erstes positives Fazit zu den Asylunterkünften in Neu-Anspach
Kreisbeigeordnete Katrin Hechler (Dritte von rechts), Bürgermeister Klaus Hoffmann (rechts) und Amtsleiter Frank Vogel sahen sich auch die Unterkunft im Trieschweg an, die bei Nachbarn auf Ablehnung stößt.

Neu-Anspach. Zurzeit kommen Kreis und Stadt mit den Herausforderungen klar: In den Asyl-Unterkünften gibt es nach Informationen von Kreisbeigeordneter Katrin Hechler (SPD) und Bürgermeister Klaus Hoffmann (CDU) so gut wie keine Probleme. Das sehen aber nicht alle Anwohner so. mehr

clearing

Bildergalerien

Fischerfest in Kronberg Wie der Kammermusiksaal den Victoriaweiher sauber halten kann
<span></span>

Kronberg. Beim Angelsportclub Kronberg läuft es gut. Keine Nachwuchsprobleme, genügend Fische und ein erfolgreiches Fest. Da könnte man meinen, es gebe keine Probleme. Doch ein Springbrunnen und versenkter Müll bereiten dem Verein Sorgen. Da hilft es auch nicht, dass demnächst bei ... mehr

clearing
Bei brütender Hitze hoch auf den Feldberg
Ganz schön fitte Radfahrer: Auch die „Flachlandtiroler“ Max (links) und Andy stellten sich der Herausforderung des Feldbergs.

Schmitten. Die einen wollten möglichst oft mit dem Fahrrad zum Feldberg, die anderen möglichst schnell. Trotz brütender Hitze waren beim 24-Stunden-Fahren und beim Zeitfahren knapp 600 Biker auf der Strecke. mehr

clearing
Heimatfest in Bad Homburg Diese Anekdoten zum Laternenfest sollte jeder Homburger kennen
Das Laternenfest in Bad Homburg im Jahr 1953.

Bad Homburg. Noch wenige Tage, dann beginnt das Laternenfest. Einige Anekdoten zu Homburgs großem Heimatfest, hat unser Chronist Wolfgang Zimmermann festgehalten. Zwei Männer aus der Altstadt spielen dabei eine entscheidende Rolle. mehr

clearing
Aussteller zeigen Malerei, Fotokunst und plastische Arbeiten Kunst aus der Region auf dem Schloss Neuweilnau
Die mystischen Wesen von Britta Röll passten gut in den verwunschen Schlossgarten mit den ruinösen Mauern.

Neuweilnau. Zum zweiten Mal war das Schloss Neuweilnau eine Bühne für bildende Künstler aus der weiteren Region. Über die Vielfalt, Kreativität und Qualität der Arbeiten konnte man nur staunen. mehr

clearing
39. Saalburgkonzert in Friedrichdorf Landesjugendsinfonieorchester Hessen begeistert
Symbolbild

Bad Homburg/Friedrichsdorf. Aus Rom verbannt, mit Auftritt in der Saalburg, musikalisch im Sinne von Beethoven, war am Freitag und Samstag unter anderem der römische Patrizier Marcius Coriolanus zu Gast bei den Lions Friedrichsdorf-Limes mit dem Landesjugendsinfonieorchester Hessen. mehr

clearing
Die Vergangenheit erwacht Im Heimatmuseum gibt’s immer was zu sehen
Annelie Schlicht (links) und Sigrid Pastore begrüßen auch gern Besucher in der gemütlichen Wohnstube im Heimatmuseum.

Merzhausen. Eines der ersten großen Projekte der 1991 gegründeten Dorfgemeinschaft Merzhausen war die Renovierung des Backes, das bis heute genutzt wird. Dort ist im Obergeschoss das Heimatmuseum entstanden. Hier geben Ausstellungsstücke einen Einblick in das Leben im Dorf im Wandel der ... mehr

clearing
Städtisches historisches Museum Bad Homburg Der Schatz der Homburger
Eine Rarität: Renate Kottwitz (links) und Lydia Völter werfen einen Blick in die „Schedelsche Weltchronik“, von der es weltweit nur 400 in deutscher Sprache gibt – eine in Bad Homburg.

Bad Homburg. „100 Jahre Sammeln – Geschichte und Schätze des Städtischen historischen Museums“, so heißt die Jubiläumsausstellung im Gotischen Haus und im Horex-Museum. 100 Jahre lang wurden die unterschiedlichsten Dinge zusammengetragen, und 100 erlesene Exponate sind ... mehr

clearing
Ferienfreizeit Expedition in die Natur
<span></span>

Oberursel. Erfolgreiche Premiere: Erstmals luden VHS und AWO Grundschulkinder, denen es aus unterschiedlichen Gründen kaum möglich ist, kostenpflichtige Angebote zu nutzen, zu einer Ferienfreizeit ein. Über eine Neuauflage 2017 wird bereits nachgedacht. mehr

clearing
Oberurseler Vereine Hoch hinaus beim Sporttag
Anouschka (vorne) und Katja (beide 11) hatten beim Sporttag im Freibad großen Spaß an der Kletterwand des Alpenvereins.

Oberursel. Oberursel nennt sich zu Recht Sportstadt – die meisten Clubs sind gut vernetzt, und fürs Training stehen den Vereinssportlern auch viele relativ neue Sportstätten zur Verfügung. Allein: Investitionsbedarf gibt es nach wie vor, wie am Wochenende beim Sporttag im Taunabad ... mehr

clearing
Laternenkönigin Maria I. Marias großer Tag
Krone und Zepter für die neue Laternenkönigin: Maria I. wurde am Samstag inthronisiert und übernahm die Insignien der Macht von ihrer Vorgängerin Franziska I. (links).

Bad Homburg. Make-up für den perfekten Glow, eine Hochfrisur für die Krone und ein Oldtimer als majestätisches Gefährt – die TZ war dabei, als sich Maria Jacob in Maria I. verwandelte. mehr

clearing
Nexiu nimmt Hotspot in der Mitte in Betrieb Wehrheim bekommt mehr öffentliches W-Lan
Die Navigation ist leicht.

Wehrheim. Wehrheim wird zum Hotspot. Oder anders gesagt: Wehrheim bekommt immer mehr Zugänge, über die es sich zumindest vorübergehend kostenlos surfen lässt. mehr

clearing
Internationaler Verein wird 40 Jahre jung Windrose wünscht sich „Haus der Begegnung“

Oberursel. Der Vorstand ist stolz darauf: Die Windrose sei der älteste Integrationsverein Deutschlands, sagt Vorsitzender Reinhard Dunger. Ein Titel, der die Mitglieder anspornt. Ideen für die nächsten Jahre gibt es genug. mehr

clearing
AGO von Düsseldorfer Branchenriesen geschluckt Kaum offen, schon verkauft
Das Seniorenzentrum kurz vor der Fertigstellung.

Arnoldshain. Es ist noch kein Jahr vergangen, seitdem die ersten Bewohner in das lange erwartete Arnoldshainer Seniorenzentrum eingezogen sind. Seitdem wurde – mehrfach – Eröffnung und Einweihung gefeiert. Gar nicht eilig hat es der Betreiber, die AGO, die jüngste Entwicklung ... mehr

clearing
Fotos
Zimmersmühlenlauf 1738 trotzen der Hitze
<span></span>

Beste Stimmung, bestes Wetter – da konnte der elfte integrative Zimmersmühlenlauf der Oberurseler Werkstätten ja nur ein Erfolg werden. mehr

clearing
Mordprozess Polizei: Freiwilliges Geständnis
Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Schmitten. Vor Gericht kamen im Prozess gegen den 65-jährigen Schmittener der im November seine Mutter erstickt haben soll, gestern weitere Details ans Licht. So soll er Pflegerinnen seiner Mutter untersagt haben, ärztliche Hilfe anzufordern. mehr

clearing
Weltrohkosttag Kalt und oft hart, aber lecker
„Rohkost-Schokolade ist nicht höher als 42 Grad erhitzt“, versichert Ann-Kathrin Jäger von Momo-Naturkost.

Usinger Land. Morgen ist Weltrohkosttag. Doch im Usinger Land hat das bisher kaum jemand registriert. Das Bewusstsein für gesunde Ernährung scheint aber zu steigen. mehr

clearing
Bad Homburger Tierfriedhof Abschied von Struppi und Co.
Peter Wahl ist seit 2009 Vorsitzender des Vereins, der den Tierfriedhof unterhält.

Bad Homburg. Engagiert sorgt der Verein Tierfriedhof Bad Homburg dafür, dass Menschen ihre geliebten Haustiere nach deren Tod würdevoll bestatten können und einen Platz zum Trauern und Erinnern haben. mehr

clearing
CDU-Stadträtin ist enttäuscht Jessen will nicht mehr
Barbara Jessen

Bad Homburg. Sechs Wochen hat sie gehadert, jetzt zieht Barbara Jessen die Reißleine. Weil man sie nicht im Verwaltungsrat der Kur haben möchte, scheidet die 65-Jährige aus allen politischen Ämtern aus. mehr

clearing
Baustellen im Stadtgebiet Punktlandung
Gestern Vormittag standen sie noch, doch im Laufe des Nachmittags wurde die Sperrung an der Promenade, Ecke Schwedenpfad, aufgehoben.

Bad Homburg. Sommerferienzeit – alles in der Kurstadt geht etwas langsamer voran, weil viele Menschen im Urlaub sind. Ganz anders aber bei den kurstädtischen Baustellen. Da wird die Ferienzeit genutzt, um ordentlich „ranzuklotzen“. mehr

clearing
Büdchen neben dem Kastanienhof Kiosk abgebrannt – Existenz futsch
Es qualmt ordentlich, als die Feuerwehr den Flammen mit Wasser aus dicken Rohren zusetzt.

Neu-Anspach. In der Mittagshitze lag noch immer scharfer Brandgeruch in der Luft. Das ganze Ausmaß des nächtlichen Brandes war sichtbar. Schaulustige blieben vor den verkohlten Resten des Neu-Anspacher Kiosks am Bahnhof stehen. Ein Team vom hr filmte. mehr

clearing
Alterspräsident Riesenhuber verabschiedet sich Der Bundestags-Dino hört auf
<span></span>

Königstein/Kronberg/Steinbach. Im Sommer 2017 ist Schluss. Heinz Riesenhuber (CDU) bewirbt sich nach 40 Jahren nicht mehr um einen Sitz im Parlament. mehr

clearing
Kartoffelvorratsroder Zeit, die Ernte einzubringen
Historische Landbearbeitung

Die Spur halten und aufpassen, dass nichts daneben geht oder gar liegen bleibt. So, wie es auf diesem Foto Stefan Petri auf dem Güldner Traktor, Dirk Fischer auf dem Kartoffelvorratsroder und Walter mehr

clearing
Unterlagen vollständig Windpark: Verfahren beginnt
Die Stadtwerke Bad Vilbel und Viernheim bauen im Odenwald fünf Anlagen. (Symbolbild dpa)

Neu-Anspach. Man mag es kaum glauben, aber das Regierungspräsidium Darmstadt hat die vor drei Jahren von Windpark-Investor Juwi eingereichten Unterlagen für vollständig erklärt. mehr

clearing
Ehrenplakette Bad Homburg ehrt Prof. Dr. Barbara Dölemeyer
Bad Homburg, Historikerin und Buchautorin Dr.Barbara Dölemeyer

Foto: Jens Priedemuth

Bad Homburg. Prof. Dr. Barbara Dölemeyer erhält die Ehrenplakette der Stadt Bad Homburg. Die Stadt würdigt damit die Verdienste der Historikerin zur Erforschung der Stadtgeschichte. mehr

clearing
Gebühren für Feuerwehreinsätze Falscher Alarm ist teurer

Usinger Land. Der Fall einer Rentnerin aus Frankfurt, die kürzlich die Rechnung für einen Feuerwehreinsatz bekam, weil ihr Haus im Juni unter Wasser stand, ließ aufhorchen: 500 Euro soll die 83-Jährige zahlen. Eine stattliche Summe, die auch im Usinger Land zusammenkommen kann. mehr

clearing
Günter Budelski Termin beim Buchdoktor
Alte Technik und Materialien sollen Kulturgüter für die Zukunft retten.

Oberhöchstadt. Wie wird aus einem 1200-seitigen Wälzer in desolatem Zustand ein anständiges Buch, an dem der Nutzer lange seine Freude hat? Wir besuchen den Buchbinder Günter Budelski in seiner Oberhöchstädter Werkstatt, der gerade eine Holzdeckel-Bibel aus dem Jahr 1747 restauriert. mehr

clearing
Homburgs Stadtteil wartet aber auf Großprojekte Junge Gonzenheimer gesucht
Ortsvorsteher Rastädter auf dem Gelände eines ehemaligen Spielplatzes am Bahndamm in Alt-Gonzenheim. Hier möchten er und weitere aktive Gonzenheimer gern einen Gedenkplatz an den Maler Eberhard Quirin einrichten.

Gonzenheim. Fehlende Parkplätze. Eine mögliche U-Bahn-Verlängerung vor der Haustür – oder gar ein ganzer Stadtteil. Was bewegt die Menschen in Homburgs Ortsteilen? Das ergründen wir in einer Sommerserie, in der wir auch die neuen Ortsbezirke Gonzenheim, Kirdorf, Innenstadt und ... mehr

clearing
Zwiebackschild steht wieder Ein hartes Stück Arbeit
Da stehen sie wieder, die Bäckerburschen. Frisch lackiert halten sie das einstige Vorzeigeprodukt Friedrichsdorfs in die Höhe: den Zwieback.	Bild: mats

Friedrichsdorf. Das „Stadt des Zwiebacks-Schild“ am Ortseingang mit den beiden Bäckerjungen, die einen langen Zwieback tragen, ist wieder da. Dank des Engagements der Mitglieder der „Holzwürmer“, der Seniorenholzwerkstatt, erstrahlt die hölzerne Visitenkarte nach ... mehr

clearing
Jugendforum in Berlin Von Helden inspiriert
Cathrin Arens (16) und Dong Kyu Lee (17) sind schon sehr gespannt: Sie nehmen am deutsch-norwegischen Jugendforum in Berlin teil.

Oberursel. Mit Jugendlichen aus Norwegen diskutieren, viel über das skandinavische Land lernen und vielleicht später dort studieren – im September haben zwei junge Oberurseler die Chance, erste Kontakte zu knüpfen. Dass die beiden am Jugendforum in Berlin teilnehmen können, ist ... mehr

clearing
Selina Etzold zieht es für den Tierschutz in die Ferne Indien für ein Jahr
Unterwegs in der Welt: Vor dem Jahr in Indien macht Selina Etzold noch Urlaub in Kenia. Dort wohnt sie mit ihrer Freundin bei deren Vater, der seit vielen Jahren in dem ostafrikanischen Staat lebt.

Bad Homburg. Davon, andere Länder und Kulturen zu entdecken, träumen viele Menschen. Selina Etzold aus Bad Homburg erfüllt sich nun diesen Traum. Sie reist für ein Jahr nach Indien und engagiert sich für eine vom Aussterben bedrohte Tierart. mehr

clearing
Tag der offenen Tür Premiere für den „Glücksball“
So lief es beim ersten Tag der offenen Tür 2014: Wenn der Ball zu weit weg liegt, muss die „Oma“ her. Andreas Fresenborg zeigt dem jungen Shan, wie das funktioniert.	Archivbild: cwa

Wehrheim. Wenn es um „Pool“ geht, dürfte den meisten jetzt, da der Hochsommer doch noch den Weg in den Taunus gefunden hat, in erster Linie ein Schwimmbecken vor dem inneren Auge erscheinen. Doch am Samstag geht es um ein Freizeitvergnügen, das auch im Winter funktioniert. mehr

clearing
Spielgeräte beschädigt Brandlöcher im Esel: Wer macht denn so was?
Wohl mit einem Stabfeuerzeug haben Randalierer dem grauen Wipp-Esel Löcher in den Kunststoff-Pelz gebrannt.

Eschbach. Manchmal kann man sich wirklich nur wundern und den Kopf schütteln – so, wie es der Ortsbeirat in Eschbach in den vergangenen Monaten immer wieder mal tun musste. mehr

clearing
HR-Sendung „Herrliches Hessen“ Jetzt wird Usingen hessenweit bekannt
Regisseur Stefan Rothe (Mitte) erteilte letzte Anweisungen. Bernd Fabri war zum Interview mit Dieter Voss bereit.

Eschbach. Gut, wenn man einen Zahnarzt in Usingen hat, dann kennt auch ein Frankfurter die Gegend, doch dazu später mehr. Dieter Voss moderiert die HR-Sendung „Herrliches Hessen“ und die wird im November das Usinger Land vorstellen. mehr

clearing
Verhandlungen brauchen länger Kunstrasen in Seulberg kommt erst 2017
Statt Kunstrasen sprießen derzeit die Pflanzen auf dem Tennenplatz an der Landwehrstraße.

Seulberg. Bereits seit November 2014 ist der Hartplatz an der Landwehrstraße für den offiziellen Spielbetrieb gesperrt. Ein neuer Kunstrasenplatz an gleicher Stelle wird aber nicht vor März 2017 entstehen. mehr

clearing
Hochprozentige Geldanlage Whiskeysammler opfert Lebensversicherung für seine Leidenschaft
Wie in Schottland – Kurt Mehler in seinem Pub, in dem es natürlich auch ganz viel Whisky gibt.

Bad Homburg. Wie kommt man dazu, Whisky nicht nur zu genießen, sondern auch zu sammeln, quasi als flüssige Goldanlage? Kurt Mehler ist nicht nur Wirt. Er ist auch passionierter Whisky-Kenner und hat seine private Sammlung nun erheblich erweitern können. mehr

clearing
Mit Vollausstattung 460 000 Euro mehr für Steinbacher Bürgerhaus
Noch ist das neue Bürgerhaus eine Baustelle. Für eine bessere Ausstattung soll jetzt Geld freigegeben werden.

Steinbach. Die Stadtverordneten sollen Mittel bereitstellen, damit das Bürgerhaus mit einer verbesserten Ausstattung aufgebaut werden kann. Das erinnert an Diskussionen, die vor knapp drei Jahren schon mal geführt wurden. mehr

clearing
Knatsch im Kurstift Empfangsabteilung wird outgesourct
Idyllisch – aber hinter der Fassade brodelt es: das Kurstift.

Bad Homburg. Das Kurstift hat bewegte Zeiten hinter sich. Seit der Übernahme der ehemals städtischen Senioreneinrichtung vor drei Jahren scheint es endlich ruhig zuzugehen. Aber hinter den Mauern brodelt es. mehr

clearing
Open-Air-Milonga fehlt es an Publikum Nur das Wetter tanzt aus der Reihe
Früh übt sich, wer ein Meister werden will: Mama und Papa tanzen Tango, und Emilia genießt und schweigt.

Usingen. Die Tangueros und Tangueras hatten diesmal viel Platz auf der Tanzfläche, denn so viele wie beim ersten Mal kamen nicht zur Milonga unter freiem Himmel. Dem sinnlichen Gaumengenuss tat dies allerdings keinen Abbruch. mehr

clearing
Jahreshauptversammlung Ein Kuchen versüßt den SPD-Rückblick
Mit guter Laune und Kuchen hilft Brigitte Klimm-Ruß dem Sommer bei der SPD auf die Sprünge.

Usingen. Die Verkehrssituation in der Innenstadt, speziell auch am Neuen Marktplatz, wird die SPD auch weiterhin beschäftigten. Das verdeutlichte die Ortsvereinschefin Birgit Hahn während der Jahreshauptversammlung. mehr

clearing
Teils Reservierung nötig Das sind die Grillplätze im Usinger Land
Grillen ist Männersache: Auch bei der ägyptischen Großfamilie aus Brandoberndorf steht ein Mann am Grill.

Usinger Land. Sie sind nicht leicht zu finden, aber es lohnt sich, sie zu suchen: die Grillplätze im Usinger Land. Sie reichen von einer kleinen Feuerstelle mit zwei Holzbänken bis hin zu den 43 Grillplätzen in der Lochmühle. Austragungsort des TZ-Grillens wird der Wehrheimer Freizeitpark ... mehr

clearing
Open-Air-Milonga Nur das Wetter tanzt aus der Reihe
Früh übt sich, wer ein Meister werden will: Mama und Papa tanzen Tango, und Emilia genießt und schweigt.

Usingen. Die Tangueros und Tangueras hatten diesmal viel Platz auf der Tanzfläche, denn so viele wie beim ersten Mal kamen nicht zur Milonga unter freiem Himmel. Dem sinnlichen Gaumengenuss tat dies allerdings keinen Abbruch. mehr

clearing
Fall eingestellt Betrüger kommt glimpflich davon
Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv

Bad Homburg. Das war wirklich ganz schön eng für den mehrfach vorbestraften, 32 Jahre alten Bad Homburger – aber am Ende kam er mit einem blauen Auge davon. mehr

clearing
Tierfiguren verewigt Ein echter Hingucker für den Sportplatz
Initiator Gerd Kinkel (von links) hat für die Skulptur am Sportplatz in Arnoldshain die Holzgestalter Matthias Schmidt und Pentti Lepistö gewonnen, die hätten aber ohne das Gerüst von Erhard Moos nichts machen können.

Arnoldshain. Der Arnoldshainer Sportplatz ist dort, wo Eule, Wildsau und Maus sich gute Nacht sagen oder tagsüber den Spaziergänger begrüßen. Zwei Holzgestalter haben dort einen Hingucker geschaffen. mehr

clearing
Weilrods Senioren Gemeinsam auf große Fahrt
Wie auf Safari: Bei der Seniorenfahrt in den Wildpark blieben die Teilnehmer in den Bussen sitzen. Wenn es Tiere zu sehen gab, hieß es für die „falsche“ Seite: aufstehen und gucken.

Weilrod. Seit vielen Jahren gehen Weilrods Senioren einmal im Spätsommer gemeinsam auf große Fahrt. Wiederholungen gibt’s nicht, nur in einem Punkt ist Tradition Pflicht: beim Frühstück auf der Autobahn bei Limburg . . . mehr

clearing
Rock auf der Burg in Königstein Sturm auf die Festival-Festung
Na dämmert’s? Am Samstag wird die Burg gerockt.

Königstein. Vom morgigen Donnerstag bis zum kommenden Montagvormittag ist die Königsteiner Burg für den „normalen“ Besucherverkehr gesperrt. Der Auf- und Abbau für das Festival „Rock auf der Burg“ macht es erforderlich. Gerockt wird die Festung dann am Samstag ... mehr

clearing
Prozess Schläger-Gatte muss blechen

Bad Homburg. Ein Homburger ist sauer, weil er nicht schnell genug einen Anruf entgegennehmen kann. Beziehungsweise nicht überprüfen, wer da gerade seine Frau angerufen hat. Er rastet aus und verprügelt sie. Das Urteil des Gerichts fällt milde aus. mehr

clearing
Neue Fun-Box im Sportpark Spaß im Quadrat
<span></span>

Friedrichsdorf. Mit einem Fest ist am Montagnachmittag die neue Fun-Box im Sportpark eröffnet worden. Öffentlich zugänglich, mit einem hohen Metallzaun drumherum und mit einem roten Kunststoffbelag ausgestattet, kann hier jeder Fußball und Basketball spielen. Nach dem Beachvolleyball-Feld ... mehr

clearing
Sommer im Hochtaunus Welche Grillplätze gibt es im Vordertaunus?
Einer grillt, die anderen essen – Grillen mit Freunden ist an lauen Abenden das Größte. Einige Plätze gibt es auch in der Nähe.

Hochtaunus. Der Sommer startet noch mal richtig durch. Auch am Wochenende soll es noch bis zu 36 Grad warm sein. Raus auf die Grillplätze! Hier die Orte im Vordertaunus, auf denen Grillen erlaubt ist. mehr

clearing
Menschen in Homburgs Ortsteilen Mitten im Geschehen
Leute die bummeln, Leute die einkaufen, Leute, die im Café verweilen – eine Fußgängerzone, die eben belebt ist, das ist es, was Ortsvorsteher Thomas Meye an der Innenstadt liebt. „Ich möchte nirgendwo anders wohnen“, sagt er.

Bad Homburg. Fehlende Park- und Hortplätze. Eine mögliche U-Bahn-Verlängerung vor der Tür – oder gar ein ganzer Frankfurter Stadtteil. Was bewegt die Menschen in Homburgs Ortsteilen? Das ergründen wir in einer Serie. Heute geht’s in die Innenstadt. mehr

clearing
Ebbelwei-Vertestigung in Oberursel Kelterer dringend gesucht
Nach Orschels bestem Apfelwein soll beim Herbsttreiben gesucht werden.

Oberursel. Gerade mal fünf Anmeldungen liegen derzeit für die Ebbelwei-Vertestigung beim Oberurseler Herbsttreiben vor. Tut sich bis zum Anmeldeschluss nichts mehr, steht die Veranstaltung auf der Kippe. mehr

clearing
Kronberger Altstadt Mehr Leben, weniger Verkehr
Rund um die Schirn könnte eine Fußgängerzone entstehen.

Kronberg. Morgen wird die Friedrich-Ebert-Straße für den Verkehr gesperrt? Nein, so schnell schießen die Preußen nicht. Der Magistrat nimmt sich Zeit für seine Empfehlung. Und das letzte Wort hat der Bürgermeister. mehr

clearing
Metal-Musik Hart und heavy rockt der Hof
„WildHeart“ aus Belgien hatten nicht nur ein wildes Herz, sondern auch einen wilden Auftritt.

Wehrheim. Beim Rock-’n’-Roll-Land-Festival kamen die Besucher voll auf ihre Kosten. Manch einer sieht den Bauernhof Köppelwiese bereits als „Mini-Wacken“. mehr

clearing
38-jähriger Eritreer Flüchtling findet mit viel Engagement einen Ausbildungsplatz
Roland, Lucas (von links) und Isabell Walter freuen sich über den neuen Auszubildenden Medhane Beyin und möchten anderen Handwerksbetrieben Mut machen, Menschen mit Migrationshintergrund eine Chance zu geben.

Wehrheim. Medhane Beyin hat Glück. Der Flüchtling aus Eritrea hat einen Ausbildungsplatz gefunden und das ist für ihn mit 38 Jahren nicht selbstverständlich. Er hat aber auch selbst einiges dafür getan. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse