Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Das Gesetz sieht vor, dass bis zu 20 Prozent fachfremde Betreuer in einer Kita arbeiten dürfen. Symbolfoto: © Marco2811 - Fotolia.com
Kita-Träger wehrt sich gegen die Vorwürfe der b-now„Wir haben seriös kalkuliert“

Neu-Anspach. Die Bürgerliste hat dem Verein zur Förderung der Integration Behinderter fehlende Transparenz vorgeworfen. Dabei legt dieser seine Zahlen vor, und die hat auch die b-now bekommen. mehr

Neues Abrechnungsmodell Klinik an der Kapazitätsgrenze
Das helle und offene Konzept der Klinik hat sich bewährt.

Usingen. Fast auf den Tag genau ist die Usinger Klinik vor drei Jahren in ihr neues Domizil umgezogen. Mahnende Stimmen waren damals zu hören, dass sich zwei Neubauten nicht tragen könnten, die baulichen Dimensionen zu groß seien. Zeit also, nachzufragen, was der Neubau der Klinik ... mehr

clearing
Interner Mail-Verkehr öffentlich gemacht Rathaus als „Sauhaufen“ bezeichnet
Gerd Kinkel

Schmitten. Die Dienstaufsichtsbeschwerde der b-now gegen Hauptamtsleiter Heinz-Otto Freiling schlägt weiter Wellen. Jetzt nutzt Schmittens Kämmerer und Personalratsmitglied Gerd Kinkel sein Recht zur freien Meinungsäußerung und macht das Gebaren der Gruppierung transparent. mehr

clearing
Verschärfte Auflagen für die Karnevalsumzüge Mehr Sicherheit für die Narren
Drei Tage Urlaub hat sich Vlado Katrusa genommen, um den Papierkram zu bewältigen.

Usinger Land. Der Usinger Carneval Verein und die Wehrheimer Limes-Krätscher haben mehrere Jahrzehnte Faschingsumzugs-Erfahrung und kennen sich auch mit den Sicherheitsbestimmungen bestens aus. Seit den Anschlägen in Berlin haben sich die Auflagen aber deutlich verschärft, und das bedeutet ... mehr

clearing

Bildergalerien

Lösung für die Hasselbacher Buswendeschleife Ende der „Warteschleife“
Diese Planvariante des Büros Kolmer und Fischer soll jetzt im Hasselbacher Eichelweg umgesetzt werden. Sie hat gegenüber allen anderen Konzepten finanzielle, aber auch sicherheitsrelevante Vorteile.

Hasselbach. Das Ei des Columbus ist gelegt: Für die Buswendeschleife in Hasselbach gibt es einen neuen Plan, den alle prima finden. 2018 soll es am Backes schon rund gehen. mehr

clearing
Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs Maggie liest am schönsten
Die neun Schulsieger traten beim Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs in der Bücherei der Philipp-Reis-Schule gegeneinander an. Rechts Siegerin Maggie Hu.

Friedrichsdorf. Die Sechstklässlerin Maggie Hu vom KFG in Bad Homburg hat den Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels gewonnen. Neun Schulsieger waren in der Philipp-Reis-Schule gegeneinander angetreten. mehr

clearing
Erweiterung des Gerätehauses immer dringender Problem mit den Umkleiden
<span></span>

Kronberg. Die Gerätehauserweiterung in der Heinrich-Winter-Straße ist derzeit zwar kein Thema in der Politik, wird es aber, wenn die vom Parlament beschlossene Ausübung des Vorkaufsrechts aktuell wird. Zurzeit wird lediglich die Atemschutzwerkstatt umgebaut und vergrößert. mehr

clearing
Möbelhändler zieht in den Holzweg Ex-Halbach wird zum Showroom
Der Donut-Laden hat dichtgemacht, die Fläche steht leer.

Oberursel. Nach wie vor ist die Innenstadt das Sorgenkind von Stadt und Geschäftsleuten. Außer einigen Leerständen ist hier und da aber eine Neubelebung zu verzeichnen. Und in den nächsten Monaten könnte sich noch mehr tun. mehr

clearing
ANZEIGE
Die schönsten Trips in New South Wales Entdecken Sie New South Wales auf 5 verschiedenen Routenvorschlägen mit Sydney als Start-und Endpunkt, auf denen Sie die Metropole sowie die Vielfalt des australischen Bundesstaats kennenlernen. mehr
Karnevalverein Frohsinn Beim Kleinen Rat geht’s um die Wurst
<span></span>

Oberursel. Mit einem Motiv- und einem Imbiss-Wagen präsentiert sich der Kleine Rat vom Karnevalverein Frohsinn beim Taunus-Karnevalszug am kommenden Sonntag. Dabei verteilen Vereinsmitglieder rund 300 „Laugen-Würste“ an die Besucher. Zudem soll eine ganz neue Tollität gekürt ... mehr

clearing
Königsteiner Forum Die Welt im Krisenmodus
ChristophCornelißen

Königstein. Krisen sind zu einer Dauererscheinung der modernen Welt geworden. Was sich aus ihnen lesen und lernen lässt, damit befasste sich Professor Christoph Cornelißen beim Königsteiner Forum. mehr

clearing
ANZEIGE
Erleben Sie die Perle in New South Wales von ihren schönsten Seiten Sydney gilt zweifelsohne als eine der schönsten Städte der Welt. Mit der eindrucksvollen Harbour Bridge und dem Sydney Opera House, den stadtnahen Stränden und seinem weltoffenen Flair ist der Besuch der größten Stadt Australiens beinahe ein Muss. TravelEssence verrät Ihnen die besten Tipps für Ihren Besuch. mehr
„Das ist schade für unsere Zehntklässler“ IGS: Oberstufe soll erst 2018 kommen
Symbolbild Schule

Stierstadt. Zuletzt war es eine Zitterpartie: Klappt es noch mit der Oberstufe für die Integrierte Gesamtschule Stierstadt zum kommenden Schuljahr? Danach sieht es nun nicht mehr aus. Kritik gibt es in Richtung Kultusministerium von der SPD. mehr

clearing
Homburger Carneval-Vereins Ein überraschender Orden für den „ewigen Wolfgang“
Auch das Dreigestirn wurde von OB Alexander Hetjes mit dem Närrischen Magistratsorden ausgezeichnet.

Bad Homburg. Es kommt ja nun wahrlich selten vor, dass Wolfgang Rothe die Worte fehlen. Doch am Montagabend ist es OB Alexander Hetjes (CDU) tatsächlich gelungen, den so beredten Sitzungspräsident des Homburger mehr

clearing
Feuer in Oberursel Sauna steht in Flammen
Auf einem Privatgrundstück in Weißkirchen ist eine Saunahütte abgebrannt.

Oberursel. Oberurseler Feuerwehrleute wurden am Dienstagmorgen alarmiert, weil eine Sauna in Flammen stand. Schaden entstand auch an angrenzenden Bauten. mehr

clearing
Vorbereitungen auf den Sommer Bad Homburger Schlossgarten: Wie zu Kaisers Zeiten
Vor dem Schloss ging es früher „buschiger“ zu . . .

Bad Homburg. Wenn sich der Winter dem Ende zuneigt, dann steht im Schlosspark wieder einiges an Arbeit an. Bei einer Winterführung berichtete Schlossgärtner Peter Vornholt von künftigen Schnittmaßnahmen und Plänen für die Bepflanzung. mehr

clearing
Internationaler Tag der Muttersprache Hessisch werd’ gebabbelt: Die Vorteile der Mundart
Der Dichter und Schriftsteller Friedrich Stoltze verfasste zahlreiche Werke in Frankfurter Mundart.

Usinger Land. Heute ist der „Internationale Tag der Muttersprache“. Die Unesco hat ihn zur Bewahrung sprachlicher Tradition und Kultur 2000 erstmals ausgerufen, denn 6000 Sprachen auf der Welt droht praktisch das Aus. Man muss gar nicht so weit gehen. Auch die Existenz unserer ... mehr

clearing
Interview mit Professor Eugen Ernst Muttersprache ist treffsicher, bildreich, heiter und originell
Professor Eugen Ernst

Wer sich in unserer Region mit dem Thema Mundart befasst, kommt an Professor Eugen Ernst, dem Vater des Hessenparks, einfach nicht vorbei. Unser Mitarbeiter Alexander Schneider sprach mit ihm über die Art, sich auszudrücken, wie einem der Schnabel gewachsen ist, und darüber, ... mehr

clearing
ANZEIGE
Über 60 Top-Unternehmen bei 3. jobmesse frankfurt im Kap Europa Karriere-Event für Jung und Alt eröffnet attraktive Perspektiven mehr
Tag der offenen Tür Christian-Wirth-Schule: Werbung in eigener Sache
Organe zum Anfassen und Herausnehmen faszinierten Johanna.

Usingen. Warum sollten sich Grundschüler für die Christian-Wirth-Schule entscheiden? Auf diese und viele andere Fragen gab es nun vielfältige Antworten. mehr

clearing
Fröhlich, laut, ausgelassen Die Fastnacht hat auch im Taunus ihre historischen Wurzeln
Stattliche Herren: In vollem Ornat präsentieren sich seine Tollität Prinz Karneval und seine Adjudanten des Homburger Carneval-Vereins (HCV) im Jahr 1904.

Hochtaunus. Früher trieben die Narren Sünder durchs Dorf, heute feiern sie auch im Taunus die Fastnacht braver – aber urwüchsiger als jede Kommerzparty. Der Leiter des Fachbereichs Kultur im Landratsamt, Gregor Maier, ist dem Brauchtum mal auf den Grund gegangen. mehr

clearing
Mehr Rechte für Kinder Jugendliche haben klare Vorstellungen, was in die hessische Verfassung gehört
Konzentriert arbeiteten die Jugendlichen an ihren Vorschlägen zur Verfassungsreform.

Oberursel. „Hessen in guter Verfassung“ – unter diesem Motto beteiligen sich in den nächsten Wochen und Monaten Jugendliche in ganz Hessen an der Verfassungsreform. Den Auftakt machten am Samstag Schüler aus Oberursel, Bad Homburg und Friedrichsdorf in der Brunnenstadt. mehr

clearing
ANZEIGE
Primus, Winter
Primus-Linie startet mit bunter Vielfalt in den Frühling Die ersten Wochen des neuen Jahres sind bereits vergangen und die Primus-Linie beginnt die neue Saison 2017. mehr
Bürgermeisterwahl in Neu-Anspach Das Impressum nicht vergessen!
<span></span>

Neu-Anspach. Eine Internetseite zu haben, ist im Wahlkampf heute unerlässlich. Auch die Bürgermeisterkandidaten von Neu-Anspach sind im Netz aktiv. Dabei kann man leicht etwas falsch machen. mehr

clearing
Brot und Spiele Hasselbacher holen die antike Götterwelt ins Kulturforum
Der Nachwuchs der Hasselbacher Fastnacht steht schon in den Startlöchern: die Power-Kids!

Hasselbach. Das „Olympische Feuer“ hat den Narrhallesen schon von weitem den Weg gewiesen. Feuer, Göttern und Athleten galt es im Tempel des Frohsinns zu huldigen, das Backes bot dafür das richtige Forum, mehr

clearing
Ausstellung "Übergänge" in Oberursel Diese Kunst kommt aus der Dose
Waltraud Frese fotografiert mit ihrer Lochkamera am liebsten Architektur und Brücken.

Oberursel. Waltraud Frese zeigt in ihrer Ausstellung „Übergänge“ in der Stadtbücherei ihre Fotokunst. Das Besondere: Die Motive sind mit selbst gebauten Lochkameras entstanden. mehr

clearing
Kronberger Ehepaar geehrt Hilfe für blinde Kinder

Kronberg. Angelika und Andrés Söllhuber haben 1500 am Grauen Star erkrankten Kindern in Bangladesch das Sehen ermöglicht. mehr

clearing
Keine Angst vorm roten Martin CDU im Taunus sieht in Martin Schulz eine Herausforderung
Die SPD mit ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz kommt im &bdquo;Wahltrend&rdquo; erneut auf 31 Prozent. Foto: Maurizio Gambarini

Hochtaunus. Lange Jahre war die SPD lediglich der kleine Partner der CDU. Doch das hat sich mit dem Tag geändert, an dem die SPD Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten gekürt hat. Plötzlich schießen die Sozialdemokraten aus der Decke. Erst am Wochenende haben die Genossen die Union in einer ... mehr

clearing
Kultur-, Sport- und Freizeitausschusses Skateranlage auf dem Prüfstand

Bad Homburg. Frei nach dem Motto „Wer hat’s erfunden?“, erweiterte die CDU-Fraktion des Kultur-, Sport- und Freizeitausschusses einen vorliegenden BLB-Antrag. mehr

clearing
TSGO-Winterball Trendsportart Tanzen
Beim Winterball der TSGO war das Parkett gut gefüllt. Doch die Besucher konnten nicht nur selbst tanzen, sondern auch Showeinlagen genießen.

Oberursel. Mehr als 300 Besucher sind am Samstagabend zum Winterball der Turn- und Sportgemeinde Oberursel in die Stadthalle gekommen. Sie waren zu Gast bei einem Verein, der viel Energie in seine Tanzabteilung legt. mehr

clearing
Glashüttener Fastnacht Damen halten Narrenschiff auf Kurs
Live und in Farbe: Der frisch gewählte US-Präsident (Dr. Lutz Riehl) gab sich die Ehre und trat auf der Fastnachtssitzung des Karnevalvereins Glashütten 1948 auf.

Glashütten. Auf den Prunksitzungen des Karnevalvereins Glashütten 1948 wurde allerlei Seemannsgarn gesponnen. Am Ende stand fest: Von der Infrastruktur über moderne Blitzeranlagen bis hin zur Besetzung von politischen Ämtern ist die Ortschaft weltweit vorbildhaft. mehr

clearing
Beim BCV geht’s hoch hinaus
Diese Besucher hatten sich als Haie verkleidet und zeigten Biss.

Bommersheim. Etwa 500 Gäste besuchten am Samstagabend die Sitzung des Bommersheimer Carneval Vereins in der Burgwiesenhalle. Sie hatten Spaß an einem unterhaltsamen Potpourri aus temporeichen Tänzen und pointierten Vorträgen. mehr

clearing
Bürgermeisterkandidat Dominic Wachter Im Netz ist schon Wahltag
Mehr Aufmerksamkeit als auf der Straße erfährt Bürgermeisterkandidat Dominic Wachter im Netz.

Neu-Anspach. Wahlkampf à la Wachter. Im Netz erfolgreich, auf der Straße nicht ganz so. Der jüngste Kandidat mischt vor allem im Netz um die Gunst der Wähler der Generation Facebook mit. mehr

clearing
Tierischer Einsatz Mammolshainer Wehr rettet Waldkauz
Mit seinen runden Knopfaugen schaut der Waldkauz aus seiner Baumhöhle. Die Eulenart ist Vogel des Jahres 2017 – und auch ein großes Thema im Oberurseler Schulwald.

Mammolshain. Die Mammolshainer Wehr macht’s möglich. Ohne sie wären Großveranstaltungen wie Burgfest und Ortsjubiläum nur schwer zu stemmen. Dass alles ehrenamtlich geschieht, ist für die Brandbekämpfer Ehrensache. mehr

clearing
Endlich ein Heimspiel fürs Dreigestirn Der HCV lässt das Kurhaus zu Bad Homburg beben
<span></span>

Bad Homburg. „Herzlich Jeck“ lautet das diesjährige Motto beim Homburger Carneval-Verein (HCV) – und so war auch die Stimmung auf den beiden Sitzungen im Kurhaus: losgelöst, heiter und irgendwie verrückt. mehr

clearing
Hartmut XII., ein leidenschaftlicher Anhänger Luthers Der Ritter der Reformation
Der Stadt „Cronberg“ ist auch ein Wappen in den Fenstern der Schlosskirche gewidmet.

Kronberg/Wittenberg. Im Jahr 2017 ist es 500 Jahre her, dass der Augustinermönch Martin Luther in Wittenberg in 95 Thesen seine Kritik am Ablasswesen der Kirche zu Papier brachte. mehr

clearing
Eine Menge Attraktionen Das Usinger Land hat touristisch viel zu bieten
Der Feldberg – im Bild der Brunhildisfelsen – lockt viele Tagestouristen an. In der gesamten Destination Taunus zählt man aber auch jährlich über 3,5 Millionen Übernachtungen.

Usinger Land. Der Taunus umfasst als Urlaubsregion weit mehr als den Hochtaunuskreis. Der TTS bewirbt den kompletten Landschaftsraum zwischen Main, Rhein, Lahn und westlicher Wetterau. In Teil 2 der TZ-Serie über den Tourismus im Taunus stellen wir die Frage, ob und wie das Usinger Land in ... mehr

clearing
Platzangebot für 750 Schüler Aus HKS wird Paula-Fürst-Schule
Die Schüler des Französisch-Kurses hatten für die Besucher eine kleine Aufführung vorbereitet.

Usingen. Groß war der Andrang zum Tag der offenen Tür in der KLS. Dabei wurde auch schon mal ein kleines Geheimnis gelüftet. Die Heinrich-Kielhorn-Schule soll zukünftig Paula-Fürst-Schule heißen. mehr

clearing
Viel Tanz, weniger Bütt Nur zwei Wortbeiträge wegen der Grippewelle
Für den Nachwuchs in der Emmershäuser Fassenacht ist gesorgt: die Kindertanzgruppe Haribos, diesmal als Astronauten.

Emmershausen. Die Emmershäuser Fassenacht war auch in ihrer 22. Auflage wieder eine fast sortenreine Tanzshow. Dabei hatten die Büttenregisseure durchaus vor, die Menschen in der Narrhalla wieder mit mehr Witz zu erfreuen. mehr

clearing
„St. Marien närrisch“ Noch ein Kandidat für Neu-Anspach!
Noch ein Bürgermeisterkandidat: Thumbaldt Schramp (Thomas Paul) stellte sich und sein Programm den närrischen Wählern vor.

Neu-Anspach. Wenn einem so viel Gutes widerfährt, das ist schon ein Halleluja wert! So der „Taunusbote“ alias Manfred Koch, der eine gute Botschaft nach der anderen zu verkünden hatte – von „CETA“ und Mordio mehr

clearing
Alles für eine schöne Feier Auf der Hochzeitsmesse konnten sich Besucher umfassend informieren
Wer glänzt mehr? Braut im tollen Kleid oder goldener Ring am Finger?

Usinger Land. Alles, was ein Paar für den „schönsten Tag im Leben“ braucht, fanden die Besucher bei der zweiten Hochzeitsmesse. Dabei zeigte sich, dass sich im Usinger Land jede Art von Festlichkeit feiern lässt – mit allem, was dazu gehört. mehr

clearing
Ordnungsamt sieht keine Handhabe Wild-Struller zum Frühstück
Helen Hidalgo-Landau hat von den Wildpinklern, die sie von ihrer Küche aus sieht, die Nase gestrichen voll.

Usingen. Falschparken – da sind die Ordnungshüter schnell zur Stelle. Wenn aber seit Sommer eine Grünfläche zum öffentlichen Urenal verkommt und die Anwohner protestieren, ja dann, dann sind die Hände gebunden. mehr

clearing
Pfarrei stellt in den Gemeinden ihren Visionsentwurf vor St. Ursula fragt, ob’s passt
Die St.-Ursula-Kirche in der Oberurseler Altstadt steht symbolisch für die Großpfarrei St. Ursula mit ihren acht Gemeinden in Oberursel und Steinbach. Diese bekommen ein gemeinsames Leitbild – die Vision.

Oberursel/Steinbach. Die Katholiken von St. Ursula befassen sich intensiv damit, wie (ihre) Kirche heute sein soll. Nun steht der nächste Schritt im sogenannten Visionsprozess an – und das Finale an Pfingsten ist in Sicht. mehr

clearing
Digitales Fernsehen 2.0 Sendanlage auf dem Großen Feldberg wird umgerüstet
Der Sendemast des Hessischen Rundfunks auf dem Feldberg ist 119 Meter hoch.

Usinger Land. Ende 2004 wurde die damals neue DVB-T Sendeanlage auf dem Sendemast des Hessischen Rundfunks in Betrieb genommen. Deutschlandweit war es die erste Installation der neuen digitalen Sendetechnik. Nun steht mit DVB-T2 in HD-Qualität die neueste Generation hochauflösender ... mehr

clearing
Tourismus Mehr Gäste im Taunus
Wer mehrere Tage im Hochtaunus verbringt, findet leichte Steigungen und ein gut ausgeschildertes Wanderwegenetz vor.

Hochtaunus. Der Hochtaunuskreis profitiert vom boomenden Städtetourismus der hessischen Metropolen. Wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden mitteilt, hat sich die Zahl der Übernachtungsgäste im Hochtaunuskreis im zurückliegenden Jahr um 1,8 Prozent auf 483 797 erhöht. mehr

clearing
Stunden auf der Toilette eingesperrt Putzdienst im Rathaus befreit Rollstuhlfahrer aus misslicher Lage
Adriano Fadda

Bad Homburg. Was passiert, wenn der Notruf aus der Behindertentoilette ins Leere läuft, musste ein Homburger jetzt erfahren. Die Stadt verspricht Besserung. mehr

clearing
Starker Standort Broschüre soll neue Firmen nach Friedrichsdorf locken
Stellen die neue Standort-Broschüre für Friedrichsdorf vor (von links): Uwe Hild, Horst Burghardt und Hans-Dieter Homberg.

Friedrichsdorf. 10 Hektar Gewerbefläche hat Friedrichsdorf noch anzubieten. Vor allem produzierendes Gewerbe mit vielen Arbeitsplätzen würde der Bürgermeister gern in der Stadt sehen. Damit die Gewerbesteuer weiter kräftig in den Stadtsäckel sprudelt. mehr

clearing
Tolles Umfeld, toller Raum Restauratorin Norma Spalek-Jung arbeitet in der Kronberger Burg
<span></span>

Kronberg. Aller guten Dinge sind drei: Nach dem Terrakotta- und dem Wappensaal soll auch das 2. Obergeschoss des Großen Hauses der Kronberger Burg belebt werden. Die Arbeiten bis zur geplanten Eröffnung Ende März sind umfangreich, liegen aber im Zeitplan. mehr

clearing
Anwohner fordern Versprechen ein Usingen: Starker Protest gegen Verkehr im Westerfelder Weg
Der Verkehr im Westerfelder Weg muss raus – fordern die Anwohner.

Usingen. Die Anwohner im Westerfelder Weg sind stinksauer wegen des Verkehrs in ihrer Straße. Sie fordern mehr Kontrollen und – als Lärmschutz – eine Verbesserung der Fahrbahn. mehr

clearing
Wahl in Neu-Anspach Kandidaten erklären, warum sie Bürgermeister werden wollen
Wie kann Neu-Anspach für Jugendliche attraktiver werden? Klaus Hoffmann, Thomas Pauli, Andreas Moses und Dominic Wachter (v. li.) versuchten, bei den Schülern zu punkten.

Neu-Anspach. Schüler der Adolf-Reichwein-Schule haben die Bürgermeisterkandidaten bei einer aufschlussreichen Podiumsdiskussion zu verschiedenen Themen befragt. Applaus verdienten sich alle vier. mehr

clearing
Asyl in Königstein Stadtparlament bringt Resolution gegen Abschiebung einer afghanischen Familie auf den Weg
Familie Kapoor mit Unterstützern aus der Stadt.

Königstein. Die Königsteiner Stadtverordneten haben am Donnerstagabend eine Resolution verabschiedet, die nur ein Ziel hat: Sie soll der seit drei Jahren in Königstein lebenden und gut integrierten afghanischen Familie Kapoor ein Bleiberecht in Deutschland sichern. mehr

clearing
Wichtelland kommt zu gut an Wehrheimer Verein wünscht sich mehr Unterstützer
Zum 20-Jährigen Bestehen des Waldkindergartens hatten die Mitglieder einen Kuchen gebacken, über den sich der Vorstand und die drei Erzieherinnen freuten: Alexandra Hallert, Simone Etzel, Birgit Raduschewski, Andrea Pfäfflin, Magdalena Vollmer, Daniela Wagner, Paul Bank und Karl-Matthias Groß (von links).

Wehrheim. Der Zeltplatz am Jungholz ist gefragt, ebenso der Waldkindergarten. Für den Verein Wichtelland läuft es derzeit also richtig gut. So gut, dass er nun an anderer Stelle etwas Hilfe braucht. mehr

clearing
Wichtiger Zeitzeuge Eckard Zielke befürchtet, dass eine Fläche am Bahnhof mit Diesel kontaminiert ist
Eckard Zielke arbeitete in den 60er Jahren als Fahrdienstleiter am Oberurseler Bahnhof. Nicht nur die Erinnerungen daran hat er in einem Band festgehalten. Auf dem Monitor ist die Zeichnung zu sehen, die er vom Bahngelände angefertigt hat.

Oberursel. Die künftige Verkehrsführung am Oberurseler Bahnhof beschäftigt derzeit Stadt und Anwohner. Einer, der weiß, wie es dort früher aussah, ist Eckard Zielke. In den 60er Jahren war der Friedrichsdorfer als Fahrdienstleiter und Umlaufablöser am Bahnhof tätig. mehr

clearing
Ausstellung von Lutz und Hildburg Krüger Galerie Artlantis: Hier darf Sehnsucht wachsen
Hier blüht was: Lutz Krüger hat vermeintliche Hoffnungsorte geschaffen.

Dornholzhausen. Der Weg zu den Sehnsuchtsorten ist lang. Lutz Krüger erfindet einen neuen Code für Landschaft, Hildburg Krüger entlarvt den One-Night-Stand. Vielfältige Codices und jede Menge Worte sind derzeit in der Galerie Artlantis zu entdecken. mehr

clearing
Fitness für Mutter und Kind Kanga macht Mütter munter
Mit Kind im Beutel flotte Tanzschritte üben – da kommen die Mütter ganz schön in Bewegung.

Neu-Anspach. Wer oder was ist Kanga? Hört sich an wie ein japanisches Comic oder afrikanisches Kleidungsstück. Belesene Kinder kennen womöglich auch eine Kängurumutter gleichen Namens aus Winnie Puuh. Frisch gebackene Mütter indes wissen es besser: Kanga ist ein Fitnessprogramm, und zwar ... mehr

clearing
Kontakt mit Schülern aus England wird enger Sprach-Urlaub im Taunus
Neun CWS-Schüler waren im Herbst in England gewesen. Jetzt gab es ein Wiedersehen mit den englischen Schülern in der CWS.

Usingen. Reisen bildet, und Fremdsprachen zu beherrschen, gehört längst zum Alltag. Beides lässt sich für Schüler am besten im direkten Austausch mit Jugendlichen anderer Länder erreichen. mehr

clearing
Aufwertung für die Ortsmitte Oberhöchstadter Metzgerei will für neue Fachkräfte 20 Wohnungen bauen
Um diese zwei Wohnhäuser in der Sodener Straße bauen zu können, muss der Bebauungsplan geändert werden.	Darstellung: Klaus Eismann & Partner

Oberhöchstadt. Mit dem Bau zweier Häuser in der Sodener Straße will Harald Klein Wohnungen für neue Fachkräfte schaffen, die er in seiner Metzgerei beschäftigen möchte. mehr

clearing
Bürgermeisterwahl Den Bürger mehr einbinden
Will ein volksnaher Bürgermeister sein: Andreas Moses.

Neu-Anspach. Am 12. März können die Neu-Anspacher bei der Bürgermeisterwahl zwischen Amtsinhaber Klaus Hoffmann (CDU) sowie seinen Herausforderern Thomas Pauli (SPD), Dominic Wachter (parteilos) und Andreas Moses (parteilos) entscheiden. Im Gespräch mit TZ-Redakteurin Anja Petter erklären ... mehr

clearing
Enttäuschte Gemeindemitglieder Frauengruppe wehrt sich gegen Gemeindehaus-Neubau
In den Garten hinter der Hugenottenkirche, der früher ein Friedhof war, soll ein neues Gemeindehaus gebaut werden. Die schöne alte Zeder (rechts) und weitere Bäume müssten dann weichen.

Friedrichsdorf. In der evangelischen Kirchengemeinde Friedrichsdorf herrscht Unfriede wegen zweier Bauvorhaben. Langjährige engagierte Gemeindemitglieder fühlen sich verprellt. mehr

clearing
49 Jahre in politischen Ämtern Ortsvorsteher Friedel Pleines hört auf
Die Ober-Eschbach-Fahne war nur eine von vielen pfiffigen Ideen von Friedel Pleines. Wer sie hisst, bringt seine Verbundenheit zu Ober-Eschbach zum Ausdruck.	Archivfoto: Jochen Reichwein

Ober-Eschbach. Eine Mandatsniederlegung in einem Ortsbeirat ist eigentlich kein großes Ereignis. Wenn der Mandatsträger aber Friedel Pleines heißt, dann ist das mehr als außergewöhnlich. Immerhin ist der 78-Jährige seit Jahrzehnten eine Institution im Stadtteil. mehr

clearing
Neuerungen beim Sicherheitskonzept Ein Zug, der mehrere Rekorde bricht
Riesenstimmung: Der Taunuskarnevalszug lockt jedes Jahr Jung und Alt in die Innenstadt.

Oberursel. Der Taunus-Karnevalszug 2017 wird ein Rekordzug. Mit 175 Motivwagen, Fuß- und Musikgruppen haben sich mehr Teilnehmer angemeldet als je zuvor. Es wird aber auch der letzte von elf Zügen sein, die Harry Hecker in den vergangenen Jahren zusammengestellt hat. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse