Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Die Villa Winter erstrahlt in neuem Glanz. Den Besuchern scheint das Ambiente für die Werke der Malerkolonie zu gefallen.
Kunst in lichten RäumenVilla Winter öffnet für die Öffentlichkeit

Gestern öffnete die Villa Winter, Kronbergs neues Museum für Werke der Kronberger Malerkolonie zum ersten Mal ihre Pforte für die Öffentlichkeit. Schon am Morgen versammelten sich erste Kunstliebhaber im Hof vor dem Eingang. Jeder war gespannt, wie die alten Werke in den sanierten Räumen wirken ... mehr

Fotos

Autos in der Allee Große Lust auf kleine Wagen

Jörg Glörfeld ist aus Lüdenscheid nach Oberursel zu „Autos in der Allee“ gekommen und sitzt hier im Renault Twizy Probe.

Oberursel. Große Fahrzeuge stehen im SUV-Zeitalter im Allgemeinen und im wohlhabenden Hochtaunus im Besonderen immer wieder im Blickpunkt. Diese Zeitung hat daher am Wochenende bei der Veranstaltung „Autos in der Allee“ mal nach den Kleinwagen Ausschau gehalten – und ... mehr

clearing

Synagogenasyl „Ihr seid auch Fremdlinge gewesen“

Wolfgang Seifert

Friedrichsdorf. Es gibt nur eine jüdische Gemeinde in Deutschland, die Synagogenasyl gewährt. Der Initiator Wolfgang Seibert sprach jetzt in Köppern. mehr

clearing

Inklusiver Spielplatz Spielplätze sollen auch für Kinder mit Handicap da sein

Spielplätze für alle Kinder, ganz gleich ob mit oder ohne Handicap, damit beschäftigt sich der CDU-Antrag, der nun weiter in den Fachausschüssen beraten wird.

Wehrheim. Spielplätze sind eigentlich für alle da. Die CDU hat aber festgestellt, dass Kinder mit Handicap nicht auf allen Spielplätzen toben können, und einen entsprechenden Vorschlag zur Änderung in der Gemeindevertretung vorgetragen. Und mit „Teilhabe“, aber mit ... mehr

clearing

Bildergalerien

Sanierungsarbeiten Waldschwimmbad wird zum 1. Mai hübsch gemacht

Schwimmmeister Achim Fortner erwartet eine Spezialfirma zum Verschweißen des Kunststoffbelags. Dann wird die Rutsche aufgestellt.

Neu-Anspach. Die Sanierungsarbeiten im Waldschwimmbad gehen zügig voran, und die Saisoneröffnung am 1. Mai ist gesichert. Die Gaststätte wird aber erst bis Mitte Mai fertig werden. mehr

clearing

Sicherheit Kosten höher als Einnahmen, die Kommunen aus Bußgeldern erzielen

Die Blitzer in der Weilstraße in Anspach kennen nicht nur die Einheimischen, sondern auch viele Pendler nur zu gut.

Hochtaunus. Wenn ein Knöllchen ins Haus flattert, haben manche Autofahrer das Gefühl, abgezockt zu werden. Ordnungsämtern und Straßenverkehrsbehörden im Hochtaunuskreis argumentieren hingegen mit der Sicherheit, die aufrechtzuerhalten sei. Diese Zeitung wollte wissen, in welchem ... mehr

clearing

Kulturstadt Kronberg hat ein neues Museum: Villa Winter wird Kulturzentrum

Kronberg, Eröffnung Villa Winter, Museum Kronberger Malerkolonie

Foto: Jens Priedemuth

Kronberg. Die Villa Winter ist fertig saniert und künftig neue Heimstätte der Werke der Kronberger Malerkolonie. Der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst Boris Rhein hat die Schirmherrschaft der Jubiläumsausstellung übernommen. Ein Preview-Abend mit Vertretern aus Kunst, ... mehr

clearing

Kreisverband Die SPD will mehr Basisdemokratie wagen

Parteichef Dr. Stephan Wetzel

Hochtaunus. Die Hochtaunus-SPD will mehr Basisdemokratie auf den Weg bringen und wählte ihre Delegierten für die Bezirks-, Landes- und Bundesparteitage. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Sport Rhein-Main: Eine Region, ein Sportportal! „Finde deinen Sport – finde deinen Verein!“ Mit diesem Slogan bringen die Sportkreise der Region das Konzept ihres Sportportals „Mainova Sport Rhein-Main“ auf den Punkt: Vereine aus dem Rhein-Main-Gebiet veröffentlichen ihre Trainingszeiten, Kursangebote und Sportveranstaltungen auf einer Website. Wer eine neue Sportart sucht oder zugezogen ist, hat so eine zentrale Anlaufstelle im Internet. mehr

Theresienstadt Dem Leben im Ghetto auf der Spur

Drei Ringbücher hat der Briefmarkensammler Peter Hartherz mit Zeugnissen (nicht nur Marken) aus dem Ghetto Theresienstadt gefüllt. Seine Spezialsammlung hat er bundesweit, in Tschechien und in Österreich ausgestellt.

Usinger Land. Nur Briefmarken ins Album stecken hat Peter Hartherz auf Dauer keinen Spaß gemacht. Er hat sich schon vor 40 Jahren auf das Sammelgebiet Theresienstadt spezialisiert. Der postgeschichtliche Ansatz genügte dem ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten nicht. mehr

clearing

Fachwerkhaus Der "Werner-Hof ist aufwendig saniert worden

Wolfgang Diel vor dem ältesten Haus in Ober-Erlenbach.

Bad Homburg. Fünf Jahre haben Eva und Wolfgang Diel ihr Fachwerkhaus in Ober-Erlenbach saniert. Dabei trat Überraschendes zutage: Das ehemalige Wohnhaus der landwirtschaftlich genutzten Hofanlage ist vermutlich das ältesten Gebäude in dem Stadtteil. Eine Ausstellung dokumentiert jetzt die ... mehr

clearing
ANZEIGE
Bringen Sie Ihr Team beim B2Run Frankfurt ins Laufen Am 15. Mai 2018 heißt es in der Commerzbank-Arena wieder «Raus aus dem Bürostuhl und rein in die Laufschuhe». Über 4.500 Läuferinnen und Läufer aus Frankfurt und dem Umland gehen dann beim sechsten B2Run Frankfurt an den Start. mehr

Schwer verletzt Busfahrer wird zwischen Bussen eingeklemmt

Ein Notarztwagen im Einsatz.

Bad Homburg. Der Busfahrer wollte zwischen zwei Linienbussen durchgehen, als sich ein Fahrzeug plötzlich in Bewegung setzte. Der Mann wurde eingeklemmt und schwer verletzt. mehr

clearing

Musikleidenschaft Tobias Gutting fand seine „große Liebe“ im Plattenladen

Wenn es um Musik geht, führt an diesen beiden Herren kein Weg vorbei: Tobias Gutting (vorne) und Karsten Krämer sind echte Experten.

Bad Homburg. Menschen Musik nahebringen, dass ist die große Leidenschaft von Tobias Gutting. Früher hatte er ein eigenes Musikgeschäft in der Kurstadt, heute arbeitet er in einem kleinen, aber feinen Laden in Frankfurt. mehr

clearing

Evangelische Akademie Der "Jerusalem Stuhl" soll umziehen

Dr. Otfried Schütz (links) weiß als ausgewiesener Kunstexperte eine Menge über den von Dr. Dietrich Neuhaus (recht) erworbenen und bislang im Akademie-Garten ausgestellten „Jerusalem Stuhl“ zu berichten.

Arnoldshain. Im Garten der Evangelischen Akademie steht ein ganz besonderes Kunstwerk: Der Jerusalem Stuhl. Diese außergewöhnliche Sitzgelegenheit steht nicht nur für die besondere Beziehung zwischen Arnoldshain und Jerusalem, sondern auch für eine spezielle kunsthistorische, provokative ... mehr

clearing

Probleme beim Bohren Ringmauer-Dokumentation verschoben

Wer will, kann sich die Tafeln schon jetzt anschauen.

Schloßborn. Damit haben die Verantwortlichen nicht gerechnet: Beim Aufstellen der Tafeln zur „Außendokumentation Schloßborner Ringmauer“ gibt es massive Probleme. Die Eröffnung findet nun Ende August statt. mehr

clearing

Prozess Kopfwäsche für Porschefahrer

Grävenwiesbach. Richter wundern sich bisweilen darüber, wie Teile ihrer oftmals schon aktenkundig gewordenen Kundschaft so nonchalant durchs Leben gehen können. Oder fahren. Einsicht geht eben häufig anders. Der Jäger kann da leicht auch zum Gejagten werden. mehr

clearing

Kritiker mahnen Baugebiet am Zimmersmühlweg nimmt nächste Hürde

Noch ist alles grün: Auf dem Hochtief-Gelände sollen vor allem Büros und Wohnungen entstehen.

Oberursel. Nach dem Oberurseler Bauausschuss hat jetzt auch der Ortsbeirat Stierstadt den Plänen, das frühere Hochtief-Gelände am Zimmersmühlenweg zu bebauen, grünes Licht gegeben. Bedenken haben die Stierstädter trotzdem. mehr

clearing

Erinnerungen an China Als das Reich der Mitte noch Mao-Blau trug

Ein ganzes Volk im Mao-Blau.

Wehrheim. Politik und Sex waren bei den ersten Reisen von Otto Volz in China als Gesprächsstoff tabu. Mit der Bahn ging es vor über 30 Jahren kreuz und quer durch die Volksrepublik. Eine bewegte Zeit, in der der Wehrheimer das Land und einige seiner Bewohner kennen- und auch schätzen ... mehr

clearing

„Leben in Vielfalt im Hochtaunuskreis“ Beirat stellt die Fortschreibung des Leitbildes Integration vor

Foto: dpa

Hochtaunus. Auch Staatssekretäre wie Kai Klose lernen immer wieder dazu. Der Landesbevollmächtigte für Integration staunte bei seinem Besuch in Usingen über das Leitbild Integration „Leben in Vielfalt im Hochtaunuskreis“. Einen anderen Kreis mit so einem Leitbild kenne er nicht. mehr

clearing

Einsetzen von Kartoffeln Blauer Schwede kommt in die Erde: Reporterin versucht sich als Saisongärtnerin

Der Steinbacher Quellenhof-Landwirt Gerhard Heinrich und Hof-Praktikantin Martina Hirsch testen den Boden auf dem Feld hinter der Sodener Straße. Daumen hoch: Nach den sonnigen Tagen hat er genau die richtige Feuchte, um mit dem Kartoffelsetzen zu beginnen.

Steinbach. Immer mehr Städter zieht es in die Natur. Sie pflanzen Blumen beim „Urban Gardening“ oder beackern Saisongärten, die Landwirte für sie vorbereiten. Anke Hillebrecht, Reporterin dieser Zeitung, hat beim Steinbacher Quellenhof eine Parzelle gepachtet und wird im ... mehr

clearing

Fahrtstrecke gesperrt Für das Radrennen am 1. Mai bleiben Autos stehen

Die Fußgängerzone geht es am 1. Mai hinauf zum Kurhaus. Dort wird wieder eine von zwei Sprintwertungen des Radklassikers stattfinden. Archiv: Heiko Rhode

Bad Homburg. Das Radrennen Eschborn-Frankfurt am 1. Mai wird die Kurstadt voll im Griff haben – und zwar nicht nur, was die Stimmung betrifft, sondern auch, was den Verkehr anbelangt. Denn im Prinzip ist die Strecke, auf der die Radler durch die Kurstadt brausen, den ganzen Tag über ... mehr

clearing

Gelungenes Beispiel So gelingen Inklusion und Integration

Mohammad macht der Unterricht Englischlehrerin Maresa Grell (links) Spaß. Unterstützt wird der Junge von Teilhabe-Assistentin Astrid Straub, links daneben die Klassenkameraden Luisa und Bruno.

Hochtaunus. Er ist seit seiner Flucht aus Syrien, bei der er zeitweise von seiner Familie getrennt war, traumatisiert. Er hat bis vor zwei Jahren kein Wort Deutsch gesprochen und sitzt aufgrund einer schweren Spina-bifida-Erkrankung im Rollstuhl. Und doch ist Mohammad (9) ein ... mehr

clearing

Prozess Tötungsdelikt auf Königsteiner Busparkplatz: Urteil für Mai erwartet

Die Statue Justizia.

Königstein. Einem Zeugen ist es zu verdanken, dass die Verpackung des Messers gefunden wurde, mit dem der Angeklagte einen Mann erstochen hat. Dabei bewies der Mann Umsicht. mehr

clearing

Umwandlung des Schotterplatzes Bau günstiger Wohnungen rückt näher

Hier auf dem Schotterplatz an der Dreieichstraße sollen die günstigen Wohnungen entstehen.

Köppern. Die Umwandlung des Schotterparkplatzes zu einem Standort für günstigen Wohnraum in Köppern geht in die nächste Runde. Nun befasste sich der Bauausschuss mit den nächsten Planungsschritten. mehr

clearing

Ortstermin am Mühlberg Kontrollen auf dem Wirtschaftsweg

Aus Sicht des Bauausschusses braucht es keine markierten Parkplätze in der Hilde-Coppi-Straße.

Wehrheim. Als Grenzgänger waren die Mitglieder des Bauausschusses beim jüngsten Ortstermin am Mühlberg unterwegs. Es galt, Fragen zu klären und sich von bestehenden Problemen ein Bild zu machen. Ein Beispiel dafür: der Verkehr auf einem landwirtschaftlichen Weg. mehr

clearing

WLAN Freies Surfen in Bad Homburg soll erweitert werden

Ein WLAN-Zeichen weisst auf das Angebot hin.

Bad Homburg. Freies WLAN für alle Innenstadtbesucher – dieses Ziel hat sich die Verwaltung in Bad Homburg gesetzt. Zudem sollen künftig Besucherströme genauer gezählt werden. mehr

clearing

Klaus Kleemann übernimmt Ein Urgestein nimmt Abschied

Klaus Lenz stand 25 Jahre an der Spitze des TV Oberstedten.

Oberstedten. 25 Jahre im Vorstand des TVO, 16 Jahre als dessen Leiter – Klaus Lenz war lange Jahre das Gesicht des Vereins und hat diesen durch aufregende Zeiten, einschließlich des Baus einer neuen Sportstätte, gelenkt. Am Mittwochabend nahm er auf der Jahreshauptversammlung des ... mehr

clearing

Stadtmuseum Geschichtsverein kontra Nager

Mäuse-Köddel und kleine Trabbelspuren sind in allen Glasvitrinen des Museums zu sehen. Kammerjäger: Übernehmen Sie. . .

Usingen. Der Usinger Museumsraum im Rathauskeller zeigt derzeit nicht nur Exponate aus längst vergangenen Zeiten, sondern auch ganz aktuelle Spuren, die ebenfalls von etwas zeugen. Nämlich von Nagern, die den Raum über den Winter heimgesucht haben. Jetzt muss der Schädlingsbekämpfer her. mehr

clearing

Sonderausstellung Römisches Leben als Selfie-Motiv

Saalburg-Direktor  Carsten Amrhein  mit Legionären am Lagerfeuer, wie es vor 1800 Jahren ausgesehen hätte. Nur seine Kleidung ist ungewöhnlich.

Bad Homburg. Blutrot tropft beim römischen Gelage der Wein über den Bildrand. Drunterlegen, Mund auf – auf einem Handyfoto sieht das wie echt aus. Bei der neuen Sonderausstellung „Rom lebt – und wir mittendrin!“ in der Fabrica bieten sich diverse Fotomotive mit ... mehr

clearing

Bank am Ochsenstallplatz Eine Bank für das Guinnessbuch der Rekorde

Die Holzgemeinschaft ist mächtig stolz auf ihre Bank.

Rieelbach. Die neue Bank am Ochsenstallplatz in Riedelbach hätte als längstes Sitzmöbel Weilrods das Zeug fürs Guinnessbuch der Rekorde – zehn Meter lang, 15 Zentner schwer und urgemütlich. mehr

clearing

Heisterbachstraße Stadt zeichnet Zahl der Fahrzeuge und deren Geschwindigkeit auf

Jetzt hängt das kleine Verkehrszählgerät an einer Straßenlampe  in der Straße "Zum Kirchborn" in Westerfeld.

Westerfeld. Der Verkehr auf der Heisterbachstraße hat in den zurückliegenden Monaten zugenommen – so empfinden es zumindest viele Westerfelder, die sich an dem Lärm der Fahrzeuge stören. Jetzt tut sich etwas. mehr

clearing

Stau Pendler-Zorn im Mega-Stau nach Bundesstraßen-Sperrung

Wer aus der Köpperner Straße kommt, hat kaum eine Möglichkeit, sich in den fließenden Verkehr auf der Bahnhofstraße einzugliedern.

Usinger Land. „Unfähiger politischer Tyrann, Depp, Schildbürger“ – die Titel, die Bürgermeister Gregor Sommer derzeit von zahlreichen Bürgern – offen und anonym – verliehen bekommt, sind wenig schmeichelhaft. Und sie treffen ja nun wirklich den falschen. mehr

clearing
Fotos

Neue Erkenntnisse Raubüberfall auf Juwelier: Es gibt einen fünften Täter

Bad Homburg,Überfall auf Juwelier Scheurenbrand

Bad Homburg. Die Ermittlungen der Polizei zu dem Überfall auf ein Bad Homburger Juweliergeschäft dauern an – und fördern immer wieder neue Erkenntnisse zutage. So waren die Täter auch andernorts „im Einsatz“. mehr

clearing

Ehrenamt Oberurseler Feuerwehr pocht auf hauptamtliche Leitung

Feuerwehr Foto: M. Christians/Archiv

Oberursel. Die Feuerwehrleitung für die gesamte Stadt kann ehrenamtlich kaum noch gestemmt werden. Das ist die Botschaft, die Oberursels Feuerwehren Stadtrat Thorsten Schorr mit auf dem Weg gaben. Bei der Jahreshauptversammlung der fünf freiwilligen Wehren Oberursels gab es zudem einen ... mehr

clearing

Prominent Bundespräsident Steinmeier übernimmt Ehrenpatenschaft für Oberurselerin

Martin und Birgit Felberbauer sind stolz auf ihre Kinder Lilly, Lena, Lorenz, Luis, Laurin, die kleine Lia und Luna (von links).

Oberursel. Die kleine Lia Sophie Felberbauer hat einen prominenten Paten, nämlich den zwölften Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland: Frank-Walter Steinmeier. Das Staatsoberhaupt hat die kleine Oberurselerin zwar nicht persönlich über das Taufbecken gehalten, er übernimmt für ... mehr

clearing

Gastronomie Wenn der Strand zum Garten wird

Die Palmen warten bereits auf ihren Einsatz: Das Areal hinter dem Kurhaus erhält ein neues Outfit und auch ein neues Konzept.

Bad Homburg. Nach fünf Jahren bekommt der Platz hinter dem Kurhaus ein Facelifting. Künftig sollen hier Gäste im Street Food Garden sitzen und das Essen von wechselnden Food-Trucks genießen können. mehr

clearing

Immobilie Zieht hier ein Jugendcafé ein?

Hat dieses Haus das Potenzial zum Jugendcafé? Das wird derzeit in den Fraktionen und im Jugendparlament diskutiert.

Friedrichsdorf. Eine potenzielle Immobilie für ein Jugendcafé ist gefunden und von Mitgliedern des Jugend- und Sozialausschusses sowie einer Vertreterin des Jugendparlaments besichtigt worden. Doch ob das Haus geeignet ist, wird derzeit noch diskutiert. mehr

clearing

Familienfest Design Markt und Foodtrucks: 180 Aussteller

Ein Espresso aus dem Cabriolet: Chocolatier Daniel Schwaabe kann seinen heiß geliebten Käfer ruckzuck in eine mobile Kaffeebar umrüsten.

Bad Homburg. Es soll ein großes Familienfest werden – das „Boom! Design Festival“ findet am Wochenende vom 28. und 29. April zum dritten Mal in Bad Homburg statt. Und wieder konnte die Zahl der Teilnehmer gesteigert werden. mehr

clearing

Prozess am Landgericht Lebenslang für den Beilmörder

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Hochtaunus. Schweigsam, mit ausdruckslosem Gesicht, in Jogginghose und schwarzem Kapuzen-Shirt saß der junge Mann seit November stes auf der Anklagebank. Er habe einen engen Freund in Ilbenstadt ermordet und beraubt, warf ihm der Staatsanwalt vor. Ein anderer sei der Mörder, entgegnete ... mehr

clearing

68er-Proteste Wie zwei Zeitzeugen die Studentenbewegung erlebten

Bewegte Zeiten: In Frankfurts City kam es in der 60er- und 70er-Jahren immer wieder zu Demonstrationen, an denen sich oft Tausende, meist junge Menschen beteiligten.

Sie sind Vogelschützer, lieben Fußball und bezeichnen sich – jeder auf seine Art – als wertkonservativ. Beide haben sie in Frankfurt studiert – in einer Zeit, die ein halbes Jahrhundert zurückliegt, so wild war wie keine zuvor und die Republik nachhaltig veränderte. mehr

clearing

Museum Malerkolonie Kronberg will Ruf als Kulturhauptstadt stärken

Da kommt Freude auf: Robert Philippi und Dr.Ingrid Ehrhardt packen die Bilder für die Ausstellung aus.

Kronberg. Kronberg hat als Kulturstadt in der Region einen ausgezeichneten Ruf und macht nun den nächsten Schritt: Das Museum Kronberger Malerkolonie öffnet die Türen seines neuen Domizils. Bis dahin gibt es aber noch einiges zu tun. mehr

clearing

BUND Naturschützer öffnen ihren Garten

Dinkel wächst hier schon, jetzt sollen auf dem Beet auch noch Kartoffeln gesetzt werden.

Westerfeld. Der BUND Usingen-Neu-Anspach öffnet am Samstag im Obernhainer Weg in Westerfeld seinen Garten für die Öffentlichkeit. Naturfreunde können dort die Herstellung von Terra Preta kennenlernen und beim Kartoffelsetzen helfen. mehr

clearing

Umgestaltung der Innenstadt Landgrafenplatz liegt allen am Herzen

Die Jahnstraße und der Landgrafenplatz sollen umgestaltet werden, dafür haben viele Bürger ihre Ideen angebracht.

Friedrichsdorf. Die Beteiligung der Friedrichsdorfer Bürger an der Planung für die Umgestaltung und Sanierung des Landgrafenplatzes ist abgeschlossen. Die große Zahl der Stellungnahmen und Anregungen war ein Zeichen dafür, wie sehr die Zukunft des Platzes den Bürgern am Herzen liegt. mehr

clearing

Am Hohlebrunnen Renaissance einer Villa

Rückansicht: Wintergarten und Balkonbrüstung sind völlig verrostet.

Bad Homburg. Für viele Homburger Juden war es ihr letzter Wohnort vor der Deportation. Seit Jahrzehnten steht das einst repräsentative Gründerzeit-Haus leer. Ein Bad Homburger Architekt will die einstige „Villa Renaissance“ nun vor dem Verfall retten. mehr

clearing

Neue Reihe Wer geht mit uns den heimischen Gewässern und ihren Geschichten auf den Grund?

Die Usa fließt hinter Usingen stets unter einem üppigen Blätterdach der Landkreisgrenze entgegen.

Usinger Land. Dem sagenhaften Rhein oder der schönen blauen Donau können Erlenbach, Usa und Weil ganz sicher nicht das Wasser reichen. Im Usinger Land jedoch sind die drei Gewässer echte Größen, die maßgeblich die Geschichte und Entwicklung der Region mitgeprägt haben. mehr

clearing

Veranstaltungen Pfarreien sauer auf die Gema

Die Gema macht es Pfarreien nicht leicht: Jede Musik muss nun einzeln abgerechnet werden. Bild: FNP-Grafik

Hochtaunus. Ob Gospelkonzert oder Chorauftritt beim Pfarrfest – die Pfarreien müssen seit diesem Jahr für jede Aufführung urheberrechtlich geschützter Musik außerhalb von Gottesdiensten an die Gema zahlen. Das kostet sie nicht nur Geld, sondern verursacht auch einiges an ... mehr

clearing

Vorschlag Wird der Kronberger Bahnhof zum Restaurant?

Das Kronberger Bahnhofsgebäude soll von einem Investor zu einer Nobel-Gastronomie ausgebaut werden.

Kronberg. Was mit dem Kronberger Bahnhof geschieht, stand lange in den Sternen. Jetzt jedoch wurde das Gebäude an den Gleisen in der Stadtverordnetenversammlung thematisiert. Ein Investor will sich laut Stadtrat Robert Siedler dem heruntergewirtschafteten Gebäude annehmen und ein ... mehr

clearing

Schmerzensgeld und Schadenersatz Opel-Zoo: Nach Terrasseneinsturz zu Strafe verurteilt

Feuerwehrleute stehen im August 2015 vor der eingestürzten Restaurant-Terrasse     im Opel-Zoo.

Kronberg. Rund zweieinhalb Jahre nach dem Einsturz einer Restaurantterrasse ist der Kronberger Opel-Zoo zur Zahlung von Schmerzensgeld und Schadenersatz verurteilt worden. Das klagende Ehepaar erhalte insgesamt rund 13 000 Euro, sagte eine Sprecherin des Frankfurter Landgerichts am ... mehr

clearing

Diskussion Darf ein Roboter segnen?

PfarrerFabian Vogt

Hochtaunus. Würde Martin Luther heute leben, er hätte wahrscheinlich einen Twitter-Account oder einen Youtube-Kanal. Was passiert, wenn Religion auf Digitalisierung prallt? Das wollte Pfarrer Fabian Vogt herausfinden und entwickelte einen Segensroboter. Und „BlessU-2“, wie er ... mehr

clearing
Fotos

Franfurter Landgericht Nach Terrassen-Einsturz: Opel-Zoo muss Schmerzensgeld zahlen

Mehrere Restaurantbesucher sind beim Einsturz einer Restaurantterrasse am Kronberger Opel-Zoo verletzt worden. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.

Kronberg/Frankfurt. Ein morscher Holzbalken lässt im Sommer 2015 eine Restaurantterrasse im Opel-Zoo einstürzen. Zwei von sieben Verletzten klagten. Sie bekamen nun Recht. mehr

clearing

Köpperner Gewerbegebiet Viel Platz im neuen DRK-Zentrum in Köppern

Mark Henning (li.) und Uwe Riehl haben sich im neuen DRK-Zentrum in der Köpperner Otto-Hahn-Straße bereits bestens eingelebt.

Hochtaunus. Für den Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sind die neuen Räume in einem Bürohaus im Köpperner Gewerbegebiet ein Glücksfall. Stolze 342 Quadratmeter stehen dem „Zentrum für Aktivarbeit“ für Schulungen und Planungen und Koordinieren der Einsätze sowie ... mehr

clearing

Handwerk Bei den Kfz-Betrieben ist der E-Anteil derzeit noch gering,

Kfz-Mechatroniker müssen beim Blick unter die Motorhaube nach wie vor Bescheid wissen; immer wichtiger werden aber Kenntnisse in Richtung E-Mobilität.

Hochtaunus. Nichts ist so beständig wie der Wandel: Im Handwerk trifft das vor allem auf das Kfz-Gewerbe zu, wo am Freitag 29 Gesellen freigesprochen wurden. Auf sie wartet eine Berufszeit mit ständiger Veränderung, vor allem beim Antrieb. Die Herausforderungen: Elektromobilität und ... mehr

clearing

Kreis-Jugendfeuerwehr Superhelden ziehen „noch“ nicht richtig

Haben ein Jahr geschnuppert und verstärken jetzt die Leitung der Kreisjugendfeuerwehren: Beisitzerin Svenja Moses und der stellvertretende Kreisjugendwart Fabian Bruder.

Hochtaunus. Die Imagekampagne der hessischen Jugendfeuerwehren läuft schleppend an, hat aber im Kreis bereits einen kleinen Zulauf gebracht. Weitere Impulse soll die Kooperation der Jugendwehren mit der Kreis-Elektroinnung bringen. Die Position des stellvertretenden Kreisjugendwartes ist ... mehr

clearing

900 Abschüsse Jägervereinigung erhöht Soll

Ralf Heitmann erläutert das Geweih des Hegeschau-Siegers, den Dr. Walter Kuna im Revier Wehrheim I zur Strecke gebracht hatte.

Neu-Anspach. Die Rotwildjagd im Taunus ist erfolgreich, die Jäger erfüllen ihr Soll weitgehend. Dennoch soll nicht nur noch mehr geschossen werden, sondern auch zu anderen Zeiten, aus Tierschutzgründen. Das jedenfalls fordert ein Wildbiologe. mehr

clearing

Grundschule AWO „macht“ wieder Hausaufgaben

Das Engagement der AWO-Hausaufgabenbetreuer ist für die Leiterin der Grundschule Ober-Eschbach, Katrin Dechert, ein Segen.

Ober-Eschbach. Viele Jahre hat die Arbeiterwohlfahrt all jene Kinder der Grundschule im Eschbachtal, die keinen Betreuungsplatz am Nachmittag hatten, unter ihre Fittiche genommen und beim Hausaufgabenmachen unterstützt. In den vergangenen Jahren war plötzlich keine Nachfrage mehr da, und ... mehr

clearing

Ortstermin Kreiselbau: Anwohner fürchten Verkehr

Erster Stadtrat und FDP-Chef Lars Knobloch (r.) erklärt, wie die Umleitung während des Kreiselbaus geregelt werden soll.

Steinbach. Welche Auswirkungen haben die Erschließungarbeiten des Gewerbegebiets "Im Gründchen" auf den Verkehr? Darüber informierte die FDP bei einem Ortstermin. mehr

clearing

Stellenausschreibung Christian-Wirth-Schule braucht neuen Chef

Nach nur vier Jahren ist für Dr. Lorenz Metzger Schluss an der Christian-Wirth-Schule. Er wird künftig in Sydney unterrichten. Archivfoto: Matthias Pieren

Usingen. Vor vier Jahren erst hat Dr. Lorenz Metzger die Schulleitung an der Christian-Wirth-Schule übernommen. Nun räumt er bereits wieder seinen Schreibtisch und strebt zu neuen Ufern – diese liegen am anderen Ende der Welt. mehr

clearing

Der Tote vom Wörthersee Nach 54 Jahren: Schädel eines vermissten Bad Homburger Urlaubers gefunden

Nach 54 Jahren gab der Wörthersee eines seiner Geheimnisse preis. Ein Taucher fand auf dem Grund des Sees wahrscheinlich einen Schädelknochen eines seit 1964 vermissten Urlaubers. Dr. G. Heinemann war damals auf einer Schlauchboot-Tour verschwunden und nie wieder aufgetaucht.

Bad Homburg. Ein Bad Homburger verschwand 1964 während einer Schlauchboot-Tour auf dem Wörthersee. Jetzt wurden Teile eines Skeletts gefunden. Die Polizei sucht nach Nachfahren. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse