Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 8°C

Das verrückteste Rock-Musical der Welt

Besuchen Sie die Wiederaufführungs-Premiere im Neuen Theater in Frankfurt-Höchst, wo die Saison 2011 / 12 am Freitag, 19. August, mit "Hedwig" beginnt.
Frankfurt. 

Vom 19. bis 21. August ist "Hedwig And the Angry Inch" im Neuen Theater Höchst zu erleben – mit Nigel Francis und Diana Nagel in den Hauptrollen. Das schräge Musical mit seiner Mischung aus Comedy, Drama, mitreißender Live-Musik und der unglaublichen Wandlungsfähigkeit des Hauptdarstellers Nigel Francis hat es mit seinen letztjährigen Aufführungen im Frankfurter Bahnhofsviertel längst zum Frankfurter Kultstück gebracht. Es lockte nicht nur Fans aus der Region an, sondern auch aus anderen deutschen Metropolen. Uraufgeführt wurde das Musical 1999 im Ballsaal des Hotel Riverside in New York. Seitdem wurde es weltweit mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht; zu den Fans von "Hedwig" gehören Madonna und David Bowie.

Erzählt wird die Geschichte von Hedwig, die als Rock-and-Roll-Drag-Queen durch die USA reist, ursprünglich aber als Hansel in Ost-Berlin geboren wurde. Anhand von mehreren bizarren Ereignissen wird die Verwandlung von Hansel in Hedwig beschrieben und dabei auch der Umstand, dass bei der Geschlechtsumwandlung etwas daneben ging, und Hansel/Hedwig nur noch der "Angry Inch" blieb.

Wir verlosen fünf mal zwei Karten für Freitag, 19. August, um 20 Uhr im Neuen Theater, Emmerich-Josef-Straße 46 a. Jetzt müssen Sie nur noch heute zwischen 8 und 16 Uhr die Gewinn-Telefonnummer

01378-08401721

anrufen. Zu beantworten ist folgende Frage: Wo wurde "Hedwig And The Angry Inch 1999 uraufgeführt?

Bitte nennen Sie die richtige Lösung und geben Sie deutlich Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer an.

Jeder Anruf aus dem Festnetz kostet 50 Cent. Die Anrufe auf dem Mobilfunknetz sind teurer. Die Gewinner werden inklusive ihres Wohnorts morgen an dieser Stelle veröffentlicht. Bitte nehmen Sie nur teil, wenn Sie mit der Veröffentlichung einverstanden sind.

Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse