E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Delp-Haus sucht Baugrundstück

Seit zwei Jahren will das Alfred-Delp-Haus (ADH), Wohn- und Tageszentrum für Menschen mit geistiger Behinderung, ein Wohngebäude für 24 Erwachsene errichten.
Oberursel. 

Seit zwei Jahren will das Alfred-Delp-Haus (ADH), Wohn- und Tageszentrum für Menschen mit geistiger Behinderung, ein Wohngebäude für 24 Erwachsene errichten. Doch die Suche nach dem Grundstück dauert an. Ein genaues Konzept für das Wohnhaus gibt es noch nicht. "Das können wir erst entwickeln, wenn wir das Grundstück haben", sagte Birgitt Wagner, Pressesprecherin des Sankt-Vincenzstifts. Das Stift ist seit 2009 Träger der Einrichtung, die 1986/87 errichtet wurde.

"Wir waren häufig kurz davor, ein Grundstück zu erwerben", sagte Wagner. Vor kurzem hatte sich der Plan, das Gelände der St.-Hedwigs-Kirche zu nutzen, zerschlagen, da die Kirche doch nicht abgerissen wird.

Wegen der Bauabsichten des Alfred-Delp-Hauses beantragte die CDU-Fraktion im Sozialausschuss, dass das Haus einen Tätigkeitsbericht vorlegen solle. "Die Arbeit des Alfred-Delp-Hauses soll öffentlich diskutiert werden, damit sie präsent ist. Das soll dem Wohnprojekt einen Schub bringen", begründete Kerstin Giger den Antrag. Er wurde einstimmig angenommen.

Derzeit ist ein Grundstück am St.-Hedwigsweg im Gespräch. Gegen diesen Standort für einen Erweiterungsbau des Alfred-Delp-Hauses sprach sich im Ausschuss Hans Peter Knoll aus, der in der Nähe des möglichen Standorts wohnt.

Bei der Errichtung wie bei den Betriebskosten werde es zu überhöhten Kosten kommen, befürchtete er. "Die Grünfläche liegt rund sechs Monate pro Jahr im Schatten. Es ist eine sumpfige Mulde", sagte Knoll. Gegen die Errichtung des Wohnhauses habe er persönlich nichts, doch an dieser Stelle solle ein Privatmann bauen, der auch die "überhöhten Kosten" übernehmen werde.

Das Alfred-Delp-Haus wird nicht von öffentlicher Hand gefördert. Es erhält keine Zuschüsse von der Stadt.sob

(Sophia Bernhardt)
Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen