Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 20°C

Fokus O. setzt Zeichen

Der Fokus O. will Unternehmen für nachhaltiges Wirtschaften begeistern. Diese Idee ist jetzt belohnt worden – von der Arbeitsgemeinschaft "Netzwerk 21 Kongress".
Oberursel. 

Den Schwung vom ersten Oberurseler Werte- und Wirtschaftskongress mitnehmen – das wollten die Organisatoren. Und so arbeitete das Fokus-O.-Team um Manuela Wehrle nach der Veranstaltung im Mai eine Reihe von Ideen aus, wie Unternehmen aus der Brunnenstadt und der Umgebung in Sachen Nachhaltigkeit zusammenarbeiten können. Mit dem Konzept bewarben sich die Oberurseler um den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis "Zeitzeiche(N) 2011".

Die Reaktion kam schnell und überraschte Manuela Wehrle und ihre drei Mitstreiter – Fokus-O.-Chef Michael Reuter, Anke Berger-Schmitt, Leiterin der Klinik Hohe Mark, und Anwalt Werner Ronimi. Denn ihr Einsatz für nachhaltiges Wirtschaften wird belohnt. Gestern Abend wurde Fokus O., das Forum der Oberurseler Selbstständigen, nämlich mit dem Nachhaltigkeitspreis "Zeitzeiche(N) 2011" in der Kategorie "Ideen" ausgezeichnet.

Vergeben wird der Preis von der Arbeitsgemeinschaft "Netzwerk 21 Kongress", die unter anderem vom Umweltbundesamt gefördert wird. Und beim 5. Kongress des Netzwerks in Hannover erhielten die Oberurseler nun ihre Auszeichnung. "Sie ist mit einem Sachpreis im Wert von 4000 Euro dotiert", sagt Gudrun Vinzing von der Grünen Liga Berlin (Mitglied im "Netzwerk 21 Kongress"). Die Preisträger können angeben, was sie am dringendsten benötigen – und das wird dann über den Betrag finanziert.

22 Bewerber gab es in diesem Jahr allein in der Kategorie "Ideen". Und der Fokus-O.-Ansatz, Einzelhändlern, Dienstleistern und kleinen Unternehmen dabei zu helfen, Nachhaltigkeit in ihre strategischen Ziele einzubinden und sich zu vernetzen, überzeugte die Jury um Professor Dr. Rolf Kreibich, Leiter des Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung/World Future Council.

Anstöße sollen Workshops, Coachings und Veranstaltungen im Talkshow-Format geben, die das Forum der Selbstständigen plant. Die Ergebnisse sollen dann 2013 beim zweiten Oberurseler Werte- und Wirtschaftskongress vorgestellt werden.

Mit dieser Initiative trägt Fokus O. nach Ansicht der Jury dazu bei, das Leitbild der Stadt Oberursel "Leben. Qualität. Zukunft" voranzubringen. Die Initiative sei ein Beispiel dafür, wie die Stadtentwicklung vom Engagement eines lokalen Unternehmervereins profitieren könne.

Zunächst stehen die Ideen aber nur auf dem Papier. "Das Hessentagsjahr hat uns zu sehr in Anspruch genommen", erläutert Manuela Wehrle. 2012 wolle der Fokus O. nun mit der Umsetzung seines Konzepts beginnen. Unternehmen, die sich für das Projekt interessieren, erhalten mehr Informationen in der Fokus-O.-Geschäftsstelle, Strackgasse 16, Telefon (0 61 71) 63 18 81.

Die weiteren "Zeitzeiche(N)"-Preisträger 2011 sind: die Stadt Neumarkt (Kategorie: Kommunen), die Umwelt-Jugendherberge Brilon (Unternehmen), die Freiberger Schülerfirma "Namaste Nepal" (Jugend), der Verein Welthaus Bielefeld (Internationale Partnerschaften) und die Freiburger Firma ECO-Watt (Initiativen). mj

(Martina Jensong)
Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse