E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Geiseldrama und die Minne

Der Autor Ewart Reder stellt am Dienstag, 5. Juni, um 19.30 Uhr im Bibliothekszentrum Sachsenhausen (Hedderichstraße 32), seinen ersten Roman vor.
Frankfurt. 

Der Autor Ewart Reder stellt am Dienstag, 5. Juni, um 19.30 Uhr im Bibliothekszentrum Sachsenhausen (Hedderichstraße 32), seinen ersten Roman vor. Vier Jahre hat der Autor an seinem Buch "Die Liebeslektion" gearbeitet. Reder, der seit 1998 mit Gedichten und Erzählungen an die Öffentlichkeit tritt, erzählt von einem läuternden Geiseldrama um die Lehrerin Dora und ihren Schüler Max. Dabei spielt er mit Perspektiven und verknüpft aktuelle Themen mit der mittelalterlichen Minnelehre. Sein Debüt ist eine Liebesgeschichte, eine Schulgeschichte und ein Frankfurt-Roman. Der Eintritt ist frei.red

(red)
Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen