E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Gestatten, Sabine I.

Von Das Rätsel ist gelüftet! Pünktlich am 11.11. um 11.11 Uhr zeigte sich gestern Oberursels neue Tollität ihrem Volk. Obwohl sie karnevalserprobt ist, war die neue Regentin ein wenig aufgeregt. Es kommt ja auch einiges auf sie zu.
Das ist Oberursels närrisches Quartett in der Kampagne 2012/2013: Sabine I. mit den Pagen Dirk Hummel (links) und Nadine Stephan sowie Hofmarschall Reimund Krammich. Foto: Heiko Rhode Das ist Oberursels närrisches Quartett in der Kampagne 2012/2013: Sabine I. mit den Pagen Dirk Hummel (links) und Nadine Stephan sowie Hofmarschall Reimund Krammich. Foto: Heiko Rhode
Oberursel. 

Sabine Wagner – so heißt Oberursels erste Karnevalsprinzessin mit bürgerlichem Namen. Bis Aschermittwoch regiert sie als Sabine I. in der Brunnenstadt.

Gestern Morgen, kurz vor dem offiziellen Beginn der fünften Jahreszeit – Auftakt ist nach närrischer Tradition stets am 11.11. um 11.11 Uhr – war die 44-Jährige natürlich voller Vorfreude. "Zurzeit überwiegt aber noch die Nervosität. Besonders vor der Inthronisation ist man schon ziemlich angespannt. Denn eine Rede in der Öffentlichkeit habe ich bis jetzt noch nicht gehalten", erzählte sie.

Fastnachtserprobt ist die Prinzessin aber allemal: In der Kampagne 2003/2004 war sie bereits Page bei Prinz Reimund I. (Krammich) – ihrem jetzigen Hofmarschall. "Damals konnte ich noch nicht wissen, dass dies meine Generalprobe sein sollte. Aber die Erfahrungen aus dieser Zeit werden mir in meiner Amtszeit sicher hilfreich sein", sagte Sabine Wagner.

Seit 1997 leitet sie die Fußgruppe des Bommersheimer Carneval Vereins, ist zudem Mitglied im Elferrat und Schriftführerin. Bei aller Erfahrung: "Trotzdem ist natürlich alles spannend und aufregend, da man ja vorher nie so genau weiß, was auf einen zukommt. Dieses Jahr ist Fasching nicht nur eine besondere Zeit, sondern für mich auch eine Einzigartigkeit", erzählt die selbstständige Bürokauffrau und Finanzbuchhalterin.

Bis zu 150 Termine

In der Kampagne werden 120 bis 150 Termine auf sie und ihren Hofstaat zukommen. Dieser besteht außer Hofmarschall Reimund Krammich aus den beiden Pagen Nadine Stephan und Dirk Hummel. Auch solch eine Konstellation ist neu im Oberurseler Karneval. "Wir haben nicht nur zum ersten Mal eine Prinzessin. Sonst bekleideten zwei Frauen das Amt der Pagen. Es ist neu, dass wir in Nadine und Dirk eine Frau und einen Mann haben", berichtete Narrenratsvorsitzender Uwe Eilers.

Gestern Abend wurde Sabine I. inthronisiert (Bericht folgt), und am kommenden Wochenende stehen die Kampagneneröffnungen der Narrenratsvereine an, bei denen Sabine I. dabei sein wird. Ihre Zeit als Tollität wird viele Glanzpunkte haben, aber: "Mein Highlight wird sein, wenn ich am Fastnachtssonntag auf meinem Wagen bei der Zugaufstellung stehe und meine Fußgruppe an mir vorbeiläuft."

Am Fastnachtsbrunnen hatte Sabine I. gestern ihren ersten großen Auftritt. Nachdem drei Kanonenschüsse pünktlich um 11.11 Uhr am Marktplatz ertönt waren, durfte sie die fünfte Jahreszeit offiziell für eröffnet erklären.

Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen