Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Starke Frauen in starken Mauern

Es ist bekannt, dass viele berühmte Männer über die Jahrhunderte hinweg viele berühmte Reden gehalten haben. Hatten Frauen denn nichts zu sagen? Oder wurde nur nicht überliefert, was sie zu sagen hatten?
Kronberg. 

Es ist bekannt, dass viele berühmte Männer über die Jahrhunderte hinweg viele berühmte Reden gehalten haben. Hatten Frauen denn nichts zu sagen? Oder wurde nur nicht überliefert, was sie zu sagen hatten? Diese geschichtliche Ungerechtigkeit wollte die Autorin Christine Brückner nicht auf sich beruhen lassen. Und so erfand sie Reden für Frauengestalten aus Literatur und Geschichte, wie sie nach allem, was wir von ihnen wissen, in dieser Weise hätten gehalten werden können.

Am ersten Septemberwochenende werden die Kronberger "hannemanns" im Terrakotta-Saal der Burg drei bekannte Frauen zu Wort kommen lassen: Desdemona, die Frau des Feldherrn Othello; Katharina von Bora, die Frau Martin Luthers; und Christiane Vulpius, die Frau von Goethe. Unter dem Motto "Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen" werden sie aus dem Schatten ihrer übermächtigen Männer heraustreten und Ungesagtes, Nicht-Überliefertes von sich erzählen.

Am Samstag, 3. September, werden sich die drei Persönlichkeiten von 19 Uhr an präsentieren und am Sonntag, 4. September, von 16 Uhr an. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.tz

(tz)
Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse