Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 7°C

Usinger Land Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Dialog beim „Erzähl-Kaffee“ in Niederlauken: „Lieber Nikolaus, geht das so . . .?“ – „Jo, jo, jo, brav, Sieglinde Hasselbächer“.
WichtelmännerFür Sieglinde Hasselbächer beginnt Weihnachten im Sommer

Weihnachten kommt immer so plötzlich. Nicht für Sieglinde Hasselbächer. Bei der Gemündenerin beginnen die Vorbereitungen für das Fest im Sommer. mehr

Windpark "Kuhbett" Bald drehen sich hier die Rotoren
Großbaustelle mitten im Wald: Auf dem Höhenrücken Kuhbett zwischen Dombach und Hasselbach werden vier Windräder errichtet.

Hasselbach/Dombach. Großprojekte wie der Bau von Windkraftanlagen machen vor Kreisgrenzen nicht Halt. Unser Reporter Matthias Pieren hat sich Richtung Limburg-Weilburg aufgemacht. Denn gleich hinter Hasselbach entstehen auf dem Höhenrücken Kuhbett vier Windkraftanlagen. Im Rahmen einer Serie ... mehr

clearing
Ortsbeirat Sportplatz soll multifunktional werden
Derzeit wächst Gras an der Sprunggrube neben dem Bolzplatz. Ob daraus eine Multifunktionsfläche wird, soll sich im Februar klären.

Obernhain. Für die Jugendlichen in Obernhain kann es einen neuen Aufenthaltsort geben, der die Möglichkeit zum Abhängen aber auch für sportliche Aktivitäten bietet. Konkret wird es allerdings erst im kommenden Jahr, sofern sich dann genügend Jugendliche finden, die an dem Thema auch ... mehr

clearing
Leberecht-Stiftung Jetzt geht’s Schlag auf Schlag
Manuela und Andreas Groos spenden nach dem Verkauf der Weihnachtsbäume auch in diesem Jahr für die Leberecht-Stiftung.

Usinger Land. Schlag auf Schlag geht es derzeit auf den Weihnachtsbaum-Feldern oberhalb Westerfeld. Ein Baum nach dem anderen wird gefällt und auf dem Hof der Familie Groß verkauft. An den kommenden beiden Advents-Wochenenden kann der Christbaum sogar selber geschlagen werden. mehr

clearing

Bildergalerien

Landfrauen Westerfeld Backen gehört zur Adventszeit dazu
Inge Maaß (links) und Marita Diekmann haben viel Spaß beim Formen der Kipferl.

Westerfeld. Seit es den Weihnachtsmarkt in Westerfeld gibt, sind die Landfrauen mit dabei. Auch in diesem Jahr wollen sie dort Plätzchen verkaufen – und sind deshalb schon eifrig am Backen. mehr

clearing
Adventskalender Ein Dachboden voller Schätze
Besucherkinder im Schloss dürfen mit den uralten Spielsachen wie dem Puppenwagen spielen.

Usingen. Mit einem Türchen gibt sich der Kransberger Schlossherr Sebahattin Özkan erst gar nicht ab. Was nicht wundert. Er kann rund 300 Türen öffnen – und zwei Blicke haben wir ausgiebig genutzt. mehr

clearing
Blitzer bei Wehrheim Nur den Schafen sind die Raser egal
Den Schafen ist die Geschwindigkeit in Richtung Schlink ziemlich egal, für alle anderen heißt es aber Fuß vom Gas, denn dort soll künftig vermehrt kontrolliert werden.

Wehrheim. Von der Aussicht, dass Wehrheim mehr Bauland im kommenden Jahr dazu gewinnt, sind nicht alle im Ortsbeirat begeistert. Die Sorge, dass die Gemeinde ihr Tafelsilber verscheuert ist groß. mehr

clearing
Ausbildungsvertrag: Start in ein neues Leben
Kim Windhager (links) und Michelle Bauer unterschreiben ihre Ausbildungsverträge.

Usinger Land. Zwei Abiturienten zieht es in die Rathäuser des Usinger Landes. Unter 37 Bewerbungen haben sie das Rennen gemacht und fangen im August 2018 an. mehr

clearing
ANZEIGE
Wer am 24. eine RMV-Tageskarte kauft, kann damit alle 3 Weihnachtstage fahren. Ja, ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber man kann sich jetzt schon darauf freuen: Der Rhein-Main-Verkehrsverbund schenkt der Region über die Weihnachtstage bis zu zwei Freifahrttage mit Bus und Bahn. mehr
Rock-Pop-Oldie Jetzt startet Carlos G. noch einmal durch
Von Bob Dylan bis zu Passenger: Carlos G macht Musik, mit der drei Generationen groß geworden sind.

Neu-Anspach. Ein Rock-Pop-Oldie will es noch einmal wissen: Seit zwei Jahren zeigt die Karriere wieder „steil nach oben“, und erstmals ist Carlos G. jetzt auch in seiner „Wohnstadt“ Neu-Anspach live zu hören. Es ist ein Konzert für Genießer und Liebhaber ... mehr

clearing
Haushaltsklausuren Heute sparen für die Straßensanierungen von morgen?
Um Anliegern hohe Zahlungen zu ersparen, könnte Grävenwiesbach regelmäßige Beiträge einführen.

Grävenwiesbach. Sobald eine Straße saniert werden muss, geht die Angst bei den Anliegern um. Denn sie sind es, die dann tief in die Tasche greifen müssen. Damit der Schreck nicht zu groß und das Loch in der eigenen Finanzkasse nicht zu riesig wird, macht sich der Bürgermeister von ... mehr

clearing
ANZEIGE
Tannheimer Tal Langlauf-, Ski- und Wander-erlebnisse für Schneeliebhaber Das Tannheimer Tal ist ein Wintersport-Eldorado. Das Tiroler Hochtal mit direkter Anbindung an das Allgäu bietet perfekte Bedingungen für Skiläufer und Winterwanderer, aber auch die passenden Angebote für Erholungssuchende. mehr
Entwicklungs- und Lerntherapeutin Neuer Blog: „Frag’ doch mal die Erika!“
Erika Zilch will über die Entwicklungsschritte eines Kindes informieren und aktuelle Themen aufgreifen.

Neu-Anspach. Mütter und Väter, die ein Problem mit ihrem Kind haben, wenden sich gerne an Erika Zilch. Das ist jetzt auch online möglich. mehr

clearing
Alkohlfreier Glühwein Im Test: Kinderpunsch auf Weihnachtsmärkten
Riskierten alles beim Test von Kinderpunsch und Glühwein: Unsere Reporter Tatjana Seibt und Alexander Schneider.

Weilrod. Die Temperaturen waren am Wochenende wie geschaffen für den Weihnachtsmarkt und den Genuss eines Heißgetränk. Sie wollen wissen, wo der Kinderpunsch als alkoholfreie Glühweinalternative am besten schmeckt? Wir haben uns tapfer durchgetrunken. mehr

clearing
Anwohner tragen Kosten Zwei Straßen in Oberreifenberg werden komplett saniert
Erster Beigeordneter Hartmut Müller (links) und Michael Heuser vom Bauamt mit den Plänen für die Erneuerung der Weilberg- und der Altkönigstraße.

Oberreifenberg. Dass sie für die Straßensanierung zur Kasse gebeten werden sollen, schmeckt den Anliegern der Altkönig- und Weilbergstraße nicht. Doch die Maßnahme wird auf jeden Fall umgesetzt. Inzwischen liegen auch die geschätzten Kosten auf dem Tisch. Widerspruch gegen den ... mehr

clearing
Städtische Veranstaltungen Mensa: Grüne wollen Kosten-Klarheit
Der Christian-Wirth-Saal, eigentlich die Mensa der CWS, kostet die Stadt viel Geld.

Usingen. „In naher Zukunft“ wollen die Grünen mit der Politik in Usingen über den Christian-Wirth-Saal reden, denn für sie stehen die Kosten der Stadt gegenüber der Nutzung nicht gerade in einem richtigen Verhältnis. mehr

clearing
Prozess Schusswaffentest direkt im Gericht
Statue Justizia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Usinger Land. Im Prozess gegen einen 25-Jährigen, der im April 2016 in Grävenwiesbach von Jugendlichen Wertsachen mit Waffengewalt erpresst haben soll, soll nächsten Freitag das Urteil gesprochen werden. Das Gericht hat eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen: Der Angeklagte möchte ... mehr

clearing
Aufklärung Männergesundheit: Zur Vorsorge gehen ist intelligent
Viele Männer lassen sich erst untersuchen, wenn sie schon richtig krank sind. Aber regelmäßige Arztbesuche allein reichen nicht. 	Foto: Silvia Marks/dpa

Usinger Land. Wer kennt sie nicht, die harten Kerle, die erst dann zum Arzt gehen, wenn sie ihren Kopf unter dem Arm tragen? Mit ihrem Auto fahren sie regelmäßig zum TÜV, die eigene Vorsorge lassen sie schleifen. Die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit (DGMG) hat ihren Sitz in ... mehr

clearing
ANZEIGE
ST. JOSEFS-HOSPITAL WIESBADEN Zukunft mitgestalten – und etwas bewirken Das St. Josefs-Hospital Wiesbaden ist ein innovatives Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung. Wir sind ein christlich orientiertes, katholisches Haus, hervorgegangen aus der pflegerischen Tätigkeit des Ordens der „Armen Dienstmägde Jesu Christi”. Träger ist die „St. Josefs-Hospital Wiesbaden Stiftung”. mehr
Ein Bauplatz direkt vor die Nase gesetzt
Derzeit werden die Bürgersteige im Neubaugebiet „Vor dem Seifen“ gebaut. Platz für ein weiteres Grundstück gibt es auch gleich im Eingangsbereich.

Grävenwiesbach. Ärgerlich ist es schon, wenn man plötzlich ein Haus vor die Nase gesetzt bekommt. Doch die Bürger, die sich darüber beschwerten, werden wohl kaum die Ausweisung eines weiteren Grundstückes im Neubaugebiet „Vor dem Seifen“ verhindern können. mehr

clearing
Sicherheitskonzept Obernhainer Adventsmarkt wäre fast ausgefallen
Die bärtigen „Jungs“ in den Händen von Dagmar Bausch und Hannelore Wuttger (von links) waren die Namensgeber für die Obernhainer Weihnachtswichtel.

Obernhain. Der Obernhainer Weihnachtsmarkt hat sich zu einem besonderen Tipp gemausert. Was allerdings niemand so richtig mitbekommen hat: Er stand schon auf der Kippe. mehr

clearing
Ein Ort der Begegnung
Manuela Gaß (mit Ehemann Matthias) hat beim Adventsmarkt schon ihre Stammkundschaft.

Neu-Anspach. Er war und ist ein Magnet für tausende Besucher. Aus nah und fern kamen sie zum Adventsmarkt in den Hessenpark. Es lockt auch Handarbeiter hinterm Ofen hervor, die in der besonderen Atmosphäre gerne den Kontakt zu Kunden suchen. mehr

clearing
ANZEIGE
HESSISCHER JUSTIZVOLLZUG Nichts für Feiglinge! Gefangene sollen im hessischen Justizvollzug sicher untergebracht und auf ein straffreies Leben nach der Haft vorbereitet werden. mehr
Der Nikolaus ist ein echter „Stromer“
Carmen Nickmann (von links), Ute Trutschel und Michaela Breuer von Chorona Reifenberg halten die Stimmbänder mit Glühwein warm.

Niederreifenberg. Weihnachtsmarkt ohne den Nikolaus, das geht gar nicht. In Niederreifenberg gab es schon im vergangenen Jahr einen Personalwechsel. Der Neue hat inzwischen die Probezeit überstanden und sich ein eigenes Gewand und einen Bart gekauft, der nicht mehr rutscht. mehr

clearing
Laubach Der Ortsbeirat wartet auf Antworten aus dem Rathaus
In der Mitte steht nur noch ein Baumstumpf. Warum wurde der Baum gefällt? Kommen alle weg?

Laubach. Fragen über Fragen und wo sind die Antworten? Der Ortsbeirat möchte so gerne einen Haken an so manches schwebende Projekt machen oder seine Bürger gut informieren. Doch das geht erst, wenn die Infos aus dem Rathaus da sind. mehr

clearing
Minusgeschäft Zukunft des Käsefestes ist ungewiss
Manfred Seuss vom Käsehaus in Wehrheim gönnt sich und dem Käsefest im kommenden Jahr eine Pause.

Wehrheim. Das Käsefest 2017 war zwar gut besucht, im kommenden Jahr wird es dennoch keine Wiederholung geben. Und ob es überhaupt noch einmal stattfindet, seht ebenfalls noch in den Sternen. mehr

clearing
BUND Hochtaunus Lottogewinn für die Wildkatz’
HR-Moderatorin und Redakteurin Laura di Salvo und ihr Team interviewen Friederike Schulze, die ein neues Wildkatzenprojekt betreut.

Neu-Anspach / Schmitten. Wildkatzenprojekt des BUND Hochtaunus kann dank eines „Lotto-Gewinns“ realisiert werden. Darüber berichtet auch der Hessische Rundfunk in „Alle Wetter“. mehr

clearing
Goldene Hochzeit Am Tag der Trauung sprang das Auto nicht mehr an
Karin und Gerhard Wiesner sind seit 50 Jahren verheiratet. Sie leben gerne in Wehrheim und lieben ihren Garten.

Wehrheim. Dass Gerhard Wiesner seit 50 Jahren mit einer Amerikanerin verheiratet ist, ist kaum zu glauben, denn eigentlich ist seine Karin ein echt hessisches Mädchen. Den Pass, der sie an ihre Kindheit in den USA erinnert, möchte sie auch behalten. mehr

clearing
Verkehr Neue Parkplätze für die Hauptstraße in Kransberg
Wenn rechter Hand geparkt wird, bleiben noch Ausweichmöglichkeiten für den Gegenverkehr.

Kransberg. Eine neue Parkplatzregelung in der Kransberger Hauptstraße soll in Zukunft die Situation entschärfen, denn im Begegnungsverkehr wird’s oft eng. Doch bis das auch passiert, werden noch einige Monate ins Land gehen. mehr

clearing
Installation von Beleuchtungen Diese Männer bringen Wehrheim in Advent-Stimmung
4 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wehrheim bringen die Lichterketten am Weihnachtsbaum in der Wehrheimer Mitte an.

Wehrheim. Um Wehrheim im Advent stimmungsvoll zu beleuchten, packen die Bauhof-Mitarbeiter und die Freiwillige Feuerwehr gemeinsam an. mehr

clearing
Adventszeit Früher war Lebkuchen ein Luxusgebäck
Die vierjährige Emma ist ganz schön stolz auf ihr Pfefferkuchenhaus, das sie bei der Landjugend in Wehrheim gebacken hat.

Wehrheim. Lebkuchen gibt es seit mehr als 3500 Jahren. Damals waren sie, auch als Pfefferkuchen bekannt, delikate Kostbarkeiten. Heute basteln Kinder mit modernen Zutaten wie Gummibärchen und Smarties Hexenhäuschen daraus. mehr

clearing
Weihnachten Im Deutschcafé gemeinsam über Bräuche reden
So also verbringen Deutsche die Wartezeit bis Weihnachten, staunten Omar (13), Obai (9) und Vater Muhamad Rasul im Deutschcafé.

Usingen. Im Deutschcafé wird jeden Monat ein anderes Thema angeboten. Das wichtigste aber ist, Konversation auf Deutsch zu betreiben. So können auch Menschen mit Sprachschwierigkeiten die deutsche Sprache üben. mehr

clearing
Montessori-Schule Wohnraum statt U3-Betreuung in Oberreifenberg?
Katja Gapp (von rechts), Alexander Schmitt und Markus Gapp sind sicher: Die Montessori-Pädagogik wird allen Kindern gerecht.

Oberreifenberg. Das Gebäude im Burgweg in Oberreifenberg ist von der Montessori Eco-School derzeit nur teilweise belegt. Die Gemeinde wird dort keine neuen U3-Gruppen einrichten. Der Vermieter will dort notfalls Wohnraum schaffen. mehr

clearing
850-Jahre Pfaffenwiesbach Geschichte des Dorfes auf der Bühne
Auch die Kindergartenkinder trugen ihren Teil zum Theaterstück bei und begeisterten das Publikum.

Pfaffenwiesbach. Ein Jahr lang haben die Pfaffenwiesbacher das 850-jährige Bestehen ihres Dorfes gefeiert. Zum Abschluss schauten sie mit dem Festspiel „Mit St. Georg gestärkt in die Welt“ noch einmal zurück zu den Anfängen. mehr

clearing
Zweifeld-Sporthalle Stadt fordert neue Rechnung vom Kreis
Die alte Stadthalle kommt weg, eine neue Zweifeld-Halle plus Räume für die Betreuung sind geplant. Nur: Drei Millionen will Usingen als Anteil dafür nicht an den Kreis bezahlen.

Usingen. Drei Millionen Euro will die Politik Usingens auf keinen Fall für die neue Zweifeld-Sporthalle inklusive Betreuungszentrum bezahlen. Das hatte das Parlament bereits in der letzten Sitzung klargemacht. So viel möchte der Kreis von der Stadt als Anteil für den Neubau, exklusive ... mehr

clearing
Persönliche Angriffe Drohungen und Beleidigungen: Ton gegenüber Politikern ist oft zu aggressiv
Vom heimischen Sessel aus, meist anonym, lässt es sich gut schimpfen auf die Kommunalpolitiker. Karikatur: Schwarze-Blanke

Usinger Land. Bestechungsvorwürfe, persönliche Beleidigungen, Drohungen – das ist inzwischen fast an der Tagesordnung im politischen Geschäft. Es sind Einzelfälle – Bürger, die sich durch einen Beschluss in ihrem Kleingarten angegriffen fühlen. Jüngster Fall: Merzhausener ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse