Usinger Land

Dr. Dirk Moxter kennt sich mit Osteoporose aus.	Foto: hin

Usinger Land. Zum Weltosteoporose-Tag gibt der Chefarzt der Usinger Klinik Ratschläge, wie der Krankheit vorgebeugt werden kann. mehr

Pfarrer Hans Bühler und Esel Boromir bieten eine Herbstwanderung an.

Eschbach. Wer eine ganz besondere Herbstwanderung mitmachen möchte, sollte sich den Sonntag, 2. November, freihalten. Dann startet Pfarrer Hans Bühler mit seinem Pilgeresel Boromir durch die Buchenwälder des Taunus. MEHR

clearing
Sigrid Büschken dirigiert Swen Blaschke, Karl-Matthias Groß und (oben) Gerhard Otto, was die Ausrichtung des neuen Schildes anging. 	Foto: Seibt

Merzhausen. Der Naturfriedhof hat ein neues Eichenschild am Eingang bekommen. Damit hat man die Anregung aus der Bevölkerung aufgenommen und die städtische, handwerklich begabte Allzweckwaffe eingesetzt. MEHR

clearing
Förster Hans-Peter Groos (Mitte) zeigt was zu tun ist, aber Harald Hübner und Werner Buhlmann (rechts) kennen sich schon bestens aus, denn sie sind seit Jahren bei der Waldarbeit dabei. 	Foto: Saltenberger

Neu-Anspach. Wie immer im Herbst rückten die Wanderfreunde auch in diesem Jahr aus, um sich im Wald unter Leitung des Försters nützlich zu machen. Die Spitzen der Bäumchen wurden mit einem Häubchen gegen hungriges Wild geschützt, diesmal in der Modefarbe Blau. MEHR

clearing
Mit ruhiger Hand zielt Lena Heimann.	Foto: Kreutz

Hunoldstal. Schon während der ersten Runde des Bürgermeister-Pokalschießens beim Schützenverein Finsternthal-Hunoldstal war viel los. Mannschaften aus verschiedenen Vereinen legten beachtliche Ergebnisse vor. MEHR

clearing
Eila Misselwitz ist ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Anspacher Ausländerbeirat und nun auch Stellvertreterin von Ayten Jung beim Frauenfrühstück. 	Foto: Kreutz

Neu-Anspach. Die erste Sitzung des Neu-Anspacher Ausländerbeirates in diesem Jahr zeigte: Es läuft alles in geregelten Bahnen. Ehrenamtliche Mitarbeiter helfen mit. MEHR

clearing
Wer gewinnt – Tim oder der Border Collie? Gegen vier Beine haben zwei leider kaum eine Chance. 	Foto: Appel

Neu-Anspach. Während der Projektwoche an der Adolf-Reichwein-Schule standen einige interessante Themen auf dem Programm. Unter anderem „der Hund“. Dazu ging es auf den Übungsplatz des Schäferhundevereins, wo eindrucksvolle Vorführungen stattfanden. MEHR

clearing
Stefan Velte, Nicole Diehl (v. l.) und Norbert Hartmann (rechts) mit Mundart-Fachmann Hermann Groß.	Foto: Mai

Wehrheim. Ein Owwermaschores ist der Oberste. Es kann der Bürgermeister sein, der Oberkellner oder der Hausmeister. Dabei bedeutet meschores im Jiddischen das Gegenteil: Knecht. MEHR

clearing
Wolfgang Fischer

Pfaffenwiesbach. „Wir sind Papst“, titelte die Boulevardpresse nach der Wahl von Papst Benedikt XVI. Doch es ist die Wahl von Jorge Mario Bergoglio zum Papst Franziskus, die nicht nur unter Katholiken größere Hoffnungen weckt. Sozialethiker Wolfgang Fischer erklärte, warum das so ist. MEHR

clearing
An der alten Pfarrscheune diskutieren die Teilnehmer mit Hartmut Kind (mit Fotokamera) über Vorzüge und Nachteile des Ortes.	 Foto:Appel

Rod an der Weil. Keine Mitte in Rod an der Weil: Beim Ortsrundgang gab es erstaunliche Informationen für den Beauftragten des Integrativen kommunalen Entwicklungskonzeptes (Ikek). MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Sonja Pauly und Alfred Fröhlich zeigen das Plakat für das närrische Treiben der Feuerwehr. 	Foto: msc

Grävenwiesbach. Sie geben es zu: Sie haben das 110. Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Grävenwiesbach vergessen. Vereinsvorsitzende Katja Pauly und ihr Team haben aber eine Idee. „Wir feiern das 111. Bestehen. MEHR

clearing

Bitte keine Werbung Nein, auf Werbung fällt der Kollege nicht rein. Das hat er sich ebenso vorgenommen wie das Ziel, Werbebotschaften, und -Lieder konsequent zu ignorieren. MEHR

clearing
Wo hat sich das Fachwerk versteckt? Auch das Haus aus Münchhausen war Gesprächsstoff beim Denkmalgespräch im Hessenpark. Es wurde wegen seiner jüngeren Ausstattung im Stil der 50er verputzt.	Foto: fms

Neu-Anspach. Viele Fachwerkhäuser werden auch hierzulande bestaunt, aber es gibt auch noch sehr viele Häuser, bei denen sich das Fachwerk unter dem Putz versteckt. Sollte es freigelegt werden oder sollte freigelegtes Fachwerk verputzt werden? Das waren die Fragen beim ersten hessischen Denkmalgespräch im Hessenpark. MEHR

clearing
Sara Sahm, die 24jährige Physiotherapeutin aus Wernborn, sprach über Togo.	Foto: Vogt

Eschbach. Vor dem Start in die eigene berufliche Karriere reiste Sara Sahm für die Hilfsorganisation „Togo – Neuer Horizont“ drei Monate lang durch eines der ärmsten Länder der Erde. Mit erstaunlichen Eindrücken. MEHR

clearing

Das Erfahrungsschatz eines Journalisten, der seit über 30 Jahren kommunalpolitisches Handeln begleitet, lehrt, dass die Akte Firmenneubau in Wernborn noch lange nicht geschlossen wird. MEHR

clearing

Neuweilnau. „Das ist ja toll gemacht.“ So lautete durchweg die Reaktion der Besucher am Freitag beim „Spuk auf dem Schloss“. Und da waren sich große und kleine Geister einig. MEHR

clearing

Usingen. „Lahnmarmor – ein heimischer Bodenschatz“, so lautet der Titel eines Vortrags, der am Freitag, 24. Oktober, in der Hugenottenkirche zu hören ist. MEHR

clearing

Wehrheim. Die Straßenbeitragssatzung war Thema in der Gemeindevertretung. Die SPD befürchtet, dass das Verfahren „durchgepeitscht“ werden soll. MEHR

clearing

Wehrheim. Der Vorausrüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr Wehrheim soll verkauft werden. Das hat Gemeindebrandinspektor Stefan Fey vorgeschlagen. MEHR

clearing

Wehrheim. In einem weiteren Bauabschnitt hat der Gemeindebauhof den Spielplatz „Königsberger Straße“ umgestaltet. Ein alter, defekter Spielturm wurde beseitigt, Hügel und Hänge wurden eingeebnet. MEHR

clearing

Wehrheim. Auf Luthers Spuren begibt sich die evangelische Gemeinde am Reformationstag, Freitag, 31. Oktober. Dafür wurde ein Programm vorbereitet. MEHR

clearing

Obernhain. Zur Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung lädt die CDU Wehrheim für Freitag, 7. November, in die Saalburghalle in Obernhain ein. Vorstandswahlen stehen in diesem Jahr nicht an. MEHR

clearing

Usingen. Am Samstag, 8. November, findet ab 14 Uhr die Seniorenfeier der Stadt Usingen in der Mensa der Christian-Wirth-Schule statt. Etwa 1600 Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahren werden dazu MEHR

clearing

Eschbach. Am Donnerstag, 23. Oktober, treffen sich die Usinger Landfrauen um 19.30 Uhr im Vereinsraum in der Hugenottenkirche. Kreativfachfrau Andrea Krist wird Fröbelsterne anfertigen, die nach MEHR

clearing

Usingen. „Lahnmarmor – ein heimischer Bodenschatz“, lautet der Titel eines Vortrags, der am Freitag, 24. Oktober, in der Hugenottenkirche zu hören ist. MEHR

clearing

Usingen. Das nächste Treffen der MS-Gruppe Usingen findet am Donnerstag, 23. Oktober, um 14 Uhr im katholischen Gemeindehaus im Schlagweg 14 in Usingen statt. Manfred Bauer wird den 2. MEHR

clearing

Usingen. Der Usinger Verein für Wirtschaft und Gewerbe hat im kommenden Jahr ein straffes Programm. Feste, Feiern und vor allem Messen geben Interessierten wieder die Möglichkeit zu sehen, dass Usingen gar nicht so schlecht da steht, wie oft behauptet wird. MEHR

clearing

Schmitten. Die Schmittener Tauniden unternehmen am kommenden Donnerstag eine Sonderwanderung zum Naturschutzgebiet Kühkopf. Damit sie den Tag zeitlich auch richtig nutzen können, treffen sie sich MEHR

clearing

Grävenwiesbach. Die Grünen werfen dem Bürgermeister Lügen vor. Beim Thema Windkraft sei die Politik manipuliert worden. MEHR

clearing

Laubach. Die Wehr lädt zum Kartoffelfest ein. Am Sonntag, 26. Oktober, gibt’s viele Kartoffelgerichte. Im Dorfgemeinschaftshaus ist es dann schon das siebte Laubacher Kartoffelfest. MEHR

clearing

Hasselbach. Professor Bruce Vogt aus Kanada gibt am 3. Advent (14. Dezember) ein Konzert im Kulturforum in Hasselbach. Er zählt zur Elite der kanadischen Pianisten und interpretiert Werke MEHR

clearing

Neu-Anspach. Weil viele Zivilisationskrankheiten bekanntlich auf falsche Ernährung und Bewegungsmangel zurückzuführen sind, bieten der VdK und der Seniorenbeirat unter dem Motto „Man ist, was man MEHR

clearing

Neu-Anspach. Wie mehrfach berichtet, sollen die Vereine künftig für die Nutzung der Bürgerhäuser Gebühren an die Stadt zahlen. Dieses Thema steht denn auch auf der Tagesordnung zur außerordentlichen MEHR

clearing
Vorsitzender Karl Breitung leitet die Geschicke der TSG Niederreifenberg.

Niederreifenberg. Täglich außer freitags und sonntags wird bei der TSG Niederreifenberg trainiert und gespielt. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren lernen, sich richtig zu bewegen und fitzuhalten und haben Spaß am gemeinsamen Miteinander. Für jeden ist etwas dabei. MEHR

clearing

Niederreifenberg. Schon die Niederreifenberger Feld-, Wald- und Wiesensportler der Gründerzeit waren vielseitig veranlagt. Bis heute trifft die TSG den Zeitgeist und ist beliebt wie eh und je. MEHR

clearing
Nach der Lesung nimmt sich Michael Kleeberg noch Zeit, um Bücher zu signieren. 	Foto: Seibt

Altweilnau. „Ich mag hier ganz besonders diese spezielle Atmosphäre, fast schon ein wenig Utopie“, sagte Michael Kleeberg mit Blick auf seine Umgebung. MEHR

clearing
Beim Rundgang durch Cratzenbach zeigen die Bürger Hartmut Kind (Vierter von links), was ihnen wichtig ist. 	Fotos: Appel

Cratzenbach. Nach gut einem Jahr mit Vorgesprächen und der Benennung von Bürgern für die Steuerungsgruppe wird nun das nächste Kapitel im Dorfentwicklungsprogramm aufgeschlagen: Das Ikek. MEHR

clearing
Yael, Milo, Finjas, Jolina (hinten, von links) sowie Kerstin Wachter mit Baby Nevis und Milena (vorne) sind eine starke Gemeinschaft. Nevis hat einen besonderen Patenonkel: Bundespräsident Joachim Gauck. 	Foto: Seibt

Neu-Anspach. Bei der Familie Wachter ist vieles anders als bei anderen Familien. Da wird der Alltag auch mal ganz schnell zu einer Bewährungsprobe. MEHR

clearing
Carina Schleicher, Dual-Studentin bei Procter & Gamble, informiert die ARS-Schüler über die Berufe in ihrem Unternehmen. 	Foto: Hintermeier

Neu-Anspach. Unternehmen aus der Region informieren ARS-Schüler über den betrieblichen Alltag und geben Tipps zur Berufswahl. MEHR

clearing
Anita Kerber-Sarwari, Klaus Hoffmann und Christina Hegerding (von links) beim Sketch zum Thema Sucht. 	Foto: Appel

Neu-Anspach. Jeder der Kinder hat, weiß, wie wichtig es ist, Grenzen zu setzen. Genauso aber haben alle Eltern schon erfahren, wie schwierig das ist, was sich im Lehrbuch doch so einfach anhört. MEHR

clearing

Eschbach. Eschbachs Bürgerhaus hat ein neues Schild. Und das ist vor allem der großzügigen Spende der Firma Wilhelm zu verdanken. MEHR

clearing

Wehrheim. Zum zweiten Mal hintereinander legt der Bürgermeister einen ausgeglichenen Haushalt vor. Wehrheim kann auch im kommenden Jahr alles erledigen, was sich die Gemeinde vorgenommen hat. Und das soll mindestens bis 2018 so weitergehen. MEHR

clearing

Wehrheim. Bei der Vereinsmeisterschaft auf dem Hirtenhof tölteten die Islandpferde über die Ovalbahn. Dabei war Leira (5) das jüngste und Toppur (30) das älteste Pferd. MEHR

clearing

Grävenwiesbach. Kahle Baumkronen gehen völlig in Ordnung, solange die Jahreszeit stimmt. Ist das nicht der Fall, gibt es da ein ernstzunehmendes Problem. Wie jetzt bei den Eschen im Grävenwiesbacher Forst. MEHR

clearing

Wehrheim. Die Patchwork-Werkstatt im Mehrgenerationenhaus wird am kommenden Dienstag um 15 Uhr geöffnet. Am Freitag, 15 Uhr, wird ein Nachmittag mit Klangschalen veranstaltet. MEHR

clearing

Usingen. Die Bürgermeister-Schelte gegen Kritiker des Bauvorhabens in Wernborn zieht weiter Kreise. Grüne und SPD fühlen sich zu Unrecht kritisiert. MEHR

clearing

Usingen. Die Künstlerin Heide Batz hat eine neue Wirkungsstätte – auf jeden Fall für ihre nächste Ausstellung. Denn am Freitag, 31. Oktober, zeigt sie ihre Werke im neuen Friseur-Betrieb „Hairein MEHR

clearing

Eschbach. Am morgigen Sonntag erklingt in der evangelischen Laurentiuskirche virtuose Kammermusik mit der Usinger Musikerfamilie Wedell. Friederike Richter (Klavier), Franziska Hildebrandt MEHR

clearing

Schmitten. Die Schmittener Tauniden wollen am morgigen Sonntag an der jährlichen Gedenkfeier am Stockborn teilnehmen. Sie treffen sich deshalb bereits um 13 Uhr an der Schmittener Kirche und fahren zunächst MEHR

clearing

Schmitten. Rechtzeitig zur Ball-Saison hat die Tanzsportgemeinschaft Schwarz-Rot Schmitten wieder zwei neue Angebote im Programm: Für Paare, die noch nie oder schon lange nicht mehr getanzt MEHR

clearing

Usinger Land. Wenn heute um 9 Uhr die Saalburgchaussee gesperrt und damit die Verbindung über den Limes gekappt wird, beginnt verkehrstechnisch ein großes Experiment. MEHR

clearing

Grävenwiesbach. Für das Chorkonzert des Kantate Chores Hochtaunus und des Katholischen Kirchenchores Grävenwiesbach am Samstag, 25. Oktober (17 Uhr) in der Gedenk- und Trauerhalle am Anspacher Friedhof MEHR

clearing

Heinzenberg. Es stehen viele Dinge in Heinzenberg an, die erledigt werden müssen. Manche werden noch ein wenig hinausgeschoben, andere sind längst umgesetzt. Der Ortsbeirat zog in seiner aktuellen Sitzung Bilanz und legte sich selbst eine To-Do-Liste an. MEHR

clearing

Michelbach. Schneller als Tinte trocknet war die Sitzung des Ortsbeirats Michelbach auch schon wieder beendet. Nur wenige Punkte gab es für Ortsvorsteher Stephan Soine, Wolfgang Moses und Bianca Fischer abzuarbeiten. MEHR

clearing

Weilrod. Die Mitglieder des Ausschusses für Landwirtschaft, Forst und Umwelt erwarten in ihrer nächsten Sitzung am kommenden Dienstag um 19 Uhr im Rathaus in Rod an der Weil Bernd Müller und MEHR

clearing

Altweilnau. Unter dem Motto ,,Sauberhaftes Altweilnau“ ist wieder Herbstputz angesagt. Straßen und Wiesen sollen vom Müll befreit werden. Treffpunkt für die Aktion am Samstag, 25. MEHR

clearing

Neu-Anspach. Wer in den Herbstferien nicht verreist, kann im Hessenpark spannende Dinge erleben. Zum Auftakt widmet das Freilichtmuseum der Lieblingsfrucht der Hessen gleich zwei Tage: An diesem Wochenende MEHR

clearing

Runter mit den Dingern! Die Usingerin ist von sinnvoller Technik begeistert. Auch ihr Handy möchte sie nicht mehr missen. MEHR

clearing

Neu-Anspach. Yoga verbessert die Leistungsfähigkeit und reduziert Stress. Wer dies austesten möchte, kann nach den Herbstferien an einem Yoga-Kurs teilnehmen. Er beginnt am Montag, 3. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse