Usinger Land

Hoch hinaus geht es für Kletterer aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet an den Eschbacher Klippen.	Fotos: Pieren

Eschbach. Die Alpen sind weit weg. Zu weit, um an einem Sonntag schnell einmal zum Kraxeln in die Berge zu fahren. Taunus-Klettermaxe kommen in der Heimat dennoch auf ihre Kosten. Zwar gibt’s auf den Eschbacher Klippen weder Gipfelkreuz noch Gipfelbuch. Dennoch ist der Ausblick auf das Usinger Land ... mehr

Die Sau wird in die Führung mit einbezogen.	Fotos: Lohrmann

Neu-Anspach. Im abendlichen Dämmerlicht wirkt der Hessenpark besonders märchenhaft – eine wahrlich passende Kulisse für eine Märchenführung. MEHR

clearing
Denise Vetter zieht das Jugendfeuerwehr-Schild vom Rücken der Einsatzjacken, und Steffen Böhmer (rechts) steht schon bereit, um Patrick in die Einsatzabteilung zu übernehmen. 	Foto: Seibt

Eschbach. Bei der Freiwilligen Feuerwehr braucht man einen langen Atem. Besonders dann, wenn es um den Nachwuchs geht. Doch sind sie erst einmal groß, sind sie für die Einsatzabteilung ein Gewinn. In Eschbach ist es nun geglückt, den Ersten aus der Miniwehr auch in die Einsatzabteilung zu übernehmen. Geht es nach der Wehr, sollen weitere folgen. MEHR

clearing
Aus dem Horex-Museum Bad Homburg haben die Tauniden viele technische Infos mitgebracht.

Usingen. Bei sonnigem Herbstwetter stand bei den Tauniden Kultur auf der Tagesordnung – denn es ging ins Horex-Museum in Bad Homburg. MEHR

clearing
Die neue Linde auf dem Emmershäuser Friedhof macht dem Ortsbeirat Sorgen. Nun hofft man, dass sie den Winter übersteht. 	Foto: Schneider

Emmershausen. In Emmershausen werden am Montag Weichen für die Zukunft gestellt. Im Bürgerhaus geht es um das Dorferneuerungsprogramm. Im Ortsbeirat wurde am Donnerstag dafür geworben. Außerdem standen auf der Tagesordnung ein Baum und eine Schiebetür – beides auf dem Friedhof. MEHR

clearing
Bei ihren Wanderungen haben die Tauniden auch eine Menge Spaß.

Niederreifenberg. Der Niederreifenberger Taunusklub ist ausgesprochen aktiv. Die jüngste Tour in der Reihe der Mittwochswanderungen führte die Tauniden ins Rheingau. MEHR

clearing
Fayez Chbib an der CNC-Fräse, an der die Böden und die Deckplatten für die runden Möbel geschnitten werden.	Fotos: Petter

Neu-Anspach. Was sich im Gewerbegebiet doch so alles versteckt: Die Möbel-Manufaktur Al-Round baut Tische, Schränke und Regale. Aber nicht aus Holz. MEHR

clearing
Das Foto zeigt die erste Besetzung des Spielmannszugs, der Anfang des 20. Jahrhunderst gegründet wurde.

Wehrheim. Vom Spielmannszug – teilweise auch mit Fanfaren –, zum Musikzug bis zum Blasorchester. Das ist in kurzen Worten die Geschichte des Blasorchesters der Turn- und Sportgemeinde Wehrheim. Jetzt steht sie vor ihrem Ende, und das ist eine Gelegenheit, auf fast 100 Jahre Musik zurückzublicken. MEHR

clearing
Die Ausflügler genieß den Blick hoch über Trier. 	Foto: Mai

Wehrheim. Wenn Trier „schwarze Stadt“ genannt wird, liegt das nicht an der Porta Nigra, ihrem aus der Römerzeit stammenden Wahrzeichen, das von den Jahren, die es auf dem Buckel hat, dunkel gefärbt wurde. MEHR

clearing
Die „English-Ladies“ haben auf ihrer Reise nach Schottland viel gesehen.

Neu-Anspach. Was die Schotten unter ihrem Kilt tragen, haben die „English Ladies“ – 26 Frauen der Sprachkurse von Janet Reuter – bei ihrem Besuch in Edinburgh nicht erfahren. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Henriette Fleck schlüpft in die Rolle der Märchenerzählerin.

Neu-Anspach. Im abendlichen Dämmerlicht wirkt der Hessenpark besonders märchenhaft – eine wahrlich passende Kulisse für eine Märchenführung. MEHR

clearing
Die Fragolinas trainieren im Spiegelraum der Hochtaunushalle.	Foto: Kreutz

Niederreifenberg. Die Salsa-Aerobic-Abteilung des FC Reifenberg feiert groß mit einer Latinparty. Sie will damit zeigen, wie viel Spaß Tanzen machen kann. MEHR

clearing
Ein schaurig-schöner Dickwurz-Kopf: Heute werden überwiegend Kürbisse ausgehöhlt, während in alten Zeiten die Dickwurz dafür herhalten musste.	Foto: Mai

Usinger Land. Dickwurze, auch Runkelrüben genannt, wachsen schon lange nicht mehr auf hiesigen Feldern. Mit ihnen sind ihre leuchtenden Gruselköpfe verschwunden. Heute bestimmen Kürbisköpfe und grauenvolle Geister die letzte Nacht im Oktober. MEHR

clearing
Bürgermeister Bangert weiß, dass sich Weilrod nach der Decke strecken muss. 	Fotos: Schneider

Wenn Bürgermeister Axel Bangert (SPD) aus dem Fenster seines Büros schaut, sieht er seit kurzem drei der sieben neuen Windräder – wenn kein Nebel herrscht wie an dem Tag, als er mit TZ-Redakteurin Angelika Ohliger und TZ-Mitarbeiter Alexander Schneider unter anderem darüber sprach, welche Rolle der Windpark im Haushalt für 2015 spielt. Den Entwurf des Etats, den zweiten unter Schutzschirm-Bedingungen, bringt Bangert am nächsten Donnerstag in der Gemeindevertretung ein. MEHR

clearing
Mona Ernst am Cello.

Usinger Land. Zu einem Konzert mit virtuosen Werken der Frühklassik lädt der Kulturkreis Usinger Land für Sonntag, 9. November, ab 17 Uhr in die katholische St. Laurentiuskirche in Usingen ein. MEHR

clearing

Wehrheim. Vom Spielmannszug – teilweise auch mit Fanfaren –, zum Musikzug bis zum Blasorchester. Das ist in kurzen Worten die Geschichte des Blasorchesters der Turn- und Sportgemeinde Wehrheim. Jetzt steht sie vor ihrem Ende, und das ist eine Gelegenheit, auf fast 100 Jahre Musik zurückzublicken. MEHR

clearing

Friedrichsdorf. Zum Winterstein bei Ober-Mörlen führt die Wanderung des VdK Friedrichsdorf am Freitag. Es geht von Ober-Rosbach hinauf in den Wald. MEHR

clearing

Neu-Anspach. Was sich im Gewerbegebiet doch so alles versteckt: Die Möbel-Manufaktur Al-Round baut Tische, Schränke und Regale. Aber nicht aus Holz. MEHR

clearing

Wehrheim. Die Wanderausstellung der Hessischen Energiespar-Aktion (www.energiersparaktion.de) macht nächsten Monat Station im Wehrheimer Rathaus. MEHR

clearing

Usingen. Der Ortsbeirat Usingen trifft sich am Mittwoch, 12. November, ab 18 Uhr, im Schlösserkeller (Blücherstraße). Unter anderem steht der Etat 2015/16 auf der Tagesordnung. MEHR

clearing

Usingen. Kinder sind von Natur aus neugierig und stellen Fragen. Nahe liegend also, schon frühzeitig die Weichen zu stellen für ihr nachhaltiges Interesse an naturwissenschaftlichen Themen. MEHR

clearing

Usingen. Zu einem Konzert mit virtuosen Werken der Frühklassik lädt der Kulturkreis Usinger Land für Sonntag, 9. November, ab 17 Uhr in die katholische St. Laurentiuskirche in Usingen ein. MEHR

clearing

Usingen. Bei der evangelischen Kirchengemeinde steht eine Wahl an. Die Gemeindeversammlung ist für Sonntag, 9. November, gegen 11.15 Uhr, im Anschluss an den Gottesdienst, geplant. MEHR

clearing

Eschbach. Die Eschbacher Landfrauen fahren am Mittwoch, 10. Dezember, auf den Weihnachtsmarkt nach Mainz. Wer mitfahren möchte, sollte sich bis 4. November unter (0 60 81) 39 46 anmelden. MEHR

clearing

Usingen. Die evangelische Freikirchliche Gemeinde, die evangelische Kirchengemeinde und die katholische Pfarrgemeinde laden für Mittwoch, 5. MEHR

clearing

Wernborn. Am Samstag, 8. November, veranstaltet die Kolpingsfamilie Wernborn ihren 32. Männerkochkurs. Der Kurs steht unter dem Motto „Wir kochen ein Menü“ und richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene MEHR

clearing

Niederreifenberg. Die Volleyball-Abteilung der TSG Niederreifenberg feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen und veranstaltet deshalb am morgigen Sonntag ein Jubiläumsspiel ihrer Mixed-Mannschaft MEHR

clearing

Schmitten. Eine Fahrt ins Blaue kennen sicher viele, aber eine Wanderung ins Blaue? Wer wissen will, was sich dahinter verbirgt, sollte sich am kommenden Sonntag den Schmittener Tauniden MEHR

clearing

Niederreifenberg. Anlässlich eines Klassentreffens präsentiert die Abiturklasse 1967 des Frankfurter Goethe-Gymnasiums am Freitag in der Seelenberger Kirche ein klassisches Gitarrenkonzert. MEHR

clearing

Usinger Land. Der Theaterbus fährt am Samstag, 22. November, zum Staatstheater Wiesbaden. Dort wird „Candide“, eine komische Operette in deutscher Sprache von Leonard Bernstein, aufgeführt. MEHR

clearing

Wernborn. Weihnachten naht, und viele machen sich so langsam Gedanken, was sie ihren Lieben schenken können. Wer gerne kreativ ist und etwas Bleibendes verschenken möchte, der kann jetzt in der Kreativ-Werkstatt MEHR

clearing

Hundstadt. Am 1. Advent findet der Hundstädter Weihnachtsmarkt statt, in diesem Jahr also am 30. November. Zum vierten Mal sind der Vorplatz („Schulhof“) und der Saal mit der großen Bühne des Dorfgemeinschaftshauses MEHR

clearing

Grävenwiesbach. Fürs Konzert mit Angelika Milster am 28. November gibt’s noch Karten bei der Raiffeisenbank und der Buchhandlung Wagner, Usingen. MEHR

clearing

Grävenwiesbach. Schon wieder eine wichtige Entscheidung, die keine Mehrheit finden konnte. Der Forstwirtschaftsplan wurde vom Ausschuss für Umwelt, Land- und Forstwirtschaft abgelehnt. MEHR

clearing

Finsternthal. Auch in Finsternthal wird im Herbst geputzt. Der Ortsbeirat lädt Freiwillige ein, sich am Samstag, 15. November, daran zu beteiligen. Um 9.30 Uhr geht es in der Dorfmitte los. MEHR

clearing

Emmershausen. Den Entwurf des Haushaltsplans für das nächste Jahr wird Bürgermeister Axel Bangert (SPD) in der Gemeindevertretersitzung am Donnerstag, 6. November, vorstellen. MEHR

clearing

Emmershausen. Der Ortsbeirat Emmershausen nahm in seiner Sitzung am Donnerstag mit einer Gedenkminute Abschied von seinem langjährigen Mitglied Jürgen „Thilo“ Lindenblatt. MEHR

clearing

Neu-Anspach. Im Eltern-Kind-Zentrum Mini-Mumm (Hunoldstaler Weg) beginnt am Dienstag ein neuer Babymassage-Kurs. Dieser bietet Eltern und ihrem Nachwuchs Gelegenheit, durch den innigen Kontakt die MEHR

clearing

Westerfeld. Der Weihnachtsmarkt in Westerfeld findet in diesem Jahr am Samstag, 13. Dezember, statt. Damit an diesem Tag alles wie am Schnürchen klappt, laden die Organisatoren alle Standbetreiber MEHR

clearing

Neu-Anspach. Ab dem 3. November, also direkt nach den Herbstferien, wird jeweils montags von 18.15 bis 19.30 Uhr in einem Block von sieben Wochen (3., 10., 17. und 24. November sowie 1., 8. und 15. MEHR

clearing

Neu-Anspach. Michael Dragic, Gitarrist und Leiter der Musikschule Hochtaunus, ist am Sonntag, 9. November, zu Gast in der evangelischen Kirche Anspach in der Usastraße. MEHR

clearing

Westerfeld. Die Landfrauen von Westerfeld wollen am Mittwoch kreativ werden. Fachfrau Andrea Krist, bekanntlich Chefin der benachbarten Landfrauen aus Hausen-Arnsbach, will die Teilnehmerinnen in der MEHR

clearing

Neu-Anspach. Beim eXgo-Gottesdienst geht es am morgigen Sonntag um das Thema „Süßes oder Saures“. Das eXgo-Team hat sich mit den Bräuchen rund um den 1. MEHR

clearing

Neu-Anspach. Pfarrerin Kerstin Sus hat sich auf den Sonntagsgottesdienst in ganz besonderer Art und Weise vorbereitet. Sie hat vor der kleinen Buchmesse, die morgen im evangelischen Gemeindehaus zu MEHR

clearing
So eine Wanderung macht in der Gruppe besonders viel Spaß.

Wehrheim. Der Herbstausflug führte die Diana-Schützen dieses Jahr nach Grävenwiesbach. Die Strecke wurde etwas abgekürzt, indem die Gruppe mit dem Zug bis nach Wilhelmsdorf fuhr. MEHR

clearing

Wehrheim. Die katholische Gemeinde St. Michael veranstaltet wieder einen Nachmittag für Senioren. Am Donnerstag, 6. November, geht es um 15 Uhr im Gemeindehaus los. MEHR

clearing

Wehrheim. Eine Führung durch den Windpark in Riedelbach hat der BUND Wehrheim für Samstag, 15. November, verabredet. Ein Mitarbeiter der Firma ABO Wind führt von 11 Uhr an über das Gelände. MEHR

clearing
Wagners tischen den Landfrauen Lachs und andere Leckereien auf.

Wehrheim. Köstlich war der Lachs, den die Landfrauen bei einer Weinprobe im Weinhaus Wagner in Wehrheim serviert bekamen. Der Fisch sei frisch aus Hamburg gekommen, und der Seniorchef habe es sich MEHR

clearing

Wehrheim. Um Klangschalen geht es am kommenden Freitag, 21. November, im Mehrgenerationenhaus. in der Wiesenau. Von 15 bis 18 Uhr spricht Edeltraud Henke-Metzner über die Entstehung, Entwicklung und MEHR

clearing
Die Theatergruppe der Landjugend – hier Alex Best, Jörg Madlung, Jörg Aigner, Christian Staehr, Jutta Heinzel, Anna Simona Heinzel, Bernd Lipinsky und Patrizia Harff (von links) – probt. 	Foto: Lohrmann

Wehrheim. Einen Sturm im Gurkenglas mit dem Titel „Saure Zeiten“ präsentiert die Theatergruppe der Wehrheimer Landjugend. Man darf sich auf eine genussvolle Darbietung freuen. MEHR

clearing

Wehrheim. Zu ihrem nächsten Stammtisch treffen sich die CDU-Frauen am Mittwoch, 5. November, um 19 Uhr im Bürgerhaus. Aber die aktiven Frauen haben im November noch mehr vor: Am Dienstag, 11. MEHR

clearing
Hansjörg Scheidler, Kate Wagner, Vicky Taylor und Michael Hahn spenden das Geld aus dem Freundeskreis an die Stadtbücherei, was Siglinde Hofmann-Kreutz (von links) gerne annimmt. 	Foto: Seibt

Usingen. Die Beziehungsversuche von Usingen nach Coleshill sind (vorerst) gescheitert. Doch neben dem Bedauern der Organisatoren profitierte nun die Stadtbücherei mit einer ordentlichen Spende von den Aktivitäten der Usinger. MEHR

clearing

Usingen. Die Stadt und die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit laden zu einem Gedenken an die Novemberpogrome während des 9. und 10. November 1938 ein. MEHR

clearing

Merzhausen. Der Turn- und Sportverein Merzhausen hat nur noch wenige Karten fürs Kabarett „Hiltrud und Karl-Heinz“. Das Mundart-Comedy-Duo tritt am Samstag, 8. MEHR

clearing

Eschbach. Auch im 22. Jahr führen der Deutsche Alpenverein und der Naturpark Taunus die jährliche Pflegeaktion zum Erhalt der Heideflächen an den Eschbacher Klippen durch. MEHR

clearing
Mit dem Bett geht’s für die Knirpse quer durch die neue Klinik.	Foto: Saltenberger

Usingen. Ein Gruppe Kindergartenkinder fuhr mit dem „Bus“ durch das Usinger Krankenhaus, schaute sich Untersuchungszimmer und Röntgenaufnahmen an, und trug mit einem Lied zur Genesung der Patienten bei. MEHR

clearing
Bei den Kleintierzüchtern dreht sich alles ums Geflügel und Kaninchen: Emely Wirth, Horst Praxl, Anja Wirth-Böhm und Holger Müller freuen sich aufs Jubiläum.	Fotos: Appel

Niederreifenberg. Das Usinger Land ist Heimat für jede Menge Vereine – große und kleine, gemeinnützige und außergewöhnliche. In unserer Serie stellen wir sie vor. Heute: der Kleintierzuchtverein Niederreifenberg. MEHR

clearing

Zuchtwart Horst Praxl erinnert sich an ein ganz besonderes Ereignis in der Vereinsgeschichte. Es war im zweiten Vereinsjahr, als Willi Burkhardt Hasen ausstellte. Deutsche Riesen, schwarz/weiß. MEHR

clearing

Hauptaufgabe der Kleintierzüchter ist es, alte Geflügel-, Hasen- und Kaninchen-Rassen zu erhalten. Dennoch handelt es sich nicht um einen gemeinnützigen Verein. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse