Usinger Land

Die Band „Phantomschmerz“ hängt immer noch an der Musik aus den 70ern.

Neu-Anspach. 250 Gäste feierten am Freitagabend im Fruchtspeicher aus Trendelburg den 40. Geburtstag des Hessenparks. Die akademische Feier stand ganz im Zeichen der 70er Jahre. mehr

Nicht aus Pappe: Einige Besucher ließen sich nicht von einem Rundgang abhalten.	Fotos: Saltenberger

Neu-Anspach. „Schwarze Füße, weißes Herz – Mietshausgeschichten 1957“, so war die Attraktion am Jubiläumswochenende des Hessenparks angesagt. MEHR

clearing
Auf das erste gemeinsame Frühstück stießen die Wernborner gerne in der Backhausstraße an.	 Foto: Seibt

Wernborn. Dorfgemeinschaft vom Feinsten erlebten alle diejenigen, die sich am Sonntagmorgen zum ersten gemeinsamen Dorffrühstück aufmachten. Und das war so gemütlich, dass man gleich fürs Mittag- und Abendessen dablieb. MEHR

clearing
Mama Sezen Gusta hat ihrem Sohn Alper (2) mit dem Feuerwehrauto einen Wunsch erfüllt. Töchterchen Nilüfer (5) sucht noch. 	Foto: msc

Usingen. Es war eine Premiere. Zum ersten Mal fand der Basar der Kindertagesstätte Tausendfüßler in der Mensa der CWS statt. Jeweils zwei Tische standen den Verkäufern zur Verfügung, um Kinderkleidung MEHR

clearing
Sabine Marcuard hatte Texte ausgesucht von Menschen, die vom Frieden kaum zu träumen wagten. 	Foto: Kreutz

Usingen. Frieden ist nicht nur eine Sache der Politik, vielmehr beginnt er in den Köpfen und Herzen eines jeden Einzelnen. Doch nur wenige Menschen interessierten sich für die Ausstellung zur Eröffnung der Friedenswoche. MEHR

clearing
Der Grill ist aufgeheitzt, die Gläser gefüllt. Was soll da noch für die Vogel- und Naturschützer schiefgehen? 	Foto: Schwarz-Cromm

Naunstadt. Bei der Vogel- und Naturschutzgruppe gibt es immer etwas zu tun. Doch dieses Mal wurde nicht gearbeitet. Die Mitglieder durften einfach mal rumsitzen und es sich gut gehen lassen. MEHR

clearing
Friedensforscher Andreas Buro beschäftigt sich mit den Konflikten dieser Welt und möchte sich mit Gleichgesinnten austauschen. 	Foto: Schwarz-Cromm

Hundstadt. Professor Dr. Andreas Buro setzt sich seit vielen Jahren für den Frieden auf der Welt ein. Angesichts der vielen neuen Kriegsschauplätze hat er eine Idee. MEHR

clearing
Was für eine tolle Stimmung: Die Besucher der Grävenwiesbacher Kerb feierten bis in die frühen Morgenstunden.

Grävenwiesbach. Sie ist so etwas wie die fünfte Jahreszeit in Grävenwiesbach: die Kerb. Auf alle Fälle läutet sie einen Ausnahmezustand ein, den alle drei Tage lang in vollen Zügen genießen. Den Start machte am Samstag in der Lehmkauthalle die Band Party Xpress. Und da ging es rund mit Party pur. MEHR

clearing
Wann hat man schon mal die Gelegenheit, einen Blick in den Rotor einer Windkraftanlage  zu werfen? Bei der jetzigen Infoveranstaltung war das möglich.	Foto: Schwarz-Cromm

Riedelbach. Bald wird sich das erste Weilroder Windrad drehen. Wie das funktioniert und welche Ausmaße so ein Windrad hat, erklärten die Mitarbeiter der Firma ABO Wind rund 60 interessierten Bürgern. MEHR

clearing
Chantal, Leila und Selina aus Rod an der Weil sind Stammgäste beim Drillingstreffen. Das Wetter schlug ihnen aber auch auf die Laune.

Neu-Anspach. Das Drillingstreffen im Hessenpark litt in diesem Jahr unter Regenwetter. Trotzdem vergnügten sich die Kinder, schließlich gab es ja noch ein Trostpflaster. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Landrat Ulrich Krebs (rechts) und Bürgermeister Gregor Sommer (Vierter von (links) bei der Ehrung von Svenja (mit Präsentkorb) und Mirko Berger (rechts daneben). Der gerettete Andreas Pernter (Zweiter von rechts) und seine Ehefrau Monika (Dritte von links) sowie die Kinder der beiden Paare waren auch dabei.	Foto: Mai

Wehrheim. Heute geht es Andreas Pernter gut, aber seit dem 3. Juli 2011 feiert er zwei Mal im Jahr Geburtstag. Dass der 47-Jährige am Donnerstag mit Ehefrau Monika und den Töchtern Celina (15) und Elisa MEHR

clearing
Alles, was Frau braucht, war auf dem Basar des Mütterzentrums Lichtblick zu finden. 	Foto: Schwarz-Cromm

Eschbach. Wer am Samstag den Basar für Erwachsenenkleidung in der Usinger Stadthalle vermutete, der stand vor verschlossener Tür. Denn die beliebte Verkaufsveranstaltung des Mütterzentrums Lichtblick MEHR

clearing
Dr. Regina Sell (links) eröffnete die Ausstellung „Von uns aus“.

Wehrheim/Bad Homburg. Das Offene Atelier bietet die Chance, trotz Einschränkung künstlerisch zu arbeiten. Eine Ausstellung mit Werken, die dort entstanden, wurde im Landratsamt eröffnet. MEHR

clearing
So könnte es aussehen, wenn die Mountainbiker am Nordhang des Feldbergs hinunterfahren.

Schmitten. Der Frankfurter Mountainbike-Verein hat den Genehmigungsantrag für die Downhill-Strecke neu eingereicht. Der Baubeginn ist noch vor dem Winter geplant. MEHR

clearing
Mit Postkarten grüßten die Soldaten in den Jahren des Ersten Weltkriegs ihre Lieben in der Heimat.

Usingen. Im Rahmen unserer Serie über den Ersten Weltkrieg blickt unser Heimat-Historiker auf die Schullandschaft und recherchierte spannende Momente aus dem damaligen Schulleben. MEHR

clearing

Wehrheim. Ob es auf dem Gelände des Rewe-Marktes endlich los gehe mit den Bauarbeiten, oder ob die Ankündigung des Unternehmens eine Luftnummer sei, kann auch Bürgermeister Gregor Sommer (CDU) nicht sagen. MEHR

clearing

Wehrheim. Die Tagesordnung der Wehrheimer Parlamentarier war zwar schnell abgearbeitet. Einige Nachfragen sorgten jedoch für Diskussion. MEHR

clearing

Wehrheim. Ob es auf dem Gelände des Rewe-Marktes endlich bald los gehe mit den Bauarbeiten, oder ob die Ankündigung des Unternehmens – wie viele zuvor – eine Luftnummer sei, kann auch Bürgermeister Gregor Sommer (CDU) nicht sagen. MEHR

clearing

Weilrod. Alle Weilroder Fraktionen gaben im Finanzausschuss grünes Licht für den neuen Straßenbeleuchtungsvertrag. MEHR

clearing

Usingen. Die MS-Gruppe Usingen trifft sich wieder am kommenden Donnerstag von 14 Uhr an im Gemeindehaus im Schlagweg 14 in Usingen. Diakon Pauli bringt zu diesem Treffen einen Diavortrag mit. MEHR

clearing

Usingen. Am Freitag, 10. Oktober, feiert der Kulturverein in der Aula der CWS ein kleines Jubiläum. Denn er wird 35 Jahre alt und will an dem Abend einen kulturellen Leckerbissen servieren. MEHR

clearing

Schmitten. Der Freundeskreis Asyl Schmitten trifft sich heute in den Räumen des Seniorentreffs Silbergrau in Schmitten (Seelenberger Straße 4). Weitere engagierte Bürger werden noch gebraucht und MEHR

clearing

Grävenwiesbach. Nachdem die Gemeindewallfahrt der katholischen Gemeinde St. Konrad im vergangenen Jahr so gut angenommen worden war, geht es demnächst wieder auf Tour, und zwar ins Münsterland. Vom 3. MEHR

clearing

Falsche Planung Die Windkraft beschäftigt unsere Leser weiter. Mit der gesamten Planung der Energiewende beschäftigt sich dieser MEHR

clearing

Grävenwiesbach. Die Gemeindevertretung Grävenwiesbach trifft sich am 30. September, ab 19.30 Uhr, im Bürgerhaus in Grävenwiesbach. Auf der Tagesordnung stehen Artikeländerungen für die MEHR

clearing

Grävenwiesbach. In dieser Woche erreichte die Bürger ein Schreiben der Gemeinde, das sie über die Einführung eines neuen Abfallsystems ab dem 1. Januar 2015 informiert. MEHR

clearing

Rod an der Weil. Schon wieder haben Unbekannte Einrichtungen der Weilroder Gemeindeverwaltung heimgesucht und dabei nicht unerheblichen Schaden angerichtet. MEHR

clearing

Neu-Anspach. Die Bildungsstätte Alte Schule Anspach (Basa) wird 30 Jahre alt und feiert diesen Geburtstag am kommenden Samstag mit einem Hoffest auf ihrem Gelände in der Schulstraße. MEHR

clearing

Neu-Anspach. Ab sofort beginnen in der Musikschule Musikpalast neue Kurse für Rock/Pop-Gesang, Klavier, Keyboard, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Saxofon, Querflöte, Klarinette, Posaune, Trompe MEHR

clearing

Neu-Anspach. Mädchen und Jungen, die noch nicht in die Schule gehen und über vier Jahre alt sind, werden beim TSC Grün-Gelb Tanzzwerge genannt. MEHR

clearing

Westerfeld. Bis vor kurzem war der Fortbestand des Landfrauenvereins in Westerfeld nicht gesichert. Die langjährige Vorsitzende Helga Vietz, die selbst dann noch die Frauenriege anführte, als sie schon MEHR

clearing

Neu-Anspach. Die Neu-Anspacher Stadtverordneten treffen sich heute ab 20 Uhr im Bürgerhaus. 24 Punkte stehen dabei auf der Tagesordnung der Sitzung. MEHR

clearing

Weilrod. Weilrod spart beim Licht. 50 000 Euro will die Kommune jährlich weniger für die Straßenbeleuchtung ausgeben. Möglich wird dies dank eines neuen Vertrags mit dem Energieversorger Süwag und dank neuer LED-Lampen. MEHR

clearing
Schon lange kein schöner Anblick mehr: das ehemalige Hotel Ernst.	Foto: Kreutz

Schmitten. Die letzten Tage des ehemaligen Hotels Ernst in Schmitten sind gezählt. Das Gebäude soll abgerissen werden. MEHR

clearing

Wehrheim. Die Volkshochschule in Wehrheim bietet am Dienstag, den 7. Oktober, von 19 bis 20.30 Uhr den Kurs „Gesunde Zutaten für die Veganer-Küche“ an. MEHR

clearing

Obernhain. Am heutigen Samstag findet das Kastanienfest rund um die Saalburghalle statt. Los geht es um 15.30 Uhr mit Gesang. Die Kinder können gebrauchte Spielsachen, Bücher und mehr beim Flohmarkt MEHR

clearing

Wehrheim. Die Landfrauen fahren am 15. Januar 2015 zu Gerdas kleiner Weltbühne in Mühlheim . Wer mitfahren will, kann sich ab sofort anmelden bei Ulla Gräfe unter Telefon (0 60 81) 55 25. MEHR

clearing
Schwester Rose Vogelmann berichtete über ihre Wahlheimat im Kongo und über die Partner der Kirchengemeinde dort. Mitgebracht hat sie Bilder, deren Verkaufserlös ihnen zugute kommen soll. Pfarrer Matthias Laux ist  für die Verbindung zuständig. 	Foto: Mai

Wehrheim. Frauen im Kongo ergreifen oft die Initiative, um ihre Familien über die Runden zu bringen. Von Wehrheim erhalten sie Unterstützung. MEHR

clearing

Wehrheim. Im Gemeindewald wurde unter Regie vom Dr. Dr. Dieter Selzer von der Unteren Naturschutzbehörde einiges für die Natur getan. Für Neuanpflanzungen und Umstrukturierung etwa bei der Rückführung MEHR

clearing

Obernhain. Der Spielkreis der Turnvereins Obernhain sucht Nachwuchs. Für Kinder im Krabbel- und Kindergartenalter bietet Tanja Kasper immer dienstags von 10 bis 11. MEHR

clearing

Wehrheim. In der Woche vom 23. bis 26. September hat das Mehrgenerationenhaus folgende Veranstaltungen geplant: Am Dienstag, 23. September, findet von 15 bis 18 Uhr das Herbstfest statt. MEHR

clearing

Wehrheim. Das von Bürgermeister Gregor Sommer (CDU) in der Sozialausschuss-Sitzung angekündigte Gespräch mit der Kreisbeigeordneten Katrin Hechler (SPD) über die Flüchtlingssituation hat stattgefunden. MEHR

clearing

Wehrheim. Ehrenamtliche, die ihre Gemeinde bei Grundstücksangelegenheiten vor dem Notar vertreten, sollen eine gleich hohe Entschädigung bekommen. Bisher ging der zweite Beigeordnete leer aus. MEHR

clearing

Wehrheim. Im Jahr 2010 bekamen Institutionen, die Seniorenarbeit machen, zum ersten Mal die der schlechten Haushaltslage geschuldeten Einsparungen bei freiwilligen Leistungen zu spüren. MEHR

clearing

Usingen. Der Haupt- und Finanzausschusses trifft sich am Donnerstag, 25. September, ab 19 Uhr in der Hugenottenkirche. Diskutiert wird über die Dorferneuerung Merzhausen, den Bericht über den MEHR

clearing
Einen tollen Neustart erfuhr das internationale Frauenfrühstück, das Helmi Marhenke (2. von links hinten) und ihre Helferinnen Dagmar Linnemann und Elke Berger (hinten von rechts) jetzt wiederbelebt haben. 	Foto: loh

Usingen. Sie wollten in Usingen „Begegnungen“ fördern. Das ist dem Ausländerbeirat, Usingens Frauenbüro und den beteiligten Ehrenamtlichen bestens geglückt. Das internationale Frauenfrühstück schlug auf Anhieb ein. MEHR

clearing

Usingen. Der Beckenboden macht immer dann auf sich aufmerksam, wenn er überlastet oder erschlafft ist, Rückenbeschwerden können folgen. Beim Kurs „Beckenbodentraining“ bei der VHS in Usingen geht man dagegen an. MEHR

clearing

Usingen. Der Ausländerbeirat eröffnet heute Abend seine Friedens-woche. Ab 19 Uhr sind Werke mehrerer Künstler in der Hugenottenkirche zu sehen. MEHR

clearing

Usingen. Kurz und knackig war die Ortsbeiratssitzung. Hinter den B-Plan und die Prüfliste setzte der Ortsbeirat schnell einen Haken. MEHR

clearing

Kransberg. Auf eine neue Theke und einen umgestalteten Garderobenbereich wartet Kransberg nun schon seit mindestens drei Jahren. Auch in diesem Jahr wird der Ortsvorsteher wieder versuchen, Geld dafür von den Stadtverordneten zu bekommen. MEHR

clearing
Marita Diekmann, Pia Ott, Martina Ochmann, Erika Fitterer und Brigitte Fischer-Jene (von links) stellen derzeit mit weiteren Künstlern im Rathaus aus. 	Foto: Seibt

Usingen. Die Künstlergruppe Art-Style zeigt mit ihrer Ausstellung „Kunst-Stil“ sehenswerte Bilder im Rathaus. Dabei reichen die Gemälde von Akt-Bildern bis hin zu Landschaftsdarstellungen. MEHR

clearing

Usingen. Der Bauausschuss trifft sich am Dienstag, 23. September, ab 19 Uhr im Sitzungssaal der Hugenottenkirche. In öffentlicher Sitzung geht’s dann unter anderem um die Änderung des MEHR

clearing

Usingen. Am kommenden Montag trifft sich der Ausschuss für Wirtschaft, Umwelt, Landwirtschaft und Forsten zur öffentlichen Sitzung. Ab 19 Uhr wird im Sitzungssaal der Hugenottenkirche unter MEHR

clearing

Arnoldshain. Die Sommerpause ist vorbei, und so steht bei der TSG Schwarz-Rot Schmitten die nächste Tanzparty an. Heute werden Titel aus dem Fernsehen, aus Filmen und aus Musicals im Mittelpunkt MEHR

clearing

Schmitten. Die Freien Wähler Hochtaunus haben bei ihrem Sommerfest in den Räumen von Taunatours 200 Euro Spenden gesammelt und diesen Betrag nun der Hospizgemeinschaft Arche Noah übergeben. MEHR

clearing

Niederreifenberg. In der Grundschule Reifenberg findet am Samstag, 27. September, von 12 bis 16 Uhr ein Spiel-Sport-Fest für die Schulgemeinde statt. MEHR

clearing

Neu-Anspach. Die Radfahrvereinigung Vorwärts lädt für den morgigen Sonntag zu einer Country-Touren-Fahrt durchs Buchfinkenland ein. Alle, die ein Mountainbike, Cross-Bike oder ein gutes Tourenrad MEHR

clearing
Stolze Schützen: Gruppenbild mit vielen Pokalen.

Hunoldstal. Die Schützen haben bei der Schießsportwoche ein hohes sportliches Niveau an den Tag gelegt. Und manche haben für den Wettbewerb auch eine lange Anreise in Kauf genommen. MEHR

clearing
Tiere sind ein Segen für die Menschen, meinte der Pfarrer und gab den göttlichen Segen an sie weiter. 	Foto: Saltenberger

Oberreifenberg. Tiere wurden gesegnet und sind selbst ein Segen für die Menschen. Zum Gottesdienst an die Gertrudiskapelle kamen zahlreiche Hunde. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse