E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Oberurseler Brunnenfest: Brunnenfest: Die Besucher haben wieder die Qual der Wahl

Von Wo soll man als Besucher bloß zuerst hin? An der Bleiche eine Runde Karussell fahren und Zuckerwatte essen? Oder sich lieber in einem der lauschigen Höfe in der Altstadt mit Freunden treffen? Beim Oberurseler Brunnenfest haben die Besucher wieder die Qual der Wahl.
Beim Brunnenfest ist Spaß garantiert. Beim Brunnenfest ist Spaß garantiert.
Oberursel. 

Traditionell lockt das Heimatfest, das am Freitag, 25. Mai, um 18.30 Uhr von der Brunnenkönigin Anna-Lena I. auf dem Marktplatz eröffnet wird, in die Altstadt. Hier laden die unterschiedlichsten Stände mit nationalen und internationalen Speisen und Getränken zum Verweilen ein. Leckereien aus Europa stehen in der Weidengasse hoch im Kurs: Im Europadorf führen die Oberurseler Partnerstädte gemeinsam mit dem Verein zur Förderung Oberurseler Städtepartnerschaften (VFOS) Regie. „Hessisch International“ lautet in diesem Jahr das Motto der kulinarischen Köstlichkeiten. Am Sonntag, 27. Mai, können es sich die Besucher von 14.30 Uhr an bei der „Blechkuchenparty“ gemütlich machen, die der Shanty-Chor musikalisch gestalten wird. Wie jedes Jahr gibt es auch die VFOS-Tombola, deren Erlös der Vereinsarbeit zugute kommt.

Beim Brunnenfest stehen Aktionen für Kinder hoch im Kurs. Der Nachwuchs kommt am Samstag, 26. Mai, von 15 bis 18 auf der traditionellen Kindermeile in der Oberen Hainstraße auf seine Kosten. Der Kultur- und Sportförderverein und das Kinderhaus bieten gemeinsam mit verschiedenen Vereinen und Institutionen viele Spiel- und Bastelangebote.

Für Jugendliche gibt es am Brunnenfestsamstag ebenfalls ein Extraangebot: Um 17 Uhr startet auf der Bühne am Marktplatz die Talentshow Kickfaktor. Zwei Stunden haben Jugendliche die Chance zu zeigen, was ihr Talent ist. Wer interessiert ist, kann sich im Jugendbüro per Mail anmelden unter jugendbuero@oberursel.de oder sich auch auf der Homepage www.jugendbuero-oberursel.de weitere Informationen holen.

Auch für Senioren bieten die Veranstalter ein kleines Schmankerl: Der Hof des städtischen Seniorentreffs Altes Hospital (Hospitalstraße 9) wird am Brunnenfestsamstag und am Brunnenfestsonntag zum Treffpunkt mit Bewirtung (jeweils von 12 Uhr bis 21 Uhr). Zudem findet an beiden Tagen ein Flohmarkt statt.

Bands heizen ein

Auf dem besten Weg, ein Klassiker zu werden, ist das Bandmeeting, zu dem das Netzwerk „oberursel all’inclusive“, ein Verbund der Oberurseler Schulen und Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen, bereits zum sechsten Mal in den Schulgarten der Helen-Keller-Schule, Im Portugall 15, einlädt. Zu Gast sind verschiedene Oberurseler Bands wie „I-Bee’s“ (IB Behindertenhilfe Bommersheim), „höRstuRtz“ (Oberurseler Werkstätten), „Highway to Helen“ (Schulband der Helen-Keller-Schule) und „Tom & Jerries“. Wer feiert, kann auch fit für ein sportliches Event sein: Am Brunnenfestsonntag, 27. Mai, bittet die TSGO zum 13. Mal zum Brunnenfestlauf. Jeder kann in den verschiedenen Kategorien mitmachen. Die Starts beginnen um 10 Uhr, die Siegerehrung findet von 13 Uhr an statt. Starts und Ziel sind jeweils auf dem Historischen Marktplatz. Anmeldungen und weitere Infos gibt es unter www.brunnenfestlauf.de.

Feuerwerk zum Abschluss

Der krönende Abschluss des Brunnenfests ist wie immer das Feuerwerk, das die Schausteller des Festplatzes Bleiche spendieren. Bürgermeister Hans-Georg Brum (SPD) zeigt sich sehr erfreut über dieses Engagement: „Die Schausteller dokumentieren damit ihre Verbundenheit zu unserem größten Heimatfest“, findet der Rathauschef. Beginn des Höhenfeuerwerks ist am Brunnenfestmontag gegen 22.30 Uhr. Wie immer bei einer solchen Großveranstaltung wird es innerhalb des Festgebietes zu Beeinträchtigungen für Anwohner kommen. „Alle Beteiligten werden jedoch sehr bemüht sein, diese auf ein möglichst erträgliches Maß zu reduzieren“, erklärt Brum. Bei Beschwerden können sich Bürger an die „Brunnenfestwache“ in der Stadtbücherei oder an die Polizeistation wenden.

Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen