E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Wahl in Friedrichsdorf: Friedrichsdorf: Burghardt bleibt Bürgermeister

Bei der Bürgermeisterwahl in Friedrichsdorf hat sich Horst Burghardt (Grüne) klar gegen Hans Jürgen Ruhland (CDU) durchgesetzt. Für den Amtsinhaber stimmten 73,0 Prozent der Wähler, für den Herausforderer 27,0 Prozent.
Friedrichsdorf. 
Amtsinhaber Horst Burghardt (Grüne) hat die Bürgermeisterwahl in Friedrichsdorf klar gewonnen. Bild-Zoom Foto: Heiko Rhode
Amtsinhaber Horst Burghardt (Grüne) hat die Bürgermeisterwahl in Friedrichsdorf klar gewonnen.
Horst Burghardt (Grüne) geht in seine vierte Amtszeit. Der „Titelverteidiger“ holte bei der Bürgermeisterwahl in Friedrichsdorf am Sonntag laut vorläufigem Endergebnis 73,0 Prozent der Stimmen und ließ den Gegenkandidaten Hans Jürgen Ruhland (CDU), der es auf 27,0 Prozent brachte, deutlich hinter sich. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,3 Prozent.  Damit steht fest, wer in den kommenden sechs Jahren an der Spitze der Friedrichsdorfer Verwaltung steht. Die größten Aufgaben der kommenden Jahre werden für Burghardt die weitere Konsolidierung der städtischen Finanzen und der Bau eines neuen Wohngebiets an der Plantation/Petterweiler Holzweg sein.

 
Weitere Stimmen, Analysen und Kommentare zur Wahl finden Sie in der Montagausgabe der Taunus Zeitung.
Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen