E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Pflanzung von Märtenseiche

Schloßborn. 

Im Winter 2010/2011 wurde die etwa 160 Jahre alte Märtenseiche am Fuße des Eichkopfes gefällt. Hier kreuzen sich mehrere Waldwege, der Ort war für viele Vorfahren von großer Bedeutung. Solche Plätze wurden früher wie heute markiert, häufig mit markanten Bäumen. Seit wann das an dieser Stelle der Fall ist, konnte noch nicht geklärt werden. Anlässlich einer Taunuswanderung hatten Mitglieder des Heimat- und Geschichtsvereins Schloßborn eine Nachpflanzung angeregt. Nun ist es soweit: Der Naturpark Taunus und Hessen Forst laden zur Pflanzung der neuen Eiche ein. Sie wird übermorgen um 13 Uhr von Landrat Ulrich Krebs (CDU) durchgeführt. Der Standort liegt zwischen der Stegwiese und dem Küglerweg.

Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen