Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 16°C

Eröffnungssitzung des Karnevalsvereins Frohsinn: Prinz Rüdiger I. hat die Insignien der Macht übernommen

Die Eröffnungssitzung des Frohsinns lässt manch einen Akteur abheben. Foto: (Heiko Rhode) Die Eröffnungssitzung des Frohsinns lässt manch einen Akteur abheben.
Oberursel. 

Ein Ferrero Rocher, Nikoläuse mit schwingenden Hüten und andere Fassenachter sitzen gespannt im Vereinsheim des Karnevalvereins Frohsinn und erwarten den Beginn der Eröffnungssitzung unter dem Motto „Net schon wieder Fastnacht“. Da die Tollitäten jedoch überall im Taunus gefragt sind, dauert es einen Moment, bis Sitzungspräsident Klauspeter – KP – Hieronymi loslegt und die Minis auf die Bühne ruft. Die süßen kleinen Rapper springen zu fetziger Musik so gekonnt und voller Freude übers Podium, dass dem Zuschauer das Herz aufgeht.

Bilderstrecke Fastnacht-Eröffnungssitzungen bei Frohsinn Oberursel und CluGeHu Weißkirchen
Sitzung "Kleiner Rat" in Oberursel unter dem Motto "Mir specke ab". Biserka Aumüller und Peter Wolff zeigen einen Sketch zum Thema "Abnehmen & Schweigen".Auch zum Motto des Abends, "mir specke ab" wurde ein Sketch auf die Bühne gebracht.

Ist der Stuhlkreis von Stadtrat Grünlich (Gerd Krämer) und Redakteur Fischbacher (Stephan Remes) von der Taunus-Woche etwas zum Lachen, so wippen beim Mini-Tanz die Füße der Gäste kräftig mit. Die Trainerinnen Ana-Karina Veiga-Gennert und Alexandra Camus haben ganze Arbeit geleistet, die Kleinen sind in Bestform. „So viel Jugend, wie die hier bei den Minis haben, könnten Sie in Ihrer Partei auch gebrauchen“, sagt Fischbacher, und Stadtrat Grünlich meint: „Die Musik ist unterirdisch, ich steck’ mir unser Wahlprogramm in die Ohren, das sind 100 Seiten, da kommt kein Ton durch.“ Der Stuhlkreis wird allerdings erst komplett, als die beiden eine schrill gekleidete Dame aus dem Publikum (Tini Steden) und einen lässigen Herrn mit Bierflasche (Jochen Ruppel) dazunehmen. Grünlich sagt: „Wir trinken grünen Tee und stilles Wasser, das inspiriert uns ungemein.“

Bilderstrecke Helau, ihr Narren! Prinz Rüdiger I. inthronisiert
Endlich! Es herrscht wieder eine Tollität übers Orscheler Narrenvolk: Rüdiger Koch schwingt fortan als Prinz Rüdiger I. das Zepter. Hier zeigen wir Fotos von seiner Inthronisation!Oberursel,Inthronisation von Rüdiger I.Oberursel,Inthronisation von Rüdiger I.,Übergabe Zepter an Rüdiger I.

Doch schnell werden die „Stuhlkreisler“ von einem Piraten (Alexander Ruppel) von der Bühne gefegt. „Bin net de Fritz, de Franz oder de Sepp, ich bin der klaane Johnny Depp“, sagt er in Anspielung auf Depps Rolle als Captain Sparrow in „Fluch der Karibik“. Sein Piratenleben habe schon in der Badewanne begonnen, erzählt Ruppel und wirft Schokogoldtaler in die Menge – und trifft: Eine Zuschauerin hält sich lachend die Stirn.

Der Pirat setzt die Segel und macht Platz für die Jugendbrassband sowie die Drum Kids, die ihr Publikum mit Hits wie „Hang On Sloopy“ aus den Stühlen holen. Feststeht nach dieser Eröffnung: Der Frohsinn ist fit für die fünfte Jahreszeit. Die vielen Akteure und die Zuschauer haben darauf gewartet – von wegen „Net schon wieder Fastnacht . . .“

(rosa)
Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse