Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Oberursel: TZ-Rätsel um die Karnevalkampagne: Rätseln Sie mit: Der nächste Prinz ist ein Genießer

In Oberursel wird die närrische fünfte Jahreszeit mit Inbrunst gefeiert. Daher ist es auch jedes Jahr auf’s Neue spannend, welche Tollität die Narren regieren wird. Die TZ stellt die künftige Hoheit auch in dieser Kampagne wieder im vierteiligen Prinzen-Rätsel vor.
Schwarze Perücke, bunter Kaftan: Der neue Prinz zeigt sich zunächst nur von der Rückseite. Foto: Heiko Rhode (Heiko Rhode) Schwarze Perücke, bunter Kaftan: Der neue Prinz zeigt sich zunächst nur von der Rückseite.
Oberursel. 

Das erste offizielle Foto unserer künftigen närrischen Tollität! Es sieht vielleicht ein wenig nach König der Löwen aus, es handelt sich aber definitiv um ein närrisches Blaublut. Und Hoheiten verstehen sich im allgemeinen auf Savoir-vivre, die Kunst zu leben, wie der Franzose sagt. Die Orscheler Narren müssen aber keine Angst haben, dass sie es womöglich mit einer Neu-Auflage des französischen Sonnenkönigs zu tun bekommen.

Unsere gesuchte Hoheit steht mit beiden Beinen im Leben, weiß aber Gutes zu erkennen und zu genießen. Insofern schätzt er die französische Lebensart und noch mehr die französische Küche, auch wenn er nicht deren Sprache spricht. Besonders folgende Gerichte stehen am liebsten auf dem Speiseplan unserer Tollität in spe: geschmortes Fleisch. „Dafür lasse ich sogar jedes noch so leckere Nudelgericht links liegen, obwohl ich auch sehr gerne Pasta esse“, verrät seine Hoheit. Und wer die Lebensgewohnheiten unserer französischen Nachbarn kennt, weiß, dass dort zum Essen gern ein guter Rotwein getrunken wird.

„Ah, so ein schöner schwerer Rotwein, das ist doch etwas Feines“, schwärmt die zukünftige Tollität. „Abends mit einem schönen Glas auf der Terrasse sitzen und in den Garten schauen, was gibt es Schöneres?“, so der künftige Prinz. Im Glas befindet sich im Idealfall ein Cabernet-Sauvignon aus dem Napa Valley.

Das Glas Wein ersetzt unser Gesuchter tagsüber durch eine Tasse Kaffee. Aber ein guter sollte es auch hier sein. Ich gehöre zu den Menschen, die nicht nur Kaffee aus dem Vollautomaten trinken. Auch ein gut gemachter Filterkaffee ist ein Genuss“, weiß unser zukünftiger Prinz. Aber auch Sauna und Wellness mag unser zukünftiges närrisches Oberhaupt.

Haben Sie ihn schon erkannt? Dann sollten sie den Namen des zukünftigen Prinzen auf einer Postkarte notieren und diese mit dem Stichwort „Prinzenrätsel“ versehen an folgende Adresse senden: Taunus Zeitung, Schwedenpfad 2, 61348 Bad Homburg. Einsendeschluss ist Mittwoch, 2. November. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Zum Beispiel einen Gutschein für zwei Personen für das Abendbüfett im Hotel Mövenpick sowie ein Sonntagsbrunch für zwei Personen, ebenfalls im Mövenpick. Außerdem zwei mal zwei Karten für die Prinzen-Gala des Narrenrates. Und zwei Tickets für den exklusiven Prinzenbrunch mit der Tollität. Darüber hinaus gibt es Eintrittskarten für die Sitzungen aller dem Narrenrat angehörenden Karnevalsvereine.

Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse