E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Stadt sucht weiter private Unterkünfte für Flüchtlinge

Kronberg. 

Der Jahreswechsel ist die Zeit für gute Vorsätze. Ein solcher könnte sein, bei der Unterbringung von Menschen auf der Flucht zu helfen. Die Stadt sucht zu diesem Zweck noch private Unterkünfte. So heißt es auf einem Flyer der Flüchtlingshilfe Kronberg: „Mit der Vermietung einer – auch nur temporär – leerstehenden Wohnung oder Immobilie können Sie die Flüchtlingsarbeit unterstützen.“ Mehrere Kronberger haben sich schon gemeldet. Wer weitere Informationen wünscht, kann telefonisch über die (0 61 73) 7 03 12 00 Kontakt zum Rathaus aufnehmen oder eine E-Mail an integration@kronberg.de schicken.

(red)
Zur Startseite Mehr aus Vordertaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen