E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Sabotage gefährdet Biker: Unbekannte blockieren Downhill-Piste mit Steinen und Stämmen

Unbekannte blockieren Downhill-Piste mit Steinen und Stämmen – Es gab bereits erste Stürze
Felsbrocken und Baumstämme, die bewusst auf die Piste des Bike-Parks am Feldberg gelegt werden, bereiten den Mountainbikern derzeit große Sorge. Wer tut so was und bringt außerdem Menschen mit voller Absicht in Gefahr.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Es wurde jahrelang vorgemacht
    von Altkoenig ,

    Ich stimme meinem Vorkommentator zu und gehe noch einen Schritt weiter. Jahrelang haben Waldarbeiter, in wessen Auftrag auch immer (Hessen Forst, Eigentümer?), die sog. illegalen MTB-Strecken, welche zum Teil auch Wanderwege waren, mit Stämmen (aufgrund der Größe der Stämme konnte das kein einzelner militanter MTB-Gegner sein) zugelegt. Mittlerweile ist man ja zu klapprigen zusammengenagelten Gattern übergegangen, die spätestens nach 2 Monaten windschief und/oder zersplittert im Wald liegen. Hier scheint sich also jemand diese geübte Praxis zum Vorbild genommen zu haben.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 2
    Steine-schmeißen von der Autobahnbrücke?
    von H.Hepp ,

    MTB-Strecken blockieren und mit Fallen versehen, das ist leider auch ein Ergebnis, der lang anhaltenden falschen Politik gegen das Mountainbike. Da müssen sich die Stimmungsmacher jetzt endlich mal an die eigene Nase fassen. Auch die Medien, die sonst "gerne" und zu oft undifferenziert vom bösen Biker berichtet haben, haben allen Grund zum Nachdenken.
    Downhill-Strecken blockieren, ist wie Steine-schmeißen von der Autobahnbrücke.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen